News

Das 199-Euro-Netbook: Edition 2009 (Update: Das 209-Euro-Netbook)



9
Zugeordnete Tags HP | Compaq | Netbook | Aktion | Cashback

HP Compaq Mini 110c-1110sg als Preisbrecher
* nach einigen Gutschein- und Cashback-Vorkehrungen

Im letzten Jahr – ebenso im Dezember – konnten wir den Acer Aspire One A110L im Rahmen unseres Adventskalenders kurzfristig für 199 Euro anbieten. Wie wir feststellen konnten, vermochte diese magische Preisgrenze den Kaufreiz signifikant zu erhöhen. Dies war 2008, doch wie schaut es im diesjährigen Weihnachtsgeschäft aus? Übers Jahr verteilt, versuchten die Hersteller zunächst die Preise anzuziehen, ein Unterfangen, was ihnen nur teilweise gelang, denn nach wie vor sind es vor allem die günstigen Modelle die den Kunden zum Kauf bewegen, so haben wir auch 2009 ein Netbook für 199 Euro im Angebot, allerdings bedarf es hierzu einiger, kurzer Erklärungen. Der HP Compaq Mini 110c-1110sg befindet sich seit August bei uns im Programm, Anfangs zu einem Preispunkt von 299 Euro – ein wahrer Renner war er bei uns leider nie. Dies könnte sich mit den aktuellen Aktionen aber ganz schnell ändern, denn sein wahrer Preispunkt beträgt nun 199 Euro, mit einigen „Tricks“.
Wirft man einen Blick in unserem Webshop, springt uns zunächst ein Preis von 259 Euro entgegen. Allerdings existiert momentan eine Cashback-Aktion von HP, bei der man nach Kauf und Registrierung einen Betrag von 50 Euro direkt vom Hersteller nachwirkend erhält. Dieses Angebot gilt für den HP Compaq Mini bis zum 31.01.2010. So kommen wir rein rechnerisch schon mal auf einen Preis von 209 Euro. Eine weitere Aktion, direkt von Cyberport bringt uns dem endgültigen Preis näher. Denn ab sofort erhält man per Gutschein (NETBOOKXMAS) bei jedem Netbook einen Rabatt von 10 Euro, dieses „Geschenk“ gilt bis zum 23.12.2009. Siehe da, der HP Compaq Mini 110c-1110sg kostet unterm Strich nur 199 Euro.

Und was erhält man im Jahre 2009 nun für ein Netbook zu diesem Preis? Verglichen mit dem Vorjahresangebot des Acer Aspire One 110L verfügt der HP Compaq Mini zunächst mit einem 10-Zoll-Display über den größeren Bildschirm, hat eine größere Festplatte (160 GB vs. lahme 8 GB SSD), einen stärkeren Akku (6-Zellen vs. 3-Zellen) und enthält eine Win-XP-Lizenz anstatt Linux. Durch und durch ein gutes Angebot – sicherlich nicht das beste Netbook aller Zeiten, zu diesem Preis jedoch derzeit unschlagbar.

Hier noch mal alle Links und Infos bei uns:

  • HP Compaq Mini 110c-1110sg im Cyberport Webshop
  • Cashback-Info-Seite
  • Netbook-Gutschein-Aktion bei Cyberport

    Update – Das 209-Euro-Netbook (19:11 Uhr): Tja, dass war es dann auch schon. Der Erfolg kam unverhofft und heftig, will sagen, unser Produktmanagement hebt den Preis wieder auf 269 Euro an, was im Endeffekt nach allen Rabatten einen Endpreis von 209 Euro gleichkommt. Auch dies immer noch ein sehr guter Preis, mal schaun wie wie sich die „Netbook-Börse“ in den nächsten Wochen entwickelt.

  • RSS-Feed

    Werde Autor!

    Dieser Beitrag wurde von veröffentlicht.
    hat bereits 2433 Artikel geschrieben.
    Sei auch dabei: Werde jetzt Autor und teile dein Wissen!

    9 Kommentare

    1. Michael schrieb am
      Bewertung:

      Ist das HP Compaq Mini 110c-1110sg im Cyberport Webshop denn auch noch Versandkostenfrei oder wird die magische Preisgrenze dann wieder überschritten?

    2. Sven Kaulfuß schrieb am
      Bewertung:

      @ Michael: Nach meinem aktuellen Kenntnisstand kommen wohl noch Versandkosten hinzu, kann diese gerne aber morgen noch mal konkret nachfragen. Ist dann aber immer noch ein sehr gutes Angebot.

