News

IFA 2012: Eindrücke Teil 2



Zugeordnete Tags IFA | Berlin | Samsung | Sony | Acer | Iconia | ATIV

Trend Hybrid-PCs mit Windows 8
Einer der größten Trends, den wir auf der IFA in Berlin entdeckt haben, sind Hybrid-PCs mit Microsofts neuem Betriebssystem Windows 8. Es gab kaum einen Hersteller, der nicht mindestens ein solches Gerät im Gepäck hatte. Möglich macht den neuen Formfaktor Windows 8, das erstmals mit einer für Touchscreens optimierten Oberfläche daherkommt.
Windows 8 scheint den Designern und Ingenieuren der großen Computer-Hersteller neue Kreativität verliehen zu haben. Denn neben den bekannten Docking-Tastaturen, die bereits von Android-Tablets wie dem ASUS Transformer Prime Infininty bekannt sind, haben wir auf der IFA Konzepte gesehen, bei denen die Tastatur unter das Display geschoben wird oder drehbar in einem Rahmen hängt.

Sony Vaio Duo 11
Sony hat auf der IFA das Vaio Duo 11 vorgestellt. Auf den ersten Blick ein ganz normales Tablet. Doch das Besondere ist die verborgene Tastatur, die durch das Hochschieben des Displays zum Vorschein kommt. Tastatur und Bildschirm können allerdings nicht voneinander getrennt werden. Als Betriebssystem ist Windows 8 installiert. Der Tochscreen misst 11 Zoll und bietet Full-HD-Auflösung. Die Bildqualität ist dank IPS-Technologie, in Sachen Bildschärfe und Blickwinkel super. Im Inneren des Vaio Duo werkelt entweder ein Core-i3-Prozessor oder Core-i5-Prozessor im Zusammenspiel mit 4 GB Arbeitsspeicher, der bis auf 8 GB erweiterbar ist. Als Speicher gibt es eine 128-GB- oder gar 256-GB-SSD. An Anschlüssen mangelt es dem kleinen Sony auch nicht: zweimal USB 3.0, HDMI, VGA-Ausgang, Ethernet, Kartenleser und sogar ein Chip für NFC. Auch ein Stift zum Zeichnen ist dabei. Doch das eigentlich Außergewöhnliche ist das Produktdesign. Erhältlich ist das Sony Vaio Duo 11 ab Ende Oktober. Die Preise variieren je nach Konfiguration und beginnen bei 1199 Euro.

Sony Vaio Duo 11″

Acer Iconia Tabs
Acer stellte in Berlin ebenfalls seine Windows-8-Tablets vor. Mit dem Iconia W510 und dem Iconia W700 kommen gleich zwei Geräte mit Microsofts neuem Betriebssystem auf den Markt. Das kleinere der beiden Tablets ist das W510. Es besitzt ein 10-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln. Als Prozessor gibt es einen Intel Atom-CloverTrail-Prozessor. Dazu hat Acer dem Tablet 2 GB Arbeitsspeicher und einen 64 GB großen eMMC+-Speicher spendiert. Das dazugehörige Tastatur-Dock konnten wir auf der IFA leider nicht begutachten. Im Tastatur-Dock verbaut ist ein zusätzlicher Akku, wodurch die Laufzeit auf bis zu 16 Stunden verlängert werden soll. Ohne Dock beträgt die Laufzeit 8 Stunden.

Acer Iconia W500/W510″

Das größere Acer Iconia W700 wiegt satte 950 Gramm und bietet mit ein 11,6-Zoll-Display (Full HD). Angetrieben wird es wahlweise von einem Intel Core-i3- oder Core-i5-Prozessor in Verbindung mit 4 GB Arbeitsspeicher. An internem Speicher stehen 64 oder 128 GB zur Verfügung, hinzu kommen 32 oder 64 GB als SSD für das Betriebssystem. Auf dem Tablet kommt, wie auch beim W510, Windows 8 zum Einsatz. Durch das schicke Alugehäuse macht das Gerät ein sehr edlen Eindruck. Laut Acer soll das Modell Ende Otober in den Handel kommen und circa 700 Euro kosten.

