News

Neue digitale Mikrofonserie von SHURE



Zugeordnete Tags Mikrofon
Die Motiv-Family
Die Motiv-Family

Mittlerweile spiele ich seit über 10 Jahren Gitarre und habe mich auch an der Trompete, am Klavier und kleineren und größeren Schlaginstrumenten probiert. Da ich keinerlei Möglichkeiten zur Aufnahme hatte, habe ich sogar einmal Gitarre und Xylophon versucht zu kombinieren, indem ich die Schlägel mit dem Fuß bedient habe. So konnte ich beide Tonspuren gleichzeitig hören. Was im heimischen Wohnzimmer sicher merkwürdig aussah, wäre sicher einfacher gewesen, wenn ich ein passendes Mikrofon gehabt hätte. Dann nämlich könnte ich im Nachhinein die Tonspuren übereinander legen.

Seit heute gibt es in Deutschland vom Musikgerätehersteller SHURE eine neue Serie von digitalen Mikrofonen. Diese Plug-and-Play-Geräte sind dank ihrer kompakten Maße vor allem für Aufnahmen von unterwegs geeignet und für Mac, PC, Apple iOS und teilweise auch für Android konzipiert. Wir stellen sie euch hier kurz vor und beginnen mit dem MV88.

MV88 – schwenkbar & mobil

MV88
MV88

Ihr verwendet iPhone, iPod oder iPad mit einem Lightning-Anschluss? Dann könnt ihr mit dem kleinen MV88 Mikrofon große Leistungen gerade im mobilen Bereich erwarten. Die ShurePlus MOTIV Mobile Recording App hilft euch bei euren Stereo-Aufnahmen und beinhaltet verschiedene Einstellungsmöglichkeiten. Damit müsst ihr kein Profi sein, das Gerät unterstützt euch. Es ist um 90 Grad schwenk-und drehbar und ist damit nicht nur für Stimme und Gesang, sondern auch für Videos geeignet. Weitere Daten:

  • 5 DSP-Einstellungsmodi: Sprache, Gesang, linear, akustische Instrumente und PA
  • Automatische Einstellung von Gain, EQ, Kompresssor und Limiter
  • 24 bit/48 kHz .wav (uncompressed) Recording
  • Gewicht: 40,5 Gramm
  • Wandlertyp: Kondensator
  • Übertragungsbereich: 20 Hertz – 20 Kilohertz

Die Verarbeitung des Geräts ist außerdem sehr hochwertig, wodurch das Kondensatormikrofon gut für Jam-Sessions oder sonstige mobile Einsätze geeignet sein soll. Wie es sich in der Praxis verhält, werden wir euch in der kommenden Zeit in einem Test zeigen.

MV51 – digitale Großmembran

MV51
MV51

Auch das MV51 hat eine robuste Konstruktion und bietet euch sogar einen ausklappbaren Tischständer. Damit habt ihr die Möglichkeit, das Mikro mit jedem Standard-Stativ zu nutzen. Außerdem ist es für Mac, PC, iPhone, iPod, iPad und Android konzipiert und wird über ein beiliegendes USB- oder Lightning-Kabel mit dem jeweiligen Gerät verbunden. Das Alleinstellungsmerkmal dieses Geräts ist übrigens, dass ihr über ein Touch-Panel fünf DSP-Voreinstellungen de-/aktivieren könnt. Außerdem hat es einen Kopfhörer-Ausgang, durch welchen ihr in Echtzeit live gehen und euch der Qualität vorab versichern könnt. Weitere Daten:

  • Geeignet für eure PC-, Mac-, Android- und Apple-iOS-Geräte (bei Android-Geräten ist ein zusätzlicher USB-Micro-Adapter notwendig)
  • 5 DSP-Einstellungsmodi: Sprache, Gesang, linear, akustische Instrumente und PA
  • Automatische Einstellungen von Gain, EQ, Kompresssor und Limiter
  • Gewicht: 574,4 Gramm
  • Wandlertyp: Kondensator
  • Übertragungsbereich: 20 Hertz – 20 Kilohertz

