News

Neues zum Samsung Galaxy S4



4
Zugeordnete Tags Samsung | Galaxy | Galaxy S4

Kommt das Flaggschiff mit superschnellem 5G-Wi-Fi-Chip?

samsung-galaxy-s4-wlan

Dass das Samsung Galaxy S4 am 15.März diesen Jahres vorgestellt wird, ist so gut wie sicher. Unsicher dagegen sind noch sämtliche technische Spezifikationen des neuen Smartphone-Flaggschiffs der Südkoreaner. Laut aktuellem Branchengeflüster besitzt das Galaxy S4 einen neuartigen Chip, der den Wi-Fi-Standard 802.11ac unterstützt. Damit surft ihr noch schneller und stabiler per WLAN im Internet. Der Analyst Patrick Wang geht davon aus, dass Samsung den Broadcom BCM4335-Chip verbaut. Dieser unterstützt alle bisherigen Funktionen wie Bluetooth 4.0, FM-Radio und WLAN nach den Standards 802.11 a/b/g/n, aber auch den neuen 5G-Standard 802.11ac.

kw1249_c-samsung-galaxy-smartphones-_d24637i5

Mit dem 5G-Wi-Fi-Standard sind Datenraten bis zu 1,3 Gbits/s möglich. Damit wird das Streamen von großen Dateiformaten, wie etwa HD-Filme, zum Kinderspiel. Vorausgesetzt wird selsbtverständlich ein passender Router, der die enormen Datenmengen händeln kann. Die Hersteller Asus, Buffalo und Netgear bieten schon jetzt etwaige Lösungen an.

WLAN-Standards

Entwicklung der Durchsatzgeschwindigkeit der WLAN-Standards

Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass Samsung, als neuer Innovationstreiber der Branche, sehr frühzeitig auf den neuen Standard setzt. Schließlich erwarten wir auch in Sachen Display und Prozessor das Beste vom Besten.

RSS-Feed

Werde Autor!

Dieser Beitrag wurde von veröffentlicht.
hat bereits 197 Artikel geschrieben.
Sei auch dabei: Werde jetzt Autor und teile dein Wissen!

4 Kommentare

  1. rony schrieb am
    Bewertung:

    *hust*

    Also 1,3Gibt/s klingt wirklich schön – aber das Gerät dürfte dafür nicht ausgelegt sein.

    Wie schon beim "N-Standard" bestimmt die anzhal der antennen mit welcher geschwindigkeit gesendet um empfangen werden kann.

    Bei "N" sind maximal 600Mbit/s möglich (4×4 Antennen), bei AC sind es 6,93Gbit/s (8×8 Antennen).

    Hin zu kommt, dass wie bei N die Frequenzbandbreite wichtig für die Übertragungsrate ist.

    So wird man die 600Mbit niemals erreichen, wenn man nur einen 20Mhz Kanal benutzt, erst ab 40Mhz sind die maximalen Werte möglich.

    Bei AC können 20 / 40 / 80 / 160Mhz verwendet werden.
    Ich gehe mal davon aus, dass das Gerät eine oder maximal zwei antennen hat.

    Wenn das Gerät also, aufgrund des akkus, bis zu 80Mhz kanäle benutzt und nur eine antenne hat, sollten theoretisch 433Mbit möglich sein. Sollten es doch 160Mhz oder zwei Antennen sein, dann verdoppelt sich die Datenrate.

    Häufig haben Handies aber nur eine MIMO antenne.
    Vortteile wie das Beamformin etc. fallen dennoch weg…

    Ich wäre also sehr vorsichtig mit der Aussage, dass 1,3Gbit erreicht werden.

    • Marcus Beyer schrieb am
      Bewertung:

      Hey rony,

      ich schrieb nicht, dass das Galaxy S4 Datenraten von 1,3 Gbit erreicht, sondern das mit dem 5G-Wi-Fi-Standard Datenraten bis zu 1,3 Gbits/s möglich ;-) Und das ist ja wohl nun nicht falsch.

      Trotzdem vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar. War sehr interessant.

      Viele Grüße,

      Marcus

    • rony schrieb am
      Bewertung:

      Denn nehme bitte das "bis zu" raus ;) – denn das stimmt leider nicht – es sind eben bis zu 6.93Gbit möglich :)

  2. Marcus Beyer schrieb am
    Bewertung:

    @rony, ich nehme gar nix raus, da ich der Meinung bin das es stimmt ;-) Schau doch mal hier: http://de.wikipedia.org/wiki/IEEE_802.11

    Auch auf diversen anderen seriösen Internetseiten ist von bis zu 1,3 Gbits die Rede.

    Viele Grüße,

    Marcus

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Ähnliche Beiträge

Samsung Galaxy S8 & S8+ vorgestellt - alle Infos & Preise

News

30.03.2017

 | Peter Welz

Es ist wieder Unboxing-Zeit! Obwohl vom Samsung Galaxy S8 bereits vorab so gut wie alle Infos bekannt waren, ist so eine Produktpräsentation doch immer wieder spannend. Dieses mal fand sie zeitgleich in New York und London statt. Nun sind sie also... mehr +

IFA: Smartwatch, Smartphone & TV - gebogene Displays überall

News

04.09.2014

 | Elsa Philipp

Auch wenn die IFA 2014 erst am 05. September ihre Messehallen für Besucher öffnet, sind die Hersteller jetzt schon fleißig dabei, ihre Neuheiten vorzustellen. Und unter all den Flaggschiffen und Innovationen meine ich, einen gewissen Trend zu... mehr +