Acer Iconia W700″

Samsung ATIV-Serie
Den Anfang macht der sogenannte ATIV smart PC in den Geschmacksrichtungen Series 5 (nicht Pro) und Series 7 (Pro). Dabei handelt es sich um Convertibles – PCs die sowohl als Tablet funktionieren, als auch als Notebook. Verbunden werden die beiden Hälften über einen magnetischen Anschluss im Scharnier der abnehmbaren Tastatur. Der Unterschied zwischen den beiden Geräten besteht im verbauten Chip. Der ATIV smart PC der Serie 5 kommt mit einem Intel-Atom-Prozessor, der ATIV smart PC Pro der Serie 7 wird von einem Intel Core i5 befeuert. Beide arbeiten mit der “normalen” Windows-8-Variante. Obwohl sich die beiden Geräte äußerlich unterscheiden, ist dies doch nur der Anstrich. Leider besteht auch die Pro-Variante zum größten Teil aus relativ weichem Kunststoff und hat wunderhübsche Lüftungsschlitze. Nichts was ich bei einem Gerät erwarten würde, an dem das Label “Pro” hängt. Zu Gute halten muss man Samsung jedoch, dass sie konsequent alle ihnen zur Verfügung stehenden & möglichen Eingabemethoden umgesetzt haben. Neben der offensichtlichen Tastatur und dem 10-Finger-Multi-Touch-Touchscreen, hält auch bei den Windows-8-PCs der S-Pen Einzug. Die ATIV smart PCs haben den selben 1024-Druckpunkte-WACOM-Digitizer wie die Androidgeräte der GALAXY-Note-Reihe, der mit entsprechenden Windows Apps natürlich durchaus nützlich ist. S Note für Windows 8 ist dabei.

Samsung ATIV smart PC (Pro)“

Dell
Dell stellt uns das XPS-10-Tablet auf der IFA vor. Dabei handelt es sich um ein Tablet mit ARM-Prozessor (Snapdragon S4). Wie bei den zuvor genannten Geräten, wird ein Tastatur-Dock mitgeliefert. Dadurch soll laut Dell eine Akkulaufzeit von bis zu 20 Stunden erreicht werden. Als Betriebssystem kommt Windows RT zum Einsatz.

image

Neben dem XPS 10 hat Dell noch ein weiteres Gerät mit im Gepäck. Mit dem XPS Duo 12 setzt Dell auf eine Mischung aus Notebook und Tablet. Das Display kann in einem Rahmen um 180 Grad gedrecht werden. So wird aus einem Notebook in Handumdrehen ein Tablet. Das 12,5 Zoll große Multitouch-Display kommt mit Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln daher. Als Prozessor kommt ein Intel Ivy-Bridge zum Einsatz.

Dell XPS Duo 12″

Was haltet ihr von den neuen Geräten? Könnt ihr euch vorstellen, dass diese sogenannten Hybriden unser gutes altes Notebook ablösen?

RSS-Feed

Werde Autor!

Dieser Beitrag wurde von veröffentlicht.
hat bereits 197 Artikel geschrieben.
Sei auch dabei: Werde jetzt Autor und teile dein Wissen!

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Ähnliche Beiträge

Cyberport auf der IFA 2019 - Wir berichten live

News

03.09.2019

 | Jenny Gringel

Jedes Jahr fiebern wir auf diese Tage hin! Vom 6. bis 11. September öffnet die Internationale Funkausstellung, die IFA dieses Jahr wieder ihre Pforten für alle Technik-Begeisterten. Wir dürfen schon vorab an den Pressetagen vor Ort sein und... mehr +

IFA 2018: Wir sind vor Ort & zeigen euch unsere Highlights

News

01.09.2018

 | Johanna Leierseder

 | 4

Die IFA 2018 ist seit Freitag, den 31. August, geöffnet. Wir sind mit Kamera und Mikrofon bewaffnet vor Ort und haben einige spannende Neuheiten rund um Notebook, Gaming, Audio und Co. entdeckt. Welche das sind und was sie so besonders macht,... mehr +