News

MWC 2014: finnische Android-Smartphones Nokia X, X+ & XL



Zugeordnete Tags Nokia | Android | Smartphone
Nokia trifft Android
Nokia trifft Android

Lang wurde spekuliert, nun ist es wahr: Das als Nokia Normandy bekannte Android-Smartphone erblickte so eben das Licht der Öffentlichkeit und das gleich in dreifacher Ausführung.

Nokia X, Nokia X+ und Nokia XL erweitern das finnische Smartphone-Portfolio um drei Android-Modelle, die sich im Vergleich zu ihren Google-Artgenossen ein wenig anders präsentieren. Denn hier wurde bewusst auf die Google-eigenen Apps verzichtet. Somit findet ihr anstelle des Play Stores den Nokia-Store und statt „Google Maps“ wird euch „Here Maps“ durch den Straßen-Dschungel navigieren. Dafür bietet das modifizierte Android jedoch die Möglichkeit, alternative App-Stores zu installieren. Zudem soll der Schnellzugriff „Fastlane“ eine komplett neue und flüssige Bedienung garantieren, wie das folgende Hersteller-Video zeigt.

Nokia & Android für das untere Preissegment

Vor allem für Smartphone-Einsteiger oder Nutzer, die ihre Mobil-Aktivitäten weitestgehend auf Tablets ausgelagert haben, dürften die Nokia-X-Modelle interessant sein. Die drei Geräte siedeln sich am unteren Preissegment an und bieten somit zwar solide, aber keine High-End-Hardware. Allerdings können alle drei X-Smartphones mit Dual-SIM-Funktionalität überzeugen.

NokiaX:

  • Display: 4 Zoll IPS-Display, 800 x 480 Pixel
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon S4, Dualcore, 1 GHz
  • Arbeitsspeicher: 512 MB
  • Speicher: 4 GB, via microSD-Karte um bis zu 32 GB erweiterbar
  • Kamera: 3-Megapixel-Hauptkamera
  • Konnektivität: WLAN IEEE 802.11 b/g/n, Bluetooth 3.0
  • Akku: 1.500 mAh
  • Voraussichtlicher Preis: 89 Euro

Nokia X+:

  • Display: 4 Zoll IPS-Display, 800 x 480 Pixel
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon S4, Dualcore, 1 GHz
  • Arbeitsspeicher: 768 MB
  • Speicher: 4 GB, via microSD-Karte um bis zu 32 GB erweiterbar
  • Kamera: 3-Megapixel-Hauptkamera
  • Konnektivität: WLAN IEEE 802.11 b/g/n, Bluetooth 3.0
  • Akku: 1.500 mAh
  • Voraussichtlicher Preis: 99 Euro

Nokia XL:

  • Display: 5 Zoll IPS-Display, 800 x 480 Pixel
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon S4, Dualcore, 1 GHz
  • Arbeitsspeicher: 768 MB
  • Speicher: 4 GB, via microSD-Karte um bis zu 32 GB erweiterbar
  • Kamera: 5-Megapixel-Hauptkamera, 2-Megapixel-Frontkamera
  • Konnektivität: WLAN IEEE 802.11 b/g/n, Bluetooth 3.0
  • Akku: 2.000 mAh
  • Voraussichtlicher Preis: 109 Euro

Angeblich will Nokia sofort mit dem Rollout der neuen X-Modelle beginnen. Wir halten euch auf dem Laufenden, wenn die finnischen Androiden den Weg in unseren Cyberport-Webshop finden.

Aber was haltet ihr von den neuen Nokia-Phones? Würdet ihr zu solch einem Gerät greifen oder muss ein Smartphone für euch mehr Power bereit halten?

kw1326_c-smartphone-zubehoer-angebote-sparen-

RSS-Feed

Werde Autor!

Dieser Beitrag wurde von veröffentlicht.
hat bereits 354 Artikel geschrieben.
Sei auch dabei: Werde jetzt Autor und teile dein Wissen!

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Ähnliche Beiträge

Diese Retro-Smartphones gibt’s schon bald zu kaufen!

News

29.04.2018

 | Marcel Peters

Motorola RAZR, Nokia 3310 oder das Nokia 8810 – all das sind Handys aus vergangenen Tagen. Allerdings wurden beziehungsweise werden genau diese jetzt wieder neu auf den Markt gebracht werden – als Retro-Smartphones mit der Technik von heute.... mehr +

Bye bye Nokia - Willkommen Microsoft Mobile

News

25.04.2014

 | Martin Gaitzsch

Mein erstes Handy erhielt ich im Alter von 13 Jahren. Es war ein Nokia-Mobiltelefon. Leider kann ich euch nicht mehr verraten, welche Typenbezeichnung das selbst für damalige Verhältnisse recht groß geratene Handy trug. Mir sind jedoch zwei Dinge... mehr +