News

iPhone OS 3.0: Tethering aktivieren!



3
Zugeordnete Tags iPhone | Apple | Smartphone | Tethering

…ohne Jailbreak und andere Umwege
Wie auch auf einigen Foren zu beobachten kursiert seit der Erscheinung des OS 3.0 für das iPhone die Frage, wie man wohl mit den nativen Carrier T-Mobile das Tethering aktivieren kann!? Auch Sven beschäftigte sich letzte Woche mit dieser Thematik, ebenfalls habe auch ich das Problem gehabt, dass Tethering nicht sofort zur Verfügung stand – obwohl ich einen Complete-Vertrag der 1. Generation habe und somit das Internet-Tethering unentgeltlich nutzen darf: T-Mobile sagt in seinem Kleingedruckten dazu: „Die SIM-Karte ist auch mit anderen Endgeräten nutzbar (somit also auch der Vertrag mit den MBs), dabei stehen iPhone-spezifische Leistungsmerkmale (z. B. VisualVoicemail) nicht zur Verfügung.“ Da wir dies ja nun geklärt hätten, nun ans Eingemachte! Eine einfach „Configuration-Datei“ (im Prinzip nichts weiter als eine Textdatei, die bei Erkennung von T-Mobile DE das Tethering deaktiviert) verhindert dasselbige. Durch Umschreiben genau dieser Datei ist es dann ohne Jailbreak möglich, die Funktion zu aktivieren! Keine Angst – es sind keine aufwendigen Konsolenoperationen notwendig – lediglich ein kleines Bisschen Surfen im Internet! Der österreichische Blog und Online-Dienst Benm.at hat eine extra Internet-Plattform für iPhones geschrieben, von der aus man sich eine direkte „coniguration-Datei“ herunterladen kann – bei mir klappte alles reibungslos! Wie es genau geht, erfahrt ihr nah einem Klick auf
Wie versprochen ist keine Konsolen-Operation notwendig! Mit dem iPhone und dem nativen Browser Safari besucht man die Internet-Seite http://help.benm.at. Gefunden wird eine Internet-Seite ganz im iPhone-Menü-Stil. Dort gibt es als zweiten Programmpunkt die Auswahl von Config-Files. Nach einem Drücker hierauf, der darauf folgenden Auswahl seines Landes folgt eine relativ lange Liste mit den verschiedenen Carriern in Deutschland. Für T-Mobile gibt es beispielsweise 2 verschiedene Config-Files, einmal für den Standard-Vertrag und eine spezielle für Complete-Verträge. Für andere Carrier (also offensichtlich Jailbreaked-Phones) werden ähnliche Optionen angeboten. Nach Auswahl des in Frage kommenden Menüpunktes fragt das iPhone ob das Zertifikat installiert werden darf, oder nicht. Erlaubt man dies, erhält man nach der nur sehr kurz dauernden Installation im Menüpunkt „Netzwerk“ unter den Einstellungen den Punkt Internet-Tethering, welches man nun nur noch aktivieren muss. Schließt man dann das iPhone an den Mac an (mit PC habe ich das noch nicht probiert), so wird ein neuer Netzwerkadapter gefunden. Hier einfach kurz auf „Netzwerkeinstellungen ändern…“ klicken und im Einstellungsfenster ohne irgendwelche Änderungen vorzunehmen einfach auf „anwenden“ klicken. Koppelt man das iPhone über Bluetooth, so wird auch hier ermöglicht, die Internet-Verbindung zu nutzen! All dies funktioniert ohne Probleme!

Ich hoffe das hilft vielen Nutzern! Wie es mit den Kosten bei „Nicht-Complete-Verträgen“ der ersten Generation aussieht, kann ich nicht genau sagen – T-Mobile will sich dazu ja in Kürze äußern! Also dann: Frohes Tethering, allerseits!

RSS-Feed

Werde Autor!

Dieser Beitrag wurde von veröffentlicht.
hat bereits 13 Artikel geschrieben.
Sei auch dabei: Werde jetzt Autor und teile dein Wissen!

3 Kommentare

  1. Fabian schrieb am
    Bewertung:

    Stellenweise liest man das man für die „alten“ Complete Verträge, also die bei denen man das Datenvolumen mittels MultiSIM nutzen durfte, den internet.t.. apn benutzen soll und nicht den smartsites. Ich war die letzten Tage in paar mal mittels tethering unterwegs und konnte noch keine zusätzlichen Kosten im T-Mobile Kontrollzentrum erkennen, sehr fein.
    Unter Windows taucht auch einfach ein neuer Netzwerkadapter auf und man kann direkt lossurfen. iTunes 8.2 ist allerdings auf dem Rechner Voraussetzung.

  2. p7 schrieb am
    Bewertung:

    hat super geklappt

  3. Gma schrieb am
    Bewertung:

    Itunes ist keine Vorrausetzung.

    läuft sogar unter Windows 7 ultimate.

    greetz

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Ähnliche Beiträge

Neue Apple-Hardware: Mac Pro & Pro Display XDR auf der WWDC 2019 vorgestellt

News

03.06.2019

 | Johanna Leierseder

Was war das für ein Soft- und Hardware-Feuerwerk, das Apple gerade vorgestellt hat. Von iOS 13 über das neue watchOS und iPadOS bis hin zum MacOS war alles dabei. Hier bekommt ihr nun einen Überblick über die wichtigsten Neuerungen, die Apple... mehr +

Apple Keynote 2018: Die 3 neuen iPhones & die neue Apple Watch im Überblick

News

13.09.2018

 | Johanna Leierseder

Gestern war es so weit: Apple hat endlich seine heiß erwarteten neuen Produkte im Steve Jobs Theater in Cupertino vorgestellt. Darunter die Apple Watch Series 4, die nicht nur ein neues Design bekommen hat, sondern auch vollständig überarbeitet... mehr +