News

Invizbox: Sicherer Tor-Router als Pendant zur Anonabox



Zugeordnete Tags Router | Sicherheit
Invizbox: Tor-Router als Crowdfunding-Projekt
Invizbox: Tor-Router als Crowdfunding-Projekt

Anonabox, ein transportabler Tor-Router, musste viel Kritik einstecken, sodass die Entwickler letztendlich ihre Kickstarter-Kampagne aufgeben musste. Im Vorfeld konnte sich das Projekt großen Zuspruchs erfreuen, da die Box den Internet-Verkehr bequem und ohne umständliches Einrichten durch das Tor-Netzwerk leitet. Da die Entwickler jedoch falsche Angaben zur Hardware machten und das gegen die Kickstarter-Richtlinien verstößt, wurde das Projekt letztendlich eingefroren.

Dies könnte dem Indiegogo-Projekt Invizbox sehr gelegen kommen. Die Entwickler dieses Tor-Routers haben sich Transparenz als Prämisse gesetzt und legen ihre Hardware-Daten offen.

Sichere Firmware für Anonymität

Wie auch die Anonabox besteht die Invizbox aus einer WT-3020A-Platine und bringt 64 Megabyte Arbeitsspeicher und 16 Megabyte Flash-Speicher mit.

Die Firmware basiert dem Open-Source-Software OpenWrt, einem Linux-System speziell für Router. Jedoch wollen die Entwickler vermehrt auf Software-Sicherheit setzen. Hierzu wurden OpenWrt angepasst, sodass keine unnötigen Hintergrundprogramme mehr ausgeführt werden.

Dabei geben die Entwickler jedoch zu bedenken, dass auch die Invizbox keine absolute Sicherheit verspricht. Auch im Tor-Netzwerk können Daten ausgelesen oder sensible Inhalte unverschlüsselt übertragen werden. Daher ist auch hier ein achtsamer Umgang gefragt.

Bis zum 7. November könnt ihr Invizbox noch unterstützen und das ist auch nötig. Bisher konnte das Projekt erst 9.200 von geplanten 20.000 US-Dollar erreichen.

kw1438_c-netgear-nighthawk-x4-ac2350-r7500-11ac-wlan-router-

RSS-Feed

Werde Autor!

Dieser Beitrag wurde von veröffentlicht.
hat bereits 354 Artikel geschrieben.
Sei auch dabei: Werde jetzt Autor und teile dein Wissen!

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Ähnliche Beiträge

AVM FRITZ!Box 6490 frei verfügbar – pünktlich zum Ende des Routerzwangs

News

07.09.2016

 | Dirk Lindner

Kabelkunden wissen: Es kann richtig lästig werden, wenn der vom Kabelbetreiber gestellte Router nicht wie gewünscht funktioniert. Wenn dann auch noch gebührenpflichtiges WLAN dazu kommt und Router-Alternativen mangels Zugangsdaten entfallen, ist... mehr +

Kidokey-Router: Sicheres Surfen für Kinder

News

05.01.2015

 | Elsa Philipp

Wir nutzen jeden Tag die unerschöpfliche Vielfalt des Internets und natürlich wollen wir diese auch unseren Kindern nicht vorenthalten, wäre da nicht genau der Content, den die Kleinen vor ihrem achtzehnten Lebensjahr besser nicht zu Gesicht... mehr +