News

Apple Keynote 2018: Die 3 neuen iPhones & die neue Apple Watch im Überblick



Zugeordnete Tags Apple | Keynote | iPhone

Gestern war es so weit: Apple hat endlich seine heiß erwarteten neuen Produkte im Steve Jobs Theater in Cupertino vorgestellt. Darunter die Apple Watch Series 4, die nicht nur ein neues Design bekommen hat, sondern auch vollständig überarbeitet wurde. Darüber hinaus wurde das neue Flaggschiff iPhone Xs und dessen größerer Bruder, das iPhone Xs Max gelauncht. Außerdem hat Apples CEO Tim Cook noch mit einem weiteren neuen Smartphone überrascht: dem iPhone XR.

iPhone Xs & iPhone Xs Max: Die neuen Flaggschiffe

Auf iPhone X und iPhone 8 Plus folgen die neuen Flaggschiffe namens iPhone Xs und iPhone Xs Max. Diese sehen ähnlich wie das iPhone X aus, kommen also mit gläserner Vorder- und Rückseite sowie Notch daher. Allerdings wird es diesmal auch möglich sein, die beiden Modelle in der Farbe Gold zu bekommen.

Das OLED-Display der neuen iPhones ist 5,8 beziehungsweise 6,5 Zoll groß. Damit bleibt das iPhoneXs genau gleich groß wie das iPhone X, der Bildschirm des iPhone Xs Max ist allerdings deutlich – genauer gesagt einen Zoll – größer als der des Vorgängermodells iPhone 8 Plus.

Um nicht nur außen zu glänzen, hat Apple den gelaunchten iPhones den neuen, intelligenten Prozessor A12 Bionic spendiert. Dieser soll laut Hersteller im Vergleich zum A11 Bionic eine bis zu 50 Prozent schnellere Grafikleistung erbringen, wobei er nur halb so viel Energie verbraucht. Auch das Thema künstliche Intelligenz spielt beim neuen Prozessor eine Rolle. Dafür wurde eine „Neural Engine“ verbaut, die vor allem Augmented-Reality-Anwendungen verbessern soll.

Schick in Gold: Das neue iPhone Xs
Alle Details im Überblick
Der neue Prozessor A12 Bionic sorgt für flüssige Augmented-Reality-Anwendungen
iPhone Xs und iPhone Xs Max kommen mit Dual-Kamera auf der Rückseite daher.
Schick in Gold: Das neue iPhone Xs

iPhone XR: Die mittelgroße Überraschung

Das preiswerteste Smartphone, das Apple bei seiner Keynote 2018 vorgestellt hat, ist das iPhone XR. Die Unterschiede zum iPhone Xs liegen vor allem bei Display, Rahmen und Kamera.

In puncto Größe liegt das iPhone XR mit seinem 6,1 Zoll-Display zwischen den beiden neuen Xs-Flaggschiffen. Ansonsten fällt äußerlich vor allem noch die Farbe (ihr bekommt es in den Farben Schwarz, Weiß, Rot, Gelb, Blau und Koralle) und das Material des Rahmens auf. Dieser besteht nämlich aus Aluminium und nicht aus Stahl.

Im iPhone XR ist anders als bei seinen Flaggschiff-Brüdern keine Dual-Kamera, sondern eine einfache 12-Megapixel-Kamera auf der Rückseite integriert. Diese wird begleitet von einem neuen Portrait-Modus mit Tiefen-Kontrolle und einer Smart-HDR-Technologie. Außerdem können 4K-Videos mit bis zu 60 fps aufgenommen werden.

In vielen bunten Farben ...
... wird es das iPhone XR geben.
Dabei sorgt ein Liquid Retina Display für satte Farben.
In der Notch sind auch hier alle Sensoren für die Entsperrung per Face ID verbaut.
In vielen bunten Farben ...

Apple Watch Series 4: automatischer SOS-Notruf, Sturzerkennung & EKG

Neben Fitness-Tracking, Telefonanrufen und Musik-Streaming gibt es mit der Apple Watch Series 4 jetzt so einige neue coole Features. Unter anderem können die Lagesensoren erkennen, wenn der Uhrenträger zum Beispiel von einer Leiter fällt. Dann kann, wenn gewünscht, automatisch der Notruf gewählt oder ein Notfallkontakt kontaktiert und mit Informationen zum Standort versorgt werden.

Nicht nur die Herzfrequenz kann gemessen werden, mit der neuen Apple Watch ist es jetzt auch möglich, ein 30-sekündiges EKG aufzuzeichnen. Diese Daten könnt ihr dann, wenn ihr möchtet, direkt mit dem Arzt teilen.

Die Apple Watch Series 4 mit schickem Metallband
Alle Bänder von früheren Generationen sind mit der Apple Watch Serie 4 kompatibel.
Alles Details im Überblick
Der Preis für den US-Markt mit GPS ...
... und mit LTE.
Die Apple Watch Series 4 mit schickem Metallband

Verfügbarkeit & Preise der neuen Apple-Produkte

Das waren die wichtigsten Infos zur Apple Keynote 2018. Das iPhone Xs, das iPhone Xs Max und die Apple Watch Series 4 werden voraussichtlich ab 21.09.2018 verfügbar sein, auf das iPhone XR müssen wir hingegen noch bis Oktober warten. Preislich wird es die iPhone-Xs-Flaggschiffe ab circa 1149 Euro geben. Das iPhone XR wird bei rund 849 Euro liegen. Wir sind gespannt, wie sich die neuen Produkte in der Realität schlagen und halten euch natürlich auf dem Laufenden.

RSS-Feed

Werde Autor!

Dieser Beitrag wurde von veröffentlicht.
hat bereits 64 Artikel geschrieben.
Sei auch dabei: Werde jetzt Autor und teile dein Wissen!

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Ähnliche Beiträge

Attraktive Technik-Angebote zum Blue Weekend bei Cyberport

News

28.09.2018

 | Peggy Jordan

 | 2

Die Tage werden kürzer und draußen wird es langsam ganz schön ungemütlich. Wie wäre es da mit einer Shopping-Tour? Egal, ob ihr das online von der Couch aus machen wollt oder ob ihr einen unserer Cyberport Stores besuchen möchtet, wir haben... mehr +

ARKit 2, Memojis & Mojave - die wichtigsten News der WWDC 2018

News

04.06.2018

 | Johanna Leierseder

Gerade ist in Kalifornien die Keynote der WWDC (Worldwide Developer Conference) 2018 zu Ende gegangen. Dort hat Apple viele Neuigkeiten präsentiert – unter anderem zu iOS 12, dem neuen watchOS, tvOS und MacOS. Die wichtigsten News haben wir... mehr +