News

Neue Trojaner für Mac OS X aufgetaucht



Zugeordnete Tags Mac OS | Apple | Sicherheit

Achtung, liebe Mac-Nutzer: Wer nicht aufpasst, nimmt ungewünschte Browser-Werbung über Safari oder Google Chrome in Kauf. Das Antiviren-Unternehmen Dr. Web hat herausgefunden, dass bei der Installation bestimmter Apple-Software eine Webseiten-Umleitung erfolgt und anschließend störende Plugins installiert werden.

Vorsicht vor bestimmten Mac-OS-X-Anwendungen
Vorsicht vor bestimmten Mac-OS-X-Anwendungen

Bislang traten böswillige Trojaner dieser Art nur bei Windows-Betriebssystemen auf. Nun ist auch die Apple-Familie betroffen. Die schädlichen Plugins werden beim Download bestimmter Anwendungen installiert. Dazu gehören nach Aussage von Dr. Web:

  • MacVideoTunes
  • MediaCenter_XBMC
  • Popcorn-Time
  • VideoPlayer_MPlayerX

Klickt ihr auf Download, startet ein nicht signierter Installationsassistent zusätzlich einen unbekannten Optimizer, der die schädlichen Anwendungen installiert.

Dr. Web benennt die Trojaner als Trojan.Vsearch8, Trojan.Downlite.1 und Trojan.Conduit.1 und verweist darauf, dass die hauseigene Anti-Virus-Software bereits in der Lage ist, Trojan.Downlite.1 zu erkennen.

Was stellen die Trojaner auf eurem Rechner an?

Der Assistent installiert auf eurem Mac-Rechner Plugins, die in eurem Browser aufdringliche Werbung durch markierte Schlüsselwörter im Werbetext einblenden. Alternativ findet sich am linken unteren Rand eurer Browser-Oberfläche ein Hide-Ad-Button wieder oder auf Suchmaschinen-Seiten wird Banner-Werbung angezeigt.

Kurzum: Die Werbe-Trojaner sind recht aufdringlich. Ob ihr, um sie zu vermeiden, auf Anti-Viren-Software oder auf euren gesunden Menschenverstand vertraut, ist euch überlassen.

MacBookPro-Banner

 

RSS-Feed

Werde Autor!

Dieser Beitrag wurde von veröffentlicht.
hat bereits 34 Artikel geschrieben.
Sei auch dabei: Werde jetzt Autor und teile dein Wissen!

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Ähnliche Beiträge

WhatsApp offiziell für OS X und Windows verfügbar

News

11.05.2016

 | Dirk Lindner

Endlich auch außerhalb des Browsers – WhatsApp hat heute eigenständige Desktop-Apps für Windows und OS X veröffentlicht. Dank dieser App müsst ihr nicht mehr ständig den Browser offen lassen, auch genügt eine einmalige Anmeldung durch... mehr +

Apple-Keynote: iPad Air 2, iPad mini 3 & iMac Retina

News

16.10.2014

 | Elsa Philipp

Tim Cook stand heute wieder auf der Bühne und eröffnete die aktuellste Apple-Keynote mit einem Blick auf die Erfolge des iPhone 6 und iPhone 6 Plus, die sich wirklich sehen lassen können – schließlich haben sich die neuesten... mehr +