News

Endlich: YouTube "hören" trotz gesperrtem Display



Zugeordnete Tags YouTube | App

YouTube_Logo

Die mobile YouTube-App nutzen viele nicht nur für lustige Katzenvideos, sondern auch um Musik zu hören. Und was haben wir nicht alle schon geflucht: Da läuft die Lieblingsplaylist von YouTube, man summt entspannt mit – und ist Smartphone-seitig zur Untätigkeit verdammt. Nicht nur, dass man keine andere App öffnen kann, ohne dass YouTube verstummt, man kann nicht mal den Bildschirm ausschalten. Letzteres Problem hat YouTube jetzt überraschend gelöst. Mit dem neuen YouTube-Update auf Version 5.3.23 für Android könnt ihr eure Lieblingsvideos und -podcasts abspielen, während das Display gesperrt ist. Schont den Akku und macht es möglich, dass Smartphone ohne Bedenken in die Hosentasche zu stecken und durchs Zimmer zu tanzen.

Viel mehr ist im aktuellen Update der YouTube-App für Android aber auch nicht drin. Einige Performance-Optimierungen werden damit vorgenommen und die Sidebar bekommt eine neue Reihenfolge. Die Punkte „What to Watch“ und „My Subscription“ sind nach oben gerutscht und damit jetzt schneller zu erreichen. Für alle Ungeduldigen gibt es hier den Download-Link: YouTube für Android v5.3.23; ihr könnt aber auch warten, bis das Update automatisch euer Smartphone erreicht.

kw1346_c-acer-liquid-duo-smartphones-smartphone-dual-sim-

RSS-Feed

Werde Autor!

Dieser Beitrag wurde von veröffentlicht.
hat bereits 152 Artikel geschrieben.
Sei auch dabei: Werde jetzt Autor und teile dein Wissen!

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Ähnliche Beiträge

Die IFA-Highlights kurz und knackig

News

09.09.2013

 | Anne Fröhlich

 | 3

Ihr wollt wissen, was es dieses Jahr Neues auf der IFA zu sehen gibt? Möglichst kurz und knackig? Dann schaut auf unserem YouTube-Kanal vorbei. Wir veröffentlichen insgesamt vier Videos mit unseren IFA-Highlights zu verschiedenen Themengebieten.... mehr +

Überwachungs-Staat - was ist das?

News

29.07.2013

 | Anne Fröhlich

Die Nachrichten zu PRISM und anderen Abhörskandalen reißen nicht ab. Vielerorts wird diskutiert: Ist die Verletzung unserer Privatsphäre das kleinere Übel im Vergleich zur Verfolgung von Terroristen und anderen Verbrechern? Wer nichts zu... mehr +