News

HP Mobile Connect: Breitband-Internet ohne Hotspot



Zugeordnete Tags Internet | HP | WLAN

Wollt ihr unterwegs mit dem Notebook auf eine Breitband-Internet-Verbindung zugreifen, seid ihr in der Regel auf WLAN-Hotspots angewiesen. Dabei können gerade im Café, Hotel oder am Flughafen sehr unterschiedliche Tarife vorliegen sowie zusätzliche Anschlusskosten anfallen. Damit ihr kostengünstig und unabhängig surfen könnt, hat HP “Mobile Connect” entwickelt. Dieser mobile Internet-Service bietet stets eine sichere Verbindung und ermöglicht zudem einen festen und somit übersichtlichen Tarif. Um “Mobile Connect” nutzen zu können, benötigt ihr ein UMTS-fähiges HP-Notebook oder –Tablet sowie eine “Mobile-Connect”-SIM-Karte.

Was ist HP Mobile Connect?

Bei HP “Mobile Connect” handelt es sich um einen mobilen Prepaid-Service, der euch einen Breitband-Internetzugang zur Verfügung stellt. Damit gelangt ihr jederzeit ins World Wide Web, ohne erst nach Hotspots suchen zu müssen, und greift auf eine schnelle LTE-Verbindung zu.

Zudem müsst ihr euch im Gegensatz zu öffentlichen Netzwerken nicht um eure Datensicherheit sorgen, da der HP “Mobile Connect”-Service euren Traffic in Echtzeit verschlüsselt.

Was sind die Vorteile des Dienstes?

Mit HP “Mobile Connect” könnt ihr einen Internetzugang für unterwegs buchen und kurzfristig die Menge des Datenvolumens selbst bestimmen. Monatsgebühren oder eine Vertragslaufzeit gibt es nicht. Der Verbindungsstandard ist bereits jetzt in etwa 10 verschiedenen europäischen Staaten, darunter Deutschland, Großbritannien oder Frankreich, verfügbar. Da keine zusätzlichen Gebühren anfallen, bestehen eure Kosten nur aus dem jeweiligen Ländertarif.

Falls ihr demnächst eine Urlaubs- oder Dienstreise plant und länger online aktiv sein wollt, könnt ihr im Voraus das gewünschte Datenpaket, zum Beispiel für einen Tag, eine Woche oder einen Monat, buchen.

Wie wird die Verbindung hergestellt?

HP "Mobile Connect" auf dem HP ProBook Revolve 810
HP "Mobile Connect" auf dem HP ProBook Revolve 810

Damit ihr via HP “Mobile Connect” ins Internet gelangt, benötigt ihr die passende SIM-Karte, die ihr im Steckplatz eures Notebooks oder Tablets platziert. Zur Aktivierung müsst ihr anschließend die SIM-Karte mit der dafür vorgesehenen 19-stelligen Nummer registrieren.

Da es sich bei den “Mobile Connect”-kompatiblen Notebooks und Tablets um Business-Modelle handelt, sollten die Tarife besonders für diejenigen von euch interessant sein, die oft auf Dienstreisen unterwegs sind. Dabei entscheidet ihr euch entweder für Single-Country-Tarife einzelner Länder oder ein internationales Fearless-Roaming-Angebot, mit dem ihr in allen teilnehmenden Staaten über Ländergrenzen hinweg den LTE-Zugang nutzen könnt.

Sollte HP “Mobile Connect” euer Interesse geweckt haben, findet ihr die passende Hardware wie das HP ElitePad 1000 oder das HP ProBook Revolve 810 in unserem Cyberport-Webshop.

HP-Neuheiten-Banner

RSS-Feed

Werde Autor!

Dieser Beitrag wurde von veröffentlicht.
hat bereits 17 Artikel geschrieben.
Sei auch dabei: Werde jetzt Autor und teile dein Wissen!

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Ähnliche Beiträge

Kidokey-Router: Sicheres Surfen für Kinder

News

05.01.2015

 | Elsa Philipp

Wir nutzen jeden Tag die unerschöpfliche Vielfalt des Internets und natürlich wollen wir diese auch unseren Kindern nicht vorenthalten, wäre da nicht genau der Content, den die Kleinen vor ihrem achtzehnten Lebensjahr besser nicht zu Gesicht... mehr +

Ältere User vernachlässigen häufig Internet-Sicherheit

News

10.07.2014

 | Elsa Philipp

Viele von euch kennen es vielleicht: Das Telefon klingelt und die Eltern oder Großeltern rufen verzweifelt an, weil irgendetwas an PC oder Notebook nicht funktioniert. Häufig macht hier aber nicht die Hardware Probleme, sondern Schadsoftware... mehr +