    3. tsetse schrieb am
      Bewertung:

      äh und jetzt wieder 209?!! was geht ab!

    4. Sven Kaulfuß schrieb am
      Bewertung:

      @ tsetse: Habe gerade ein Update geschrieben. Tja, gelebte Marktwirtschaft. Die Nachfrage bestimmt den Preis des Angebotes. Nachfrage = höher als erwartet = Preis wieder rauf. Ist halt wie an der Börse, nur dass man bei Computern nicht unbedingt von „Geldanlage“ sprechen kann ;-).

    5. tsetse schrieb am
      Bewertung:

      „Tja, gelebte Marktwirtschaft.“

      das ist eher gelebte kd.-verar***e! ehrlich!

    6. Michael schrieb am
      Bewertung:

      @ Sven
      Brauchst nicht mehr nachfragen, denn leider ist die Promoware für 199 EUR (nach Abzug Cashback und Rabatt) im Cyberport Webshop schon ausverkauft!
      Alternative Amazon 269€ -50€ = 219€ ( Versandkostenfrei!).

      Kann man den Speicher (1GB) auf 2GB erweitern, habe leider nirgend etwas zum Mini 110c-1110sg gefunden. Bei anderen Netbooks ist es über eine kleine Klappe scheinbar mühelos möglich.

    7. Sven Kaulfuß schrieb am
      Bewertung:

      @ tsetse: Nun ja, kann man so sehen. Aber nur die Ruhe, wie heißt es so schön, nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird. Was ich damit sagen will, ist folgendes. Im Moment des Warenzulaufs ist es für uns wahrscheinlich nützlicher die Nachfrage leicht zu senken, ist Ware erstmal da, kann der Preis auch wieder fallen, wenn festgestellt wird, dass der Abverkauf nachlässt, das Lager aber voll ist. Daher mein Rat an Freunde: Mal die nächsten zwei Wochen abwarten, wenn es denn wirklich um 10 Euro gehen sollte.

      @ Michael: Ware kommt wieder rein, wie ich schrieb, spätestens nächste Woche. Beim Rechenbeispiel musst du aber noch den 10-Euro-Gutschein von uns mit beachten, wir liegen dann bei 209 Euro, plus Versand, damit dann immer noch etwas unter Amazon. Wegen Speicher, denke mal schon, müsste ich aber noch mal googlen, um zu sagen wie genau.

    8. otto schrieb am
      Bewertung:

      das ist echt vera**** des k. nun bin ich endgültig der meinung bis januar februar määärz zu warten bis die preise dann „vernünftig“ werden denn in der vorweihnachtszeit macht man ja geld, dann ist nachfrage da, danach aber flaute, dann wird das ding nicht mal für 99 EUR laufen….schade eigentlich, wie heisst es so schön „der rubel soll rollen“ -> in kurzer zeit mehr absatz zu niedrigeren preisen, nicht „viel rubel soll hereinrollen“ -> wenig absatz zu höheren preisen… die zweite strategie kann man bei wirklich wertvollen sachen machen, aber ein netbook ist wirklich nich sooo wahnsinnig vonnöten…

    9. Webcreator schrieb am
      Bewertung:

      @ Michael
      Ja, kann man. Auf der Unterseite ist eine mit 2 Schrauben gesicherte „Klappe“ unter der sich der Arbeitsspeicher verbirgt. Verbaut ist 1GB Modul PC2-6400, laut einem Kundenbericht bei Amazon funktioniert auch ein 2GB-Modul problemlos, z.B. Kingston 2GB PC2-5300 CL5 200-Pin SODIMM (KVR667D2S5/2G).

    Kommentieren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    *

    Ähnliche Beiträge

    HP Mobile Connect: Breitband-Internet ohne Hotspot

    News

    10.07.2014

     | Martin Gaitzsch

    Wollt ihr unterwegs mit dem Notebook auf eine Breitband-Internet-Verbindung zugreifen, seid ihr in der Regel auf WLAN-Hotspots angewiesen. Dabei können gerade im Café, Hotel oder am Flughafen sehr unterschiedliche Tarife vorliegen... mehr +

    HP stellt 7-Zoll-Tablet Slate 7 vor

    News

    25.02.2013

     | Daniel Barantke

    Es ist schon einige Zeit ins Land gegangen, seit HP mit seinem eigenen WebOS den Tablet-Markt erobern wollte und dabei kläglich scheiterte. Erst als man das Projekt aufgab und das System allen Usern frei zur Verfügung stellte, fand es überhaupt... mehr +