News

Audi & Google: Bordsystem auf Android-Basis



Zugeordnete Tags Auto | Android
Hat das klassische Navi bald ausgedient?
Hat das klassische Navi bald ausgedient?

Android machte sich auf Smartphones und Tablets einen Namen, dann kamen Digitalkameras und eine Spielkonsole. Nun soll das smarte Betriebssystem Mobilität eine neue Dimension verleihen und als Bordystem die Automobil-Branche bereichern.

Laut des Wall Street Journals besteht angeblich eine Kooperation zwischen Audi und Google, um ein Android-basiertes In-Car-System zu entwickeln. Dieses soll vollständig vernetzt sein und dem Fahrer neben Navigation auch Musik, Apps sowie verschiedene Services bereitstellen. Das Handling gleicht dabei dem eines Android-Smartphones.

Auf der Consumer Electronics Show (CES), die vom 7. bis 10. Januar in Las Vegas stattfindet, könnten wir bereits erste Details zum Android-Bordsystem erfahren. Doch Google ist mit seinen Plänen nicht allein. Auch Apple hat bereits Kooperations-Verträge mit Honda, BMW und Mercedes Benz geschlossen, um iOS in Fahrzeuge zu integrieren.

Seid ihr für das „smarte Auto“ oder lenkt ein solches Bordsystem nur vom Wesentlichen ab?

kw1332_c-tomtom-tmc-start-go-via-rider-hd-traffic-navigationsgeraet-navi-5-

RSS-Feed

Werde Autor!

Dieser Beitrag wurde von veröffentlicht.
hat bereits 354 Artikel geschrieben.
Sei auch dabei: Werde jetzt Autor und teile dein Wissen!

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Ähnliche Beiträge

Der Bundesrat hat entschieden - Wie & wo dürfen E-Scooter fahren?

News

17.05.2019

 | Johanna Leierseder

Der Bundesrat hat den Weg für die Zulassung von E-Scootern im deutschen Straßenverkehr geebnet. Heute wurde fleißig diskutiert und abgestimmt. Dabei ging es vor allem darum, wo die elektrischen Roller fahren dürfen, ab welchem Alter ihr sie... mehr +

SMS-Sperre: Apple patentiert Unfallvorsorge

News

23.04.2014

 | Martin Gaitzsch

 | 1

In den Jahren 2008 bis 2013 stieg die Zahl der Unfälle durch die Benutzung von Smartphones und Handys am Steuer. Insbesondere wegen der Vielzahl an Funktionen stellen Smartphones eine noch größere Gefahr als ältere Handys dar. Wer sein... mehr +