News

Neu bei Cyberport: iPhone mit Vertrag erstmals online bestellen



1
Zugeordnete Tags iPhone | Apple | Smartphone | Cyberport | Telekom | Bestellung

Erweiterung der Vertriebswege
Nicht nur das iPhone war im Jahre 2007 eine Neuerung für die gesamte Branche, auch die Vertriebsmöglichkeiten stellten ein Novum dar. Anfangs konnte Apples Smartphone allein nur mit einem Vertrag der deutschen Telekom erworben werden – entweder direkt über die Telekom oder aber auch die Apple Stores. Händler wie Cyberport konnten am Erfolg nicht partizipieren. Dies änderte sich zusammen mit dem iPhone 3G im Jahre 2008 – wenn auch nur sehr eingeschränkt.
So war es uns zwar möglich, dass iPhone inklusive Vertrag unseren Kunden anzubieten, allerdings allein nur im stationären Ladengeschäft der Cyberport Stores. Ende letzten Jahres fiel dann die Exklusivbindung: Das iPhone gab es fortan ebenso bei o2 und Vodafone. Besonders auffällig war der neu hinzugekommene Direktvertrieb über den Apple Store. Wer ein iPhone ohne Vertrag wollte, der konnte dies direkt bei Apple erwerben – ein individueller Import aus dem europäischen Ausland war nicht mehr notwendig. Doch was änderte sich für uns Händler? Nicht viel, in den Cyberport Stores kann der Kunde alternativ zu den Telekom-Verträgen auch eine Bindung mit o2 oder Vodafone eingehen. Nicht anbieten (zum konkurrenzfähigen Preis) können wir jedoch ein vertragsfreies iPhone über diese Partner. Gänzlich außen vor blieb bis heute der Online-Vertrieb eines vergünstigten iPhones mit Vertrag.

iPhone: Online-Vertragsbestellung bei Cyberport
Zumindest dieser letzte Kritikpunkt ist ab sofort obsolet, denn Cyberport gehört zu den wenigen autorisierten Partnern der Telekom und Apple, die aktuell das iPhone auch mit Vertrag online anbieten können. Der Kunde kann hierbei zwischen den verschiedenen Complete-Tarifen wählen. Doch wie gestaltet sich der Ablauf einer Bestellung?

Zunächst wird über ein sicheres (https) Formular die Bestellung getätigt. Im Anschluss findet eine Prüfung beim Netzbetreiber (Telekom) statt. Danach erfolgt die Auftragsbestätigung, bzw. bei einem Fehler eine persönliche Nachfrage unserer Mitarbeiter. Versendet wird das iPhone mit dem DHL-Express-Ident-Verfahren, will heißen der Besteller muss persönlich anwesend sein und sich ausweisen können. Die Aktivierung der beiliegenden SIM-Karte sollte innerhalb von zwei Tagen erfolgen. Welche Besonderheiten gibt es noch zu beachten?

  • Das iPhone kann derzeit nur über Vorkasse und Kreditkarte (Update) bezahlt werden.
  • Es fallen unsere Standard-Versandkosten an.
  • Es können nur Neuverträge online abgeschlossen werden. Eine Vertragsverlängerung ist weiterhin nur in unseren Ladengeschäften möglich.
  • Das Angebot betrifft nur die Complete-Verträge der Telekom, keine Verträge von Vodafone oder o2.

    Wenn auch diese Lösung sicherlich weder für die Kunden, noch für uns Händler perfekt erscheint, so muss man dennoch die neuerlichen Bemühungen seitens Apple und der Telekom honorieren. Andererseits entsprechen diese Maßnahmen den einfachen Regeln der Marktwirtschaft. Ab einem bestimmten kritischen Punkt, ist es notwendig das eigene Vertriebsnetz zu erweitern um den Massenmarkt erfolgreich anzusprechen. Das iPhone ist schon lange kein hippes Produkt mehr für einen elitären Kreis. Es wird Zeit, dass sich diese Erkenntnis auch im Vertrieb durchsetzt.

    >>> Hier geht’s zum Online-Bestellformular.

  • RSS-Feed

    Werde Autor!

    Dieser Beitrag wurde von veröffentlicht.
    hat bereits 2295 Artikel geschrieben.
    Sei auch dabei: Werde jetzt Autor und teile dein Wissen!

    1 Kommentar

    1. Weissmuller schrieb am
      Bewertung:

      Ah Danke! Wirklich nutzliche Infos. Ich bin begeistert!

      Herzliche Grüße

    Kommentieren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    *

    Ähnliche Beiträge

    Neue Apple-Hardware: Mac Pro & Pro Display XDR auf der WWDC 2019 vorgestellt

    News

    03.06.2019

     | Johanna Leierseder

    Was war das für ein Soft- und Hardware-Feuerwerk, das Apple gerade vorgestellt hat. Von iOS 13 über das neue watchOS und iPadOS bis hin zum MacOS war alles dabei. Hier bekommt ihr nun einen Überblick über die wichtigsten Neuerungen, die Apple... mehr +

    Apple Keynote 2018: Die 3 neuen iPhones & die neue Apple Watch im Überblick

    News

    13.09.2018

     | Johanna Leierseder

    Gestern war es so weit: Apple hat endlich seine heiß erwarteten neuen Produkte im Steve Jobs Theater in Cupertino vorgestellt. Darunter die Apple Watch Series 4, die nicht nur ein neues Design bekommen hat, sondern auch vollständig überarbeitet... mehr +