News

Headline gesucht: Flensburger Geschichten (Update)



11
Zugeordnete Tags Navigation | Navigon | Cyberport | Werbung

Ein Späßchen in Ehren…
Hoch im Norden der Bundesrepublik, an der deutsch-dänischen Grenze, da befindet sich das beschauliche Städtchen Flensburg. Flensburg bietet derlei viel für seine Besucher: Diverse Bauwerke, Kirchen und Museen warten darauf erkundet zu werden. Weit über die Grenzen schmeckt ebenso das original Flensburger Bier mit dem Plopp und ein „kleiner“ in Flensburg ansässiger Erotikversender sorgt nun schon seit Jahrzehnten für die knisternde (Ent)Spannung im Schlafzimmer – egal ob allein, zu zweit oder zu dritt…Dennoch dürfte den meisten Bundesbürgern das schmucke Kleinod vor allem durch eine Einrichtung bekannt sein, die manch Autofahrer schon kurz- oder langzeitig zum Fußgänger werden ließ. Die Rede ist vom Verkehrszentralregister, allgemein als Flensburger Verkehrssünderdatei bekannt. Wie es scheint, haben die Stadtoberen mit diesem Image ein kleines Problem, zumindest wenn eine Cyberport-Schlagzeile spielerisch darauf abzielt.
Wie ist die Sachlage? Auf unserer Shop-Infoseite zu den Navigationsgeräten von Navigon prangt in dicken Lettern ein leicht missverständlicher Ausruf: „Nie wieder Flensburg“. In Kombination mit den Navis vom besagten Hersteller und der im darauffolgenden Text beschriebenen Funktion des Geschwindigkeitsassistenten, dürfte ein jeder die liebevolle Anspielung, ja gar Hommage an das norddeutsche Städtchen verstehen. Weniger amüsant findet dies indes die Stadt Flensburg selbst: Diese trat an Navigon mit einer Beschwerde heran. Nun liegt es uns fern sowohl die Stadt als auch die Bewohner diskreditieren zu wollen, dies war weder Absicht noch so vorgesehen. Navigon hätte daher gerne die Headline ersetzt.

Hilferuf
Unser Kreativitätszentrum leidet derzeit aber unter akuter Verstopfung Erschöpfung, es will uns auf Teufel komm raus nichts wirklich Brauchbares einfallen. Was für ein Jammer! Daher der Aufruf an die versammelte Community: Teilt uns bitte eure Vorschläge in Form eines Kommentars für eine alternative Headline mit! Diese sollte von der Länge her nicht sonderlich größer sein – kurz und prägnant, und vor allem ohne integrierte Stadt-Beleidigung ;-). Sollten wir uns für einen der Vorschläge entscheiden, gibt’s auch ein kleine Entlohnung. Wie die ausschaut, wissen wir aber derzeit selber noch nicht – lasst uns also geschlossen der Überraschung frönen – vielen Dank!

Update vom 24. Mai 2011: Die Entscheidung ist gefallen, der Banner ausgetauscht! Vielen Dank zunächst an die zahlreichen Teilnehmer – eure kreativen Headlines haben uns sehr gefallen. Schlussendlich mussten wir aber eine Wahl treffen, deshalb hat sich heute das „Kreativitätszentrum“ bei Cyberport für einen Spruch entschieden. Der Gewinner heißt Marco mit „ Besserwisser an Bord“. Herzlichen Glückwunsch! Zu gewinnen gab es auch etwas aus der “Krabbelkiste” ;-). Erster Preis für Marco eine „schicke“ Thermo-Schutzjacke in Pink oder gewendet in Grau mit pinkfarbenen Akzentpunkten – branded by Thecus (NAS-Hersteller). Genau das richtige für die nächste Autopanne oder den kommenden Christopher Street Day. Als „Entschädigung“ für dieses Geschenk bekommt der gute Marco aber noch eine Re Remote von New Kinetix – macht jedes iPhone oder iPad zur Fernbedienung – Wert etwas über 50 Euro. Wir wünschen schon mal viel Spaß und vielleicht teilt uns Marco auch seine persönlichen Erfahrungen mit den Produkten mit – wir würden uns freuen. Die anderen müssen nicht traurig sein, dass nächste Cyberport-Brainstorming mit Kundenbeteilung kommt bestimmt bald wieder.

image

Die Preise im Bild, der Kollege wollte selbstredend nicht erkannt werden ;-).

