News

HTC One Max - mit Fingerabdruck-Sensor



1
Zugeordnete Tags HTC | One | Smartphone

HTC_One_max_teaser

Na das hat ja ganz schön lange gedauert: Seit dem Sommer spekulieren wir über das HTC One max, diverse Vorstellungstermine wurden anvisiert – aber nichts geschah. Jetzt ist es doch soweit: Heute gab HTC offiziell die Veröffentlichung des großen Bruders des HTC One bekannt. Dabei dürfte sich der koreanische Konzern selbst etwas in den Hintern beißen. Das HTC One max hat nämlich einen Fingerabdruck-Sensor an Bord – ist aber leider nach dem iPhone 5s „nur“ das zweite Smartphone auf dem Markt, das dieses Feature vorweisen kann.

Leistungsstarkes Smartlet

Mit dem HTC One max macht HTC das Triple voll und bietet nun – zusammen mit dem HTC One und dem HTC One mini – für jeden Größengeschmack etwas an. Das HTC One max unterscheidet sich dabei nicht nur in den Maßen, sondern auch durch den brandneuen Fingerabdruck-Sensor und die aktualisierte Oberfläche Sense 5.5. Hier die Übersicht über die technischen Daten:

  • Größe: 164 x 83 x 10 mm, 217 Gramm
  • Display: 5,9 Zoll LCD-Display, 1.920 x 1.080 Pixel Auflösung (Full HD)
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 600 Quad-Core, 1,7 GHz
  • Speicher: 2 GB RAM, 16 GB interner Speicher, erweiterbar mit microSDXC bis 64 GB
  • Betriebssystem: Android 4.3 mit HTC Sense 5.5
  • Kamera: 2,1 Megapixel Frontkamera, 4 Megapixel UltraPixel Rückkamera
  • Akku: 3.300 mAh
  • Konnektivität: NFC, Bluetooth 4.0/BLE, WLAN 802.11 a/b/g/n, Micro-USB 2.0, HDMI, MHL, GSM, HDSPA, LTE

Das Gehäuse ist wie gewohnt aus Aluminium, das Display wird von Gorilla Glass 3 geschützt.

Fingerabdruck-Sensor auf der Rückseite

Im Gegensatz zum iPhone 5s ist der Fingerabdruck-Sensor des HTC One max nicht auf dem Home-Button, sondern auf der Rückseite des Geräts. Damit kann das Smartphone entsperrt und gesperrt werden, zusätzlich können für den Schnellzugriff bis zu drei Lieblingsfunktionen mit separaten Fingerabdrücken verknüpft werden.

Das HTC One max wird ab Mitte/Ende Oktober auf dem deutschen Markt verfügbar sein und kostet 699 Euro (UVP).

kw1325_htc-one-smartphones-desire-windows-phone-

RSS-Feed

Werde Autor!

Dieser Beitrag wurde von veröffentlicht.
hat bereits 235 Artikel geschrieben.
Sei auch dabei: Werde jetzt Autor und teile dein Wissen!

1 Kommentar

  1. Dirk Lindner schrieb am
    Bewertung:

    Was im Zuge der aktuellen Berichterstattung gern vergessen wird: Bereits vor mehr als zwei Jahren gab es mit Motorolas Atrix ein Android-Smartphone mit Fingerabdruck-Sensor. Telefon entsperren per Finger? Kein Problem! Darüber hinaus war das Atrix sogar noch dockingfähig und mutierte dank passendem Lapdock zum Notebook.

    Soviel dazu :)

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Ähnliche Beiträge

HTC U11 VORGESTELLT - DAS NEUE SMARTPHONE-FLAGGSCHIFF

News

16.05.2017

 | Peter Welz

HTC hat es derzeit nicht leicht: Einst waren die Taiwaner mit dem HTC One sehr erfolgreich und konnten sich schnell neben anderen Top-Herstellern einordnen. HTC-Modelle waren stets begehrt, immer ganz oben mit dabei als schicke... mehr +

#powerof10 - HTC tritt gegen LG, Samsung, Huawei & Co. an

News

12.04.2016

 | Dirk Lindner

Als einer der letzten großen Hersteller schickt HTC sein Flaggschiff für 2016 in den Ring: Das schlicht auf den Namen „HTC 10“ getaufte Smartphone lässt die Namenszusätze „One“ bzw. Mx hinter sich. Damit will HTC sicherlich... mehr +