News

ARKit 2, Memojis & Mojave - die wichtigsten News der WWDC 2018



Zugeordnete Tags Apple | iOS | Mac

Gerade ist in Kalifornien die Keynote der WWDC (Worldwide Developer Conference) 2018 zu Ende gegangen. Dort hat Apple viele Neuigkeiten präsentiert – unter anderem zu iOS 12, dem neuen watchOS, tvOS und MacOS. Die wichtigsten News haben wir hier für euch zusammengefasst.

Eines der Apple Events des Jahres: die Keynote der WWDC.
Eines der Apple Events des Jahres: die Keynote der WWDC.

Neue Measure-App, ARKit 2 & Co. - das erwartet euch mit iOS 12

iPhone– und iPad-Nutzer aufgepasst! Apple hat gerade iOS 12 vorgestellt. Und die neue Software bringt schön viel Neues mit sich. Wir stellen vor …

Auf die weltweit größte Augmented-Reality-Plattform ARKit folgt nun ARKit 2. Diese verfügt über verbessertes Gesichts-Tracking, realistischere 3D-Objekte und die Möglichkeit, AR-Erlebnisse mit anderen iOS-Nutzern zu teilen. Das heißt, ihr könnt AR-Spiele nun auch mit beziehungsweise gegen Freunde spielen.

Damit Hand in Hand geht die neue Measure-App. Diese kann alles um einen herum vermessen. Einfach App öffnen, dank der Erfassung durch die Kamera kannst du nun auf dem iPhone einfach den Gegenstand antippen und schon erscheinen die genauen Maße auf dem Display.

Eine weitere nützliche App ist Screen Time – vor allem auch für Familien. Damit bekommt ihr Reports, wie oft ihr eurer iPhone oder iPad nutzt und für was. Ebenso kann man sich als Elternteil den Report seines Kindes schicken lassen und beispielsweise für die Schlafenszeit eine Auszeit einstellen. Das heißt, in dieser Zeit kann das Kind keine oder nur bestimmte Apps nutzen. Ebenso kann eine maximale tägliche Nutzungszeit für bestimmte Apps festgelegt werden.

Die neue Measure-App will den Meterstab unnötig machen.
Einfach anklicken ...
... und Maße erhalten.
Das LEGO-Haus ...
... wird dank AR mit Leben gefüllt.
Die neue Measure-App will den Meterstab unnötig machen.

Dank Shortcuts wird Siri noch hilfreicher

Siri gilt als einer der meist genutztesten Sprachassistenten weltweit. Dank eines neuen Features namens „Shortcuts“ wird Siri in Zukunft noch komplexere Befehle ausführen können.

In Shortcuts kann eine bestimmte Abfolge an Tätigkeiten, Erinnerungen und Co. unter einem bestimmten Sprachbefehl gespeichert werden. Beispielsweise kann dein Weg vom Arbeitsplatz nach Hause begleitet werden. Das heißt über einen festgelegten Begriff kann dann beispielsweise Musik abgespielt, die Heizung zuhause geregelt und dir angezeigt werden, dass dein nächster Bus in zehn Minuten fährt.

Der Shortcut "Heading Home" im Einsatz.
Einfache Verwaltung der Shortcuts.
Shortcuts funktionieren auch mit der Apple Watch.
Der Shortcut "Heading Home" im Einsatz.

Bessere Kommunikation dank Memojis & Gruppen-FaceTime

Kommunikation lebt auch durch Bilder – beziehungsweise im 21. Jahrhundert auch durch Emojis. Die animierten Emojis von Apple, die Animojis gibt es nun schon ein wenig länger. Damit kannst du deine Mimik jetzt auch auf einen Koala, einen Tiger, einen T-Rex oder auf einen Geist übertragen und ganz neu: Animojis können nun auch die Zunge heraus strecken!

Außerdem neu mit iOS 12: die Memojis. Das sind menschliche Animojis, die individuell gestaltet und an den Nutzer angepasst werden können. Diese Animojis können nun auch direkt über die Kamera der Nachrichten-App genutzt werden.

Ein weiteres Feature, auf das schon viele gewartet haben ist Gruppen-FaceTime – also eine FaceTime-Funktion, die es ermöglicht, bis zu 32 Nutzer gleichzeitig zu vernetzen. Dabei sind die einzelnen Teilnehmer in dynamischen Kacheln auf dem Bildschirm zu sehen, die man größer und kleiner ziehen kann.

Neue Animojis ...
... und Memojis wurden vorgestellt.
Der Memoji im Einsatz
FaceTime ist jetzt mit mehreren Personen möglich.
Neue Animojis ...

