News

Lenovo IdeaCentre A600 jetzt auch in Deutschland! (Update)



Zugeordnete Tags Nettop | MSI | Eee | Asus | All-In-One | iMac | Apple | Mac | Lenovo

Chinesischer Angriff auf den All-in-One-Markt
Seit gestern bzw. heute finden sich bei uns in unserem Shopsystem die neuen Modelle der IdeaCentre A600-Serie von Lenovo – es brauchte hierfür nicht weniger als ca. acht Monate seit der Vorstellung im Januar ;-). Doch wollen wir uns nicht weiter bei Lenovo hierfür beschweren, denn die neue Serie verspricht etwas Abwechslung im Markt der All-in-One-Rechner. Als Platzhirsch gilt in diesem Bereich immer noch der iMac, alle anderen Versuche von renommierten Herstellern wie Dell und Co waren bisher eher verhalten von den Kunden angenommen wurden. Etwas frischen Wind brachten hier All-in-One-Nettops herein, wie bspw. der Eee Top von Asus. Die A600-Serie scheint beide Preisbereiche abdecken zu wollen, zu einem der günstige Einstieg, zum anderen die perfekte Multimediamaschine.
Doch werfen wir einen näheren Blick auf die Systeme, grundsätzlich verwendet Lenovo hierfür zwei unterschiedliche Chipsätze. Die zwei Einstiegsmodelle verlassen sich hierbei auf eine Intel GMA4500M-Grafik und den T4200-Prozessor mit 2 GHz. Die zwei Top-Modelle dagegen bringen eine leistungsfähigere ATI-M86-Grafik und einen Intel Core 2 Duo Prozessor mit – TV-Tuner und eine multifunktionale Fernbedienung inklusive. Allen gemein ist ein 21,5 Toll TFT mit einer hohen Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel. Darüber hinaus unterscheiden sich die Modelle selbstverständlich noch in der Ausstattung bezüglich Arbeitsspeicher und Festplattenkapazität.

Besonders die zwei Einstiegsmodelle wildern mit Preisen von 699 und 799 Euro gehörig im Bereich der All-in-One-Nettops, bieten allerdings eine bessere Performance als diese und zudem noch einen DVD-Brenner. Die Top-Modelle richten sich eher auch an Gelegenheits-Gamer und Mulitmedia-Spieljungen. Besonders an diese richtet sich die sogenannte 4 in 1 Fernbedienung. Diese dient als Mausersatz, zur Fernsteuerung der TV-Funktion, als VoIP-Headset und zur interaktiven Spielsteuerung (Motion Drive Gaming) a la Nintendo Wii, vorausgesetzt werden allerdings kompatible Spiele. Hier werden die Preispunkte 1.199 und 1.499 Euro besetzt. Verlässliche Informationen zur Verfügbarkeit gibt es jedoch noch nicht, unsere Produktmanagement wird mich und somit auch unsere Leser alsbald informieren.

Wird Lenovo nun einen Erfolg mit diesen Modellen erzielen können? Dies ist schwierig zu sagen, denn der Desktop-PC-Markt ist seit Jahren rückläufig. Der Kunde greift heut weit aus häufiger zum Notebook, als denn zum Desktop-Computer. Ganz zu schweigen von der Tatsache, dass abgesehen vom Mac-Markt, es All-in-One-Systeme noch nie einfach hatten. Doch ich sehe eine Chance. Wurden in den letzten Jahren die Kaufentscheidung oftmals zugunsten eines Notebooks getroffen, wenden sich viele Käufer vermehrt den Netbooks zu. Diese sind zwar ultramobil, allerdings nicht sonderlich leistungsfähig. Es würde also Sinn ergeben zu Hause eine performantere Maschine zu haben, dies kann demnächst ein All-in-One-System sein, nicht unbedingt ein größeres Notebook. Insofern könnte Lenovo und anderen Herstellern diese Entwicklung diesbezüglich doch noch entgegen kommen.

Update vom 20.08.2009: Die Verfügbarkeitsinfo seitens des PM liegt nun vor, ab Anfang Oktober erwarten wir die ersten Modelle hier bei uns.

RSS-Feed

Werde Autor!

Dieser Beitrag wurde von veröffentlicht.
hat bereits 1913 Artikel geschrieben.
Sei auch dabei: Werde jetzt Autor und teile dein Wissen!

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Ähnliche Beiträge

Weihnachtsgeschenke 2009 – Teil 3

News

21.12.2009

 | Ansgar Babucke

Empfehlungen vom selbsternannten Fachmann. Jedes Jahr das gleiche. Erst nimmt man sich vor, alle Weihnachtsgeschenke bis mindestens eine Woche vor dem heiligen Fest beisammen zu haben, und dann muss man kurz vor dem Stichtag doch noch mal alle... mehr +

CyberBloc-TV HD: Acer Aspire R3600 REVO (ION)

News

16.06.2009

 | Sven Kaulfuß

Leistungsschub für den Atom-Prozessor. Was ist eigentlich ein Ion? Verwerfen wir die Idee unser Schulwissen aus eigener Kraft aufzufrischen und werfen viel lieber einen Blick in die Wikipedia: Ein Ion ist ein elektrisch geladenes Atom oder... mehr +