News

Apple MacBook Air künftig mit Retina Display?



Zugeordnete Tags MacBook Air | Apple | MacBook

Apple MacBook Air künftig mit Retina Display?

Auch in diesem Jahr steht wieder die alljährliche MacBook-Auffrischung an. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit dürften Prozessoren aus Intels Haswell-Generation Einzug halten, diese sollten im Laufe des Jahres vorgestellt werden. Doch was passiert in puncto Display? Letztes Jahr erhielt die MacBook-Pro-Reihe das vom iPhone bekannte Retina Display. Zunächst wurde das 15-Zoll-Modell, später die 13-Zoll-Variante mit einem hochauflösenden Bildschirm ausgestattet – ein dreizehn Zoll messendes Retina Display, das von der Ivy-Bridge-Grafik befeuert wird, ist also bereits vorhanden und könnte auch im großen MacBook Air verbaut werden. Problematisch dürfte sich die Akkukapazität entwickeln: Bei den MacBook Pro mit Retina Display mussten Laufwerk und die 2,5-Zoll-Festplatte weichen, um Platz für größere Akkus zu machen. Beim MacBook Air bietet sich diese Gelegenheit nicht – Apple müsste sich auf den knapp vorhandenen Raum beschränken. Ein MacBook Air müsste also ein besonders energiesparendes Retina Display verwenden, möglichst mit einer neuen Technologie, wöllte es in puncto Akkulaufzeit nicht hinter die anderen MacBooks zurückfallen. Wieviel ein Retina Display beim MacBook bringt, zeigt das folgende Bild recht gut:

 

retina-display

 

Gibt es in Zukunft vier MacBook-Air-Reihen?

Wenn also das 13-Zoll-MacBook-Air ein Retina Display bekommen würde, was ist dann mit seinem kleineren 11-Zoll-Bruder? Das kleine MacBook Air verfügt bereits jetzt über eine recht hohe Auflösung von 1.366 x 768 bzw. 142 Pixel pro Zoll und bewegt sich damit schon auf dem halben Wege zum Retina Display. Was mit den „normalen“ MacBook Air-Modellen geschieht ist indes offen: Denkbar ist, dass Apple – analog zum MacBook Pro – dann ingesamt vier MacBook-Air-Reihen im Programm hat, nämlich in 11 und 13 Zoll bzw. mit und ohne Retina Display. Wir können also gespannt sein, was uns Apple im Laufe des Jahres präsentiert. Mein persönlicher Tipp ist, dass wir zumindest ein MacBook Air mit Retina Display sehen werden, das „normale“ MacBook Air jedoch nicht vom Markt verschwinden wird, da es sich dabei schließlich um Apples Einstiegsmodell in die mobile Mac-Welt handelt.

 

Was denkt ihr? Macht Apple in diesem Jahr das MacBook Air dank Retina Display zum Augenschmaus?

kw1235_c-apple-macbook-pro-notebook-macbook-retina-

RSS-Feed

Werde Autor!

Dieser Beitrag wurde von veröffentlicht.
hat bereits 104 Artikel geschrieben.
Sei auch dabei: Werde jetzt Autor und teile dein Wissen!

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Ähnliche Beiträge

Apple Keynote 2013: neues MacBook Air und Mac Pro (Update)

News

10.06.2013

 | Anne Fröhlich

 | 3

(Update 11.06.2013, 10:00 Uhr: Da die Apple-Website wieder läuft, wurden einige wichtige Informationen zu den neuen Mac-Produkten ergänzt.) Gerade ist die Apple-Keynote zu Ende, schon haben wir das Wichtigste zusammengefasst. Die Präsentation... mehr +

Was bringt Apple 2012?

News

07.02.2012

 | Ansgar Babucke

 | 1

iPad 3, MacBook Air 15 Zoll und iTV? Obwohl Apple mit der Präsentation von iBooks 2.0 und iBooks Author bereits die erste offizielle Veranstaltung abgehalten hat, gibt es zu neuer Hardware noch keine Informationen seitens des Unternehmens aus... mehr +