RSS-Feed

Werde Autor!

Dieser Beitrag wurde von veröffentlicht.
hat bereits 1882 Artikel geschrieben.
Sei auch dabei: Werde jetzt Autor und teile dein Wissen!

11 Kommentare

  1. PeterG schrieb am
    Bewertung:

    Prägnant und naheliegend, allerdings weniger originell wäre ein einfaches “Nie wieder Punkte”. Lässt sich übrigens auch ohne technische Hilfsmittel durch weitgehende Einhaltung der Verkehrsregeln erreichen ;-)…

  2. Johannes schrieb am
    Bewertung:

    Keine Lust auf Prämienpunkte sammeln?

    Hier mit Bildvorschlag:
    https://files.me.com/bertuleit/qcvuzc

  3. Marco schrieb am
    Bewertung:

    • Es reicht, wenn Ihnen einmal ein Licht aufgeht!
    • Bonus-Meilen statt Bonus-Punkte …
    • Besserwisser an Bord …

  4. Matthias schrieb am
    Bewertung:

    wie wärs mit “Flensburg finden ohne Punkte zu sammeln” oder “Lieber Pilze in Flensburg sammeln als Punkte auf dem Weg nach München”…sonz stimm ich Peter zu ;-)

  5. Joachim Kaltschnee schrieb am
    Bewertung:

    “Keine Punkte für Flensburg” wobei das mit viel bösem Willen auch falsch verstanden werden kann.
    “Ohne Punkte ans Ziel” wäre meine Idee.
    “Keine Punkte nach Felnsburg tragen”

  6. ChristophS schrieb am
    Bewertung:

    Meine Vorschläge:

    “Für ein Null-Punkte-Konto” – zugegeben etwas holprig
    “Komma’ mit – ohne Punkte!” – wenn es ein bißchen umgangsprachlich sein darf

  7. KS schrieb am
    Bewertung:

    wie wärs mit:

    “Nie wieder rot sehen” – wegen dem roten Blitz
    oder “Zukunft ohne Passfoto”

    vg

  8. Marco schrieb am
    Bewertung:

    @KS – das war ursprünglich auch eine meiner assoziationen – allerdings werden hier in der Region immer mehr „Blitzlichtfreie Blitzer” aufgestellt. Der typische rote Blitz hat halt als Schrecksekunde auch statistisch signifikat für Unfälle gesorgt, so dass jetzt vermehrt mit Infrarot geblitzt wird.

  9. Daniel schrieb am
    Bewertung:

    Lieber Kaule,

    mach dochwas positives daraus: Nur noch Urlaub in Flensburg!

    VG
    Daniel

  10. Sven Kaulfuß schrieb am
    Bewertung:

    @ all: Die Entscheidung ist gefallen. Allen vielen Dank für die vielen Vorschläge, aber wir mussten uns schlussendlich für eine Headline entscheiden – der Gewinner heißt Marco: siehe Update im obigen Artikel.

    @ Marco: Herzlichen Glückwunsch und teil mir doch bitte noch deinen vollständigen Namen und Anschrift per Mail mit (Adresse: cyberbloc [at} cyberport.de). Vielen Dank.

  11. Marco schrieb am
    Bewertung:

    ich bin gerührt – ich überlege ob ich das als Refenz im Werbetexten auf meiner Webseite bewerben sollte …

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Ähnliche Beiträge

Google Navigation: Endlich auch in Deutschland

News

10.06.2010

 | Joerg Pittermann

 | 1

Ein erster Blick. Nachdem Google Ende des letzten Jahres kostenfreie Navigation für Android-Smartphones in Nord-Amerika angekündigt hatte, stellte sich derweil bei vielen hiesigen Android-Usern die Frage: „Wann gibt’s das endlich auch in... mehr +

Warum ist Nokia so kompliziert?

News

31.03.2010

 | Joerg Pittermann

 | 9

Exchange-Einrichtung am E52 – ein Kommentar. Ich hatte mich an dieser Stelle schon mal über das mobile Betriebssystem Symbian ausgelassen, den gewonnenen Eindruck konnte ich nun nochmals vertiefen. Als Testgerät steht mir momentan ein Nokia E52... mehr +