News

Google Chromebook im Test - mit neuem Sprecher



5
Zugeordnete Tags Google | Chromebook | Netbook

Google Chromebook

Da haben wir nicht schlecht gestaunt: Chromebook aufklappen und schon ist es betriebsbereit – man befindet sich augenblicklich im Chrome-Browser. Aber was kann man damit eigentlich machen, außer im Internet zu surfen? Das neue Google Chromebook ist in Deutschland in drei verschiedenen Versionen erhältlich: zwei von Samsung (mit/ohne UMTS) und eine von Acer. Die UMTS-Variante von Samsung haben wir einem ausführlichen Test auf YouTube unterzogen, bei dem am Ende so sehr wie noch die Frage stand: Wie bewerten wir das Produkt?

Kein Netbook wie alle anderen

Am ehesten kann man das Chromebook in die Riege der Netbooks einordnen. Mit seinem 11 Zoll großen Display und einem Gewicht von 1,1 Kilogramm ist es klein und handlich. Dank SIM-Karten-Steckplatz kann man es überall mit hinnehmen und ist jederzeit online einsatzbereit. „Online“ ist hier das große Stichwort: Das Chromebook heißt Chromebook, weil darauf das Google-Betriebssystem Chrome OS installiert ist. Und das ist im Endeffekt nur ein erweiterter Browser. Im Internet surfen: kein Problem. Live-Chat, Präsentationen erstellen, kleine Games spielen: kein Problem. Die findet man alle im Google Store und können auf das Chromebook heruntergeladen werden. Native Windows-Programme nutzen, auf das Betriebssystem zugreifen, Dateien auf dem Chromebook speichern: Fehlanzeige! Dafür ist das Chromebook nicht gedacht. Und deshalb reicht auch ein Samsung Exynos 5250 Prozessor als Antrieb und eine Festplatte mit 16 GB Speicherkapazität aus.

Und wofür ist das Chromebook dann gut? Das und mehr seht ihr in unserem YouTube-Video:

Neuer Sprecher in den Videos

In eigener Sache: Vielen ist es bestimmt schon aufgefallen, dass die Stimme in diesem Video anders klingt. Darf ich vorstellen – das ist Eike, unser neuer YouTube-Sprecher. Er ist seit 13 Jahren als Sprecher für Funk, TV und Film aktiv und hat sein eigenes Studio, in dem er jederzeit für uns die Videos einsprechen kann. In Deutschland ist er nicht ganz unbekannt: Eike ist eines der Gründungsmitglieder der Band „Stanfour“. Schaut doch mal bei ihm auf der Homepage vorbei. Wir sind gespannt, wie euch unsere „neue Stimme“ gefällt!

Google Chromebook

RSS-Feed

Werde Autor!

Dieser Beitrag wurde von veröffentlicht.
hat bereits 152 Artikel geschrieben.
Sei auch dabei: Werde jetzt Autor und teile dein Wissen!

5 Kommentare

  1. Andrej schrieb am
    Bewertung:

    Ich Pfand den alten besser seine stimme war seriös und passte einfach
    Naja mal gucken wie er sich so macht :)

  2. Bewertung:

    ich fand den bisherigen auch besser. der aktuelle ist ok, aber ist mit dem bisherigen keineswegs vergleichbar, klingt für mich etwas zu jung und weniger seriös, sehr schade :(

  3. Stefan schrieb am
    Bewertung:

    Auch ich fand den alten Sprecher besser. Der hatte viel mehr Kraft in seiner Stimme als der Neue. Was ist mit dem alten Sprecher passiert? Kann man ihn nicht zurück holen?

  4. Frank S. schrieb am
    Bewertung:

    Der alte Sprecher war Stellenweise schon etwas übertrieben betont. Ich sag nur "röööchtig" und wer mit guten Kopfhörern lauscht, der mert auch den Qualitätsunterschied. Der neue Sprecher klingt frisch und natürlich, wärend der alte doch ganz schön viele Kompressoren drauf hatte…

  5. Usta schrieb am
    Bewertung:

    ich fande den alten auch besser und würde mich freuen wenn er wieder sprechen würde für euch !!

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar zu Stefan Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Ähnliche Beiträge

Jetzt neu: Google Home – der smarte Lautsprecher

News

08.08.2017

 | Cornelia Korch

Smarte Assistenten liegen absolut im Trend. Integriert in das Betriebssystem oder die Benutzeroberfläche eures Smartphones unterstützen euch Siri, Bixby, Google Assistant und Co. im Alltag, indem sie mal schnell etwas für euch googlen, einen... mehr +

Google Chromecast Ultra vorgestellt

News

05.10.2016

 | Daniel Barantke

Bei der gestrigen Google Keynote wurde neben zwei Smartphones, einem neuen Google Home Assistenten, einem Google Wifi Router auch ein neuer Chromecast Ultra vorgestellt. Der Chromecast unterstützt nun endlich Videoformate in 4K-Auflösung. Neben... mehr +