MV5 – flexible Mikrofonkapsel

MV5
MV5

Wer häufiger skypt, an VoIP-Konferenzen teilnimmt oder Gesang aufzeichnet, könnte mit dem MV5 gut bedient sein. Die drei verfügbaren DSP-Modi (Gesang, linear, Instrument) helfen euch dabei und das Mikro ist flexibel vom Tischständer abnehmbar. Ihr könnt es dann als bloße Kapsel verwenden oder durch das integrierte Gewinde auch auf euer Kamerastativ aufschrauben. Außerdem hat auch das MV5 einen Kopfhörer-Ausgang und damit die Option zum Echtzeit-Monitoring. Hier ein paar weitere Daten:

  • Geeignet für eure PC-, Mac-, Android- und Apple-iOS-Geräte (bei Android-Geräten ist ein zusätzlicher USB-Micro-Adapter notwendig)
  • 3 DSP-Einstellungsmodi: Gesang, Sprache, Instrumente
  • Automatische Einstellung von Gain, EQ, Kompresssor und Limiter
  • Verfügbar in Grau und Schwarz/Rot
  • Höhe: 7 Zentimeter ohne Tischständer, 14 Zentimeter mit Tischständer
  • Gewicht: 90 Gramm ohne Tischständer, 160 Gramm mit Tischständer
  • Wandlertyp: Kondensator
  • Übertragungsbereich: 20 Hertz– 20 Kilohertz

MVi - einfach überall recorden

MVi
MVi

Dieses digitale Audio Interface verbindet euer Mac-, PC- oder iOS-Gerät mit jedem mit Klinkenanschluss ausgestatteten Instrument oder XLR-Mikrofon. Über das ebenfalls im MVi enthaltene Touch-Panel könnt ihr auch hier die Lautstärke, Gain und Presets in Echtzeit einstellen. Laut Herstellerangaben bietet das MVi mit den fünf DSP-Modi “alle Vorteile eines professionellen Tonstudios” und dank der kompakten Maße könnt ihr eure Aufnahmen auch gut unterwegs einplanen. Weitere Daten:

  • Geeignet für eure PC-, Mac-, Android- und iOS-Geräte (bei Android-Geräten ist ein zusätzlicher USB-Micro-Adapter notwendig)
  • 5 DSP-Einstellungsmodi: Sprache, Gesang, linear, akustische Instrumente und PA
  • Automatische Einstellung von Gain, EQ, Kompresssor und Limiter
  • Gewicht: 310 Gramm
  • Wandlertyp: Kondensator
  • Übertragungsbereich: 20 Hertz – 20 Kilohertz

MVL – das Ansteckmikrofon

MVL
MVL

Habt ihr keine Hand frei und wollt Interviews oder beispielsweise die eigene Rede aufnehmen? Dann könnte das  Ansteckmikro MVL eine gute Wahl sein. Mit einem 3,5-Klinkenstecker kann das Gerät über jedes aufnahmefähige Mobiltelefon oder Tablet verwendet werden und ein enthaltener Windschutz soll eure Worte vor einem unangenehmen Rauschen schützen. Weitere Daten:

  • Laut Angaben des Herstellers bestes Signal-Rauschverhältnis und höchster maximaler Schaddruck in seiner Klasse
  • Zuverlässiger Schutz von HF- und GSM-Signalen bietet störungsfreien Klang ohne Artefakten von digitalen Einstrahlungen
  • Gewicht: 8 Gramm
  • Wandlertyp: Kondensator
  • Übertragungsbereich: 40 Hertz – 20 Kilohertz

Anstöpsel, aufnehmen

Die Angaben von SHURE sind vielversprechend und für mich als Amateur-Musiker durchaus verlockend. Gerade das MV88 hat es mir ein wenig angetan. In der nächsten Zeit werde ich es mir auf jeden Fall genauer ansehen und hoffe, dass es hält, was es verspricht.

kw1450_c-denon-heos-multiroom-musiksystem-

RSS-Feed

Werde Autor!

Dieser Beitrag wurde von veröffentlicht.
hat bereits 31 Artikel geschrieben.
Sei auch dabei: Werde jetzt Autor und teile dein Wissen!

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*