News

Google I/O Keynote: die Zusammenfassung



Zugeordnete Tags Google+

Die dreistündige Live-Präsentation ist vorbei und nun sind wir alle etwas schlauer. Etwas überrascht hat mich das Angebot doch: Es ist nämlich ganz anders ausgefallen als erwartet.

Neben dem schon erwähnten Samsung Galaxy S4 in einer speziellen Google-Edition wird es auch das angekündigte Update von Google Maps geben. Dieses trifft schon jetzt auf große Begeisterung. Leider ist der Zugang zum neuen Google Maps bisher nur eingeladenen Nutzern gestattet. Lange dürfte es aber nicht dauern, bis alle Nutzer Zugriff darauf bekommen. Einen Beta-Zugang könnt ihr hier beantragen.

Auch der Google-eigene Messaging-Dienst Hangout wird verbessert und steht ab sofort als Erweiterung für Chrome und natürlich als App für iOS und Android zur Verfügung.

Google Maps
Google Maps

Google+ mit großem Update

Pünktlich zur Keynote wurde auch Google+ in einer völlig überarbeiteten Version vorgestellt. Hier wurden die Menüs verbessert und der Inhalt ist nun mehrspaltig angeordnet. Das passt sich besser an die Bildschirmauflösung an und lässt nicht so viele freie Flächen übrig.

Auch die Bildbearbeitungsfunktion bekam ein großes Update. Nun kann Google schon allein Bilder aus einer Serie auswählen, die es für die besten hält. Unscharfe Aufnahmen oder Serienbilder werden gleich automatisch aussortiert. Wie sich das in der Praxis verhält, wird sich zeigen.

Google streamt Musik

Eine Neuerung, die vorher nicht durchgesickert war, ist der Musik-Player von Google. Dieser soll durch einen Streaming-Dienst erweitert werden, wie man es von Spotify kennt. Für 9,99 Dollar pro Monat kann man unbegrenzt Musik aus dem Google-Archiv von 20 Millionen Songs streamen. Wann es den Service hier geben wird und zu welchem Preis, ist noch unklar.

Neben den mobilen Anwendungen wurde auch der Chrome-Browser verbessert. Neben besseren Video-Codecs unterstützt er nun auch die direkte Spracheingabe,  wie man es schon von Android kennt.

Google Play Music
Google Play Music

Fazit

Was mir fehlte, waren eine neue Android-Version und neue hauseigene Hardware. In beiden Punkten waren sich die Experten vor der Keynote sicher gewesen, dass sie Neuerungen sehen würden.

Leider gibt es nun doch noch kein Android 4.3 und auch keine neuen Nexus-Geräte. Auch das weiße Nexus 4, das auf diversen Bildern gezeigt wurde, blieb aus.

Es gibt also noch viel, was uns in der Zukunft erwartet. Das hier erwähnte Samsung S4 wird es voraussichtlich ab Juni in Deutschland für 649 Euro geben.

Google Chromebook

RSS-Feed

Werde Autor!

Dieser Beitrag wurde von veröffentlicht.
hat bereits 143 Artikel geschrieben.
Sei auch dabei: Werde jetzt Autor und teile dein Wissen!

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Ähnliche Beiträge

Animierte Profilbilder bei Google+

News

26.03.2013

 | Anne Fröhlich

Von Google gibt es momentan jeden Tag ein paar interessante Neuigkeiten zu erfahren. Gestern veröffentlichte Google Deutschland nicht nur ein kurzes, animiertes Video zur Google-Entwicklung in den letzten 17 Jahren, es gab auch mal wieder ein... mehr +

Google+: Hangouts on Air nun auch in Deutschland möglich

News

21.08.2012

 | Anne Meißner

 | 3

Mit Google+ kann jeder seine eigene Sendung starten . Für einige eine Geisterstadt für die anderen die Alternative zu Facebook & Co.: das soziale Netzwerk aus dem Hause Google. Ein Feature mit dem sich Google+ nun deutlich von der Konkurrenz... mehr +