News

Das CyberBloc sucht freie Redakteure



Zugeordnete Tags Job | Cyberbloc | Cyberport

Du liebst Technik und das Schreiben? Denn bewirb dich!
Am 01. Februar 2006, also vor mehr als sechs Jahren, erblickte das CyberBloc das Licht der Blogosphäre. Seitdem hat sich einiges getan, nicht nur im CyberBloc selber oder bei Cyberport, sondern auch in der Technik-Welt. Alles ist schnelllebiger geworden und so vergeht kaum ein Tag, an dem nicht ein Hersteller sein neuestes Notebook, Tablet, Smartphone oder TV-Gerät präsentiert. Genügend Auswahl also, um zu testen, zu bewerten und zu schreiben. Doch die Themenschwerpunkte im CyberBloc liegen nicht nur auf der nackten Technik, sondern auch rund um Lifestyle gepaart mit Zeitgeistbetrachtungen, Musikrezensionen oder Reiseberichten. Verantwortlich für die interessanten und vor allem lesenswerten Artikel ist in erster Linie das CyberBloc-Redaktionsteams, bestehend aus meiner Person und einer handvoll ambitionierter freier Redakteure. Ebenso tragen aber auch fleißige Gastautoren zur Qualitätssicherung bei. Da wir diesen Sommer großen vor haben, suchen wir ab sofort zur Unterstützung unseres Teams neue Redakteure.
Wer kommt als freier Redakteur für uns in Frage?
Als freier Redakteur erhältst du ein festes Ressort zugewiesen, in dem du dich so richtig nach Lust und Laune austoben kannst. Du bist ein absoluter Apple-Fanatiker? Dann ist das CyberBloc wie geschaffen für dich, aber auch, wenn du ein Faible für Notebooks, Digitale Fotografie oder Mobility hast. Die Testberichte, Technik-News oder auch Tutorials erstellst du selbstständig für das Blog – im Schnitt zwischen drei und fünf in der Woche. Du möchtest gerne das neueste Tablet oder Smartphone testen? Kein Problem, denn natürlich unterstützen wir dich mit Testgeräten und zahlreichen Hilfestellungen. Sollte keines der Themen (Apple, Notebooks, Digitale Fotografie oder Mobility) für dich in Frage kommen, kannst du uns gerne auch weitere, persönliche Schwerpunkte vorschlagen. Vielleicht bist du ja ein richtiger Profi wenn es um Unterhaltungselektronik geht oder aber kennst dich im Bereich Audio- oder Video richtig gut aus?

Im Idealfall hast du schon in einem eigenen Blog oder bei anderen Webseiten bzw. Publikationen Erfahrung als Redakteur sammeln können. Wir bieten dir aber auch dann eine Chance, wenn du noch nichts veröffentlicht hast, du dich aber gekonnt ausdrücken kannst sowie wiss- und lernbegierig bist. Weitere Informationen zum Job als freier Redakteur und den Anforderungen findest du in unserer Stellenbeschreibung.

Wie schaut es mit der Vergütung aus?
Bei dem Job als Redakteur handelt sich um eine freie Nebenbeschäftigung auf Honorarbasis – kein klassisches Angestelltenverhältnis also. Der Job ist perfekt geeignet, um das jetzige Gehalt „aufzubessern“ oder aber das Studium zu finanzieren.

Wie und wo kann ich mich bewerben?
Bewerben kannst du dich entweder über das Onlineformular oder aber auch gerne per Post oder E-Mail (Cyberport GmbH · Abteilung CyberBloc · Postfach 10 11 41 · 01081 Dresden · bewerbungen@cyberport.de).

Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschriften und wünschen euch viel Glück! Falls ihr Fragen habt: Immer her damit. Unsere aktuellen Redakteure und ich werden sie euch gern beantworten.

Bildquelle: Blogging Readiness von cambodia4kidsorg (Flickr); veröffentlicht unter CC BY 2.0.

RSS-Feed

Werde Autor!

Dieser Beitrag wurde von veröffentlicht.
hat bereits 278 Artikel geschrieben.
Sei auch dabei: Werde jetzt Autor und teile dein Wissen!

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Ähnliche Beiträge

Inside Cyberport: 65 Läufer bei der Rewe Team Challenge 2019

News

31.05.2019

 | Philipp Steinke

Mittwoch, der 29. Mai 2019, kurz vor 19:00 Uhr: Über 60 hibbelige Cyberport-Mitarbeiter, auch liebevoll Cyberporties genannt, versammeln sich mit ihren orange-weißen Trikots am Altmarkt in Dresden. Die einen machen noch letzte Aufwärmübungen und... mehr +

Truffls - das Tinder der Job-Portale

News

11.06.2015

 | Elsa Philipp

Mit einem Swipe zum neuen Job oder das Tinder der Jobsuche – so könnte man Truffls beschreiben. Denn auch hier werden Angebote mit einem Wisch nach rechts angenommen und mit einem Swipe nach links abgelehnt. Ein schnelles und einfaches... mehr +