Noch mehr Neuerungen durch iOS 12 - News, Benachrichtigungen & Fotos

Und mit iOS 12 gibt es noch ein paar Neuerungen. Beispielsweise wurden die Fotos, besonders die Suche in den Fotos verbessert. Bis jetzt war es schon möglich beispielsweise nach „Hund“, „Blume“ oder einem Ort zu suchen. Jetzt kannst du beispielsweise auch nach einer Kategorie oder einer Veranstaltung suchen. Ebenso gibt es jetzt mehr Hilfe, wenn du ein Foto mit deinen Freunden teilen möchtest. Das iPhone sucht dir das beste Foto heraus und auch der Empfänger bekommt sofort Bilder zum Teilen vorgeschlagen, die zum Beispiel zur Veranstaltung des empfangenen Fotos passen.

Bye bye, Nachrichten-Chaos! Mit iOS 12 kannst du die Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm nun gruppieren, beispielsweise nach Thema oder App. Somit lassen sich mehrere Benachrichtigungen auf einmal löschen, wenn sie unwichtig sind.

Auch die Apps News und Stocks haben ein Update bekommen, denn sie wurden ineinander integriert. Das heißt, du kannst jetzt in den Wirtschafts-Nachrichten scrollen, während du links in einer Sidebar deine Kurse ständig im Blick hast.

 

Auch bei der Benachrichtigungsverwaltung gibt es viel Neues.
Auch bei der Benachrichtigungsverwaltung gibt es viel Neues.

Wettbewerbe & Walkie-Talkie mit der Apple Watch

Einmal zugelassen, kannst du nun alleine über die Apple Watch mit einem anderen Apple Watch Nutzer kommunizieren – wie früher mit einem Walkie-Talkie. Einfach Tippen und sprechen und schon ist der andere an der Reihe.

Darüber hinaus wirst du jetzt noch besser motiviert, aktiv zu sein – mit den sogenannten „Competitions“ (englisch für „Wettbewerbe“). Du kannst einen Freund herausfordern, die Apple Watch misst eure Aktivitäten über sieben Tage hinweg und kürt dann am Ende der Woche den Sieger. Übrigens können nun auch Yoga-Übungen und Wanderungen detailliert getrackt werden.

Walkie-Talkie-Feature
Sich sieben Tage lang sportlich mit jemandem messen ...
... - mit den Competitions möglich.
Übrigens gibt es das Armband für die Apple Watch nun auch in der "Pride-Edition".
Walkie-Talkie-Feature

Auf High Sierra folgt Mojave - mit Dark Mode & neuem AppStore

Das neue Desktop-Betriebssystem heißt also Mojave. Dabei wird aber nicht nur an die heiße helle Wüste, sondern auch an die dunklen Nächte gedacht, denn mit Mojave bekommen die Macs nun einen Dunkel-Modus. Dabei wird das Hintergrundbild dunkler, ebenso erscheint der Hintergrund von Apps und Finder nun in dunklem Grau.

Mit Mojave haben sich die Geschwindigkeit und die Möglichkeiten der Anwendungen erhöht. Beispielsweise kann man mit Quick Look jetzt auch Bilder dauerhaft drehen, Stellen in Dokumenten markieren oder Videoclips zuschneiden.

Zudem wurde der AppStore für Mac komplett neu designed. Dort gibt es jetzt als Kategorien „Discover“ („Entdecke“), „Create“(„Erschaffe“), „Work“ („Arbeite“), „Play“ („Spiele“) und „Develop“ („Entwickle“).

Ab in die Wüste: Das neue MacOS Mojave ...
... bietet auch einen Dark Mode.
Ab in die Wüste: Das neue MacOS Mojave ...

Das war's! - alle News zusammengefasst

Das war die Keynote der WWDC 2018. Vor allem iOS 12 bringt also ganz schön viele Neuerungen mit sich – von ARKit 2, Memojis, Shortcuts bis hin zu Gruppen-FaceTime, neuer Benachrichtigungs- und Fotoverwaltung. Aber auch die Apple Watch hat einige neue Funktionen wie Walkie-Talkie oder Competitions bekommen. Apple hat außerdem das neue MacOS Mojave vorgestellt, mit dem es sich nicht nur schneller, sondern dank des Dunkel-Modus nun auch nachts angenehm arbeiten lässt.

RSS-Feed

Werde Autor!

Dieser Beitrag wurde von veröffentlicht.
hat bereits 67 Artikel geschrieben.
Sei auch dabei: Werde jetzt Autor und teile dein Wissen!

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Ähnliche Beiträge

Spannende Angebote zum Black Weekend bei Cyberport

News

23.11.2018

 | Peggy Jordan

Die Temperaturen sinken, die Heizungen werden angestellt. Wir meinen, perfektes Wetter, um die besten Technik-Deals abzustauben. Herzlich Willkommen zum Black Weekend! Wir von Cyberport haben in dieser trostlosen Jahreszeit wieder tolle Deals rund... mehr +

Attraktive Technik-Angebote zum Blue Weekend bei Cyberport

News

28.09.2018

 | Peggy Jordan

 | 2

Die Tage werden kürzer und draußen wird es langsam ganz schön ungemütlich. Wie wäre es da mit einer Shopping-Tour? Egal, ob ihr das online von der Couch aus machen wollt oder ob ihr einen unserer Cyberport Stores besuchen möchtet, wir haben... mehr +