News

Netflix startet in Deutschland



Zugeordnete Tags Streaming | Video
Netflix Start Deutschland
Netflix Start Deutschland

Der Video-on-Demand-Dienst Neflix ist in Deutschland gestartet und kann ab sofort auf vielen Geräten genutzt werden. Wer Netflix noch nicht kennt, hat aber sicherlich schon mal von Watchever oder Maxdome gehört. Durch diese Anbieter ist es möglich, legal für einen monatlichen Betrag Filme und Serien aus einem großen Angebot zu schauen.

Angebot & Preis

Umfangreiches Serien- und Film-Angebot
Umfangreiches Serien- und Film-Angebot

Netflix ist dabei mit 50 Millionen Mitgliedern und unzähligen Videos der weltweit größte Video-on-Demand-Dienst. Besonders in der USA genießt er, nicht nur aufgrund vieler Eigenproduktionen, große Beliebtheit.

Bisher war Netflix jedoch nicht in Deutschland vertreten, was sich allerdings geändert hat – denn ab sofort könnt ihr auch hierzulande ein Abo ab monatlich 7,99 Euro abschließen. Für diesen Betrag erhaltet ihr mit einem Gerät Zugriff auf die Film- und Serien-Vielfalt in Standard-Auflösung. Wollt ihr hingegen HD-Inhalte genießen und parallel zwei Geräte nutzen, werden 8,99 Euro fällig. Soll die ganze Familie parallel etwas sehen können zahlt ihr für bis zu vier Geräte in Ultra-HD-Auflösung 11,99 Euro.

Auf Tablet, Fernseher oder Konsole

Als Abspielgerät könnt ihr jedes Android- und iOS-Tablet oder –Smartphone nutzen, ebenso habt ihr die Möglichkeit, die Videos direkt über die aktuellsten Spielkonsolen und natürlich über PC und Mac im Browser zu schauen. Auch für diverse Smart-TVs und Blu-ray-Player ist die Netflix-App verfügbar. Wer einen Chromcast-Stick sein eigen nennt, kann sich freuen, denn Netflix ist auch hiermit kompatibel.

Wer das Video-Angebot von Netflix und testen möchte, kann dies aktuell einen Monat kostenlos tun. Solltet ihr euch anschließend für den Dienst entscheiden, könnt ihr bequem per Kreditkarte, Bankeinzug oder Paypal zahlen. Falls Netflix auf lange Sicht nichts für euch ist, habt ihr die Möglichkeit, monatlich zu kündigen. Somit entfallen langfristige Abos.

Es lohnt sich mit Sicherheit, einen Blick auf den Streaming-Anbieter zu werfen – ob er sich künftig gegen Watchever, Maxdome und Co. behaupten kann, wird die Zeit zeigen.

kw1428_c-samsung-f7090-f8090-3d-fernseher-2-

RSS-Feed

Werde Autor!

Dieser Beitrag wurde von veröffentlicht.
hat bereits 144 Artikel geschrieben.
Sei auch dabei: Werde jetzt Autor und teile dein Wissen!

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Ähnliche Beiträge

Dreamhack 2019 in Leipzig: Die Highlights des Gaming-Festivals

News

18.02.2019

 | Johanna Leierseder

Luftmatratzen, Paletten voller Dosen und viele viele Menschen – klingt zuerst nach einem gewöhnlichen Festival, wenn da nicht Unmengen an leuchtenden PCs, Monitoren und Gaming-Seats wären. Ja, hier ist die Rede von einem Gaming-Festival,... mehr +

Wir gehen live! Tipps & Tricks zur P20-Reihe von Huawei

News

26.06.2018

 | Johanna Leierseder

Morgen ist es so weit! Nein, wir reden hier nicht vom Einzug der deutschen Nationalmannschaft ins WM-Achtelfinale, sondern von unserem Livestream. Am Mittwoch, den 27. Juni, um 18:30 Uhr startet der Stream aus unserem Cyberport Store Leipzig... mehr +