News

Curved-TV & UHD: Was verbirgt sich dahinter?



1
Zugeordnete Tags TV
Samsung Curved UHD
Samsung Curved UHD

Die Fernseher-Welt des Jahres 2014 wird durch die Begriffe Curved-TV und UHD geprägt. Eine aktuelle Veröffentlichung von Samsung nehme ich zum Anlass, um euch die Neuerungen dieser TV-Monitore vorzustellen.

Warum geschwungene Fernseher?

Beim Curved-Fernseher handelt es sich um Modelle mit gekrümmtem Bildschirm, die so das Zuschauer-Sichtfeld erweitern. Im Vergleich zu einem gewöhnlichen geraden Fernseher sind bei einem gebogenen TV-Monitor alle Bereiche des Bildschirms durch die geschwungene Form gleich weit vom Betrachter entfernt. Dadurch sieht das Bild insgesamt kontrastreicher aus, da Verzerrungen am Bildschirmrand minimiert werden. Während bei Flat-TVs die Kontraste in den Randbereichen schwächer werden, bildet ein Curved-TV das gesamte Bild mit gleichmäßigen Kontrasten ab.

Gleichzeitig geht dies mit einer Verbesserung der Farbqualität und Schattierungen einher. Die Besonderheit ist, dass durch die Anpassung der Kontraste ein plastisches Bild entsteht. Auf Curved-TVs seht ihr Bilder gefühlt in 3D, ohne dafür eine entsprechende Brille aufsetzen zu müssen. Der Effekt, direkt in eure Bilder hineinzublicken, entsteht durch Tiefe und Weitläufigkeit des gekrümmten Bildschirms. Allerdings tritt dieser Effekt nur auf, wenn sich der Zuschauer zentral vor dem Fernseher befindet.

Curved-Bildschirm wirkt breiter (Quelle: Samsung)
Kontraste bleiben auch am Rand scharf (Quelle: Samsung)
Bild-Analyse durch einen Algorithmus (Quelle: Samsung)
plastisches Bild (Quelle: Samsung)
Curved-Bildschirm wirkt breiter (Quelle: Samsung)

Was ist UHD?

UHD steht für ein Bildformat mit dem Titel: Ultra-High-Definition. Dieses Bildformat wird außerdem auch als 4K bezeichnet. Im Vergleich zum bekannten Full-HD-Modus erhaltet ihr bei UHD eine 4-mal so hohe Pixel-Auflösung. Mit der vierfachen Menge an Bildpunkten erkennt ihr Details noch facettenreicher, sodass ihr nuanciertere Aufnahmen erhaltet. Im Gegensatz zu Full-HD-TVs müsst ihr euch zudem keine Gedanken um den richtigen Abstand zum Bildschirm machen. Selbst aus der Nähe seht ihr die Bilder in brillanter Qualität.

4-mal höhere Auflösung (Quelle: Samsung)
4-mal höhere Auflösung (Quelle: Samsung)

UHD noch nicht im Free-TV

Momentan werden noch keine TV-Sender in UHD-Qualität ausgestrahlt.

In geringem Umfang gibt es bereits:

  • Smartphones und Digitalkameras, die in UHD auflösen
  • UHD-Videos von TV-Herstellern für externe Festplatten
  • UHD-Inhalte von Video-on-Demand-Anbietern

Solltet ihr auf keines dieser Features zurückgreifen wollen, schärft die Upscaling-Engine auch eure sonstigen Bildschirminhalte. Aufnahmen in Full-HD, SD oder niedrigerem Format werden dank Upscaling in schärfere Bilder mit höherer Auflösung umgewandelt. Vielleicht kennt ihr diesen Effekt in ähnlicher Form bereits, wenn ihr eine DVD mit einem Blu-Ray-Player wiedergebt.

Sonstige Fernseher-Features

Neben all den Neuerungen bei der Bildwiedergabe werden Curved-UHD-TVs auch mit mehr Optionen im Hinblick auf den Bedienkomfort ausgeliefert. Kleiner Tipp für alle Fußballfans: Haltet doch das Bild eures gebogenen Fernsehers (eure persönliche „Fankurve“) an und zoomt in den Fanblock oder ins Spielgeschehen hinein. Allerdings greift ihr auf diesen Effekt in ähnlicher Form auch schon bei Flat-Screens durch den Zeitlupen-Modus zurück. Die weniger Sportbegeisterten unter euch nutzen vielleicht lieber die Fernseher als Smart-TV-Lösung, mit der ihr den Bildschirm splitten könnt und parallel Sendungsinfos erhaltet oder per Suchmaschine Hintergründe zu eurer Sendung selbst erforscht.

Sony-Fernseher-Banner

RSS-Feed

Werde Autor!

Dieser Beitrag wurde von veröffentlicht.
hat bereits 34 Artikel geschrieben.
Sei auch dabei: Werde jetzt Autor und teile dein Wissen!

1 Kommentar

  1. Hubert Reisser schrieb am
    Bewertung:

    Habe erstmalig durch http://www.my-curved-tv.de/ von der ganzen Geschichte mit den curved tvs erfahren und bin mir nicht ganz sicher, ob das alles nur wieder Geldmacherei ist? Ich sehe nicht wirklich eine Verbesserung des Seh-Erlebnisses…

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Ähnliche Beiträge

Cyberport Herbst-Aktion: Technik für den nächsten Serienmarathon

News

18.10.2019

 | Johanna Leierseder

Brooklyn Nine-Nine und Stranger Things sind nur einige der Serien, die aktuell auf meiner Watch-List warten. Da finde ich es nicht einmal so schlimm, dass das Wetter gerade regnerischer und es dafür drinnen umso gemütlicher wird – mehr... mehr +

Das Cyberport Magazin präsentiert: Faszination Heimkino

News

27.06.2016

 | Sarah Park

Ein Kinobesuch ist schon etwas Feines. Ein riesiger Bildschirm, eine hervorragende Klangqualität und bequeme Sitze – perfekt, um sich aktuelle Filme anzuschauen. Für all‘ diejenigen, die aber trotzdem noch von einem Kino in den... mehr +