News

20 Jahre Cyberport - Jetzt wird richtig gefeiert!



Zugeordnete Tags Angebot | Webshop | Cyberport

Cyberport wird 20 Jahre und das muss richtig gefeiert werden. Als eines der größten E-Commerce-Unternehmen für IT und Unterhaltungselektronik in Deutschland haben wir uns für den runden Geburtstag etwas Besonderes ausgedacht. Doch bekannterweise kommt das Beste zum Schluss. Deswegen entführen wir euch zunächst auf eine Zeitreise zu den Meilensteinen des Unternehmens – von den Anfängen im Keller einer Dresdener Stadtvilla bis heute.

1. Jahrzehnt (1998 - 2007): Von den Anfängen bis zu den ersten Stores

Am 2. September 1998 wurde Cyberport gegründet. Im Keller einer Dresdener Stadtvilla starteten wir mit circa 50 Produkten im Sortiment, unter anderem auch mit dem ersten iMac. Im folgenden Jahr ging der erste Online-Shop an den Start. Kurz darauf wurde der erste Investor auf uns aufmerksam: Hubert Burda Media.

 

Jörg Holzmüller (im Bild links), eines der Gründungsmitglieder, beschrieb die damalige Situation in einem Interview vom Dezember 1999 folgendermaßen:      „Wir schauten uns einige Wochen Firmen in den USA an. Wie die Amis boten wir auf unserer Homepage Apple-Computer zum Verkauf an. Wollten nur mal testen, ob das funktioniert. Tatsächlich – die Leute bestellten wie verrückt.“

 

 

 

Die Entwicklung ging rasch voran:

  • 2000
    • eigene, linux-basierte Cyberport-PC-Marke „Linthlon“ wird entwickelt
    • erste Ausgabe des Cyberport-Katalogs erscheint
  • 2003
    • Cyberport wird zum autorisierten Apple Service Partner

Und damit kam auch der erste Cyberport Store. Wie wir dazu gekommen sind, ist eine lustige Geschichte: „Apple hat seine Konditionen abhängig gemacht von der Verkaufsfläche. Deswegen haben wir einen großen Showroom gebaut. Dass das so ein Erfolgt wird, haben wir nicht geahnt.“

 

 

Warum Erfolg? Zu Beginn war der Store wirklich nur ein Showroom: Es waren Produkte zu sehen, aber man konnte sie nicht kaufen. Es gab nicht einmal eine Kasse. Mehr und mehr Kunden liefen aber vorbei, klopften an die Scheibe, riefen die Hotline an und wunderten sich, warum sie im „Store“ nichts kaufen konnten. Also bauten wir eine Kasse ein, suchten Verkaufsberater und öffneten offiziell die Türen unseres ersten Cyberport Stores.

2006 konnten wir schon über 20.000 Produkte im Sortiment verzeichnen. Im selben Jahr startete auch unser Corporate Blog und der YouTube-Kanal. Damit war Cyberport erstmalig auch in den sozialen Medien vertreten.

Die nächste Store-Eröffnung ließ nicht lange auf sich warten: 2007 durfte Cyberport einen weiteren Store in Berlin-Mitte sein Eigen nennen.

2. Jahrzehnt (2008 - 2018): Von der Eröffnung des Logistikzentrum bis zum Testsieger

Im 2. Jahrzehnt ist Cyberport stark gewachsen: 2009 kauften schon über eine Millionen Kunden bei uns, unser Webshop erfuhr einen Relaunch und in Berlin-Steglitz wurde ein weiterer Store eröffnet.

2010 kam unser Logistikzentrum in Siebenlehn, von dem auch heute noch die meisten Sendungen verschickt werden, dazu. Zu diesem Zeitpunkt arbeiteten schon über 225 Mitarbeiter im Unternehmen.

Aber damit war es nicht getan:

  • 2011
    • Einführung von elektronischen Preisschildern in den Cyberport Stores
    • Neuer Store in Wien
  • 2012
    • Neue Stores in Dortmund, Hamburg, Dresden (Elbepark) und Bochum
    • Cyberport wird Lenovo-Service-Partner
  • 2013
    • Einführung des Live-Chats als Beratungstool & Same-Day-Lieferung
    • Eröffnung des Stores in Essen, Stuttgart und Köln

2014 konnten wir nicht nur über 100.000 Fans auf unserer Facebook-Seite begrüßen, sondern auch neue Stores in Berlin-Charlottenburg und München. 2016 gehörten wir zu „Deutschlands besten Online-Shops“ und wurden zudem mit dem Internet World Business Shop Award als bester Multichannel-Händler ausgezeichnet.

Unter dem Hashtag #erstmalverstehen begann Cyberport mit der ersten großen Multichannel-Marketingkampagne, die bis heute die Themen aus der Technik-Welt für jedermann verständlich macht.

2017 wurde Hubert Burda Media alleiniger Eigentümer der Cyberport GmbH und wir wurden als Testsieger in „Service & Beratung“ ausgezeichnet.

Was bleibt zum Schluss noch zu sagen? – Seit 20 Jahren sind wir für euch da und bieten besten Service auf allen Kanälen, sei es im Onlineshop, im Store, über unsere Kundenhotline oder auf Social-Media. Und das macht sich bemerkbar: Auch dieses Jahr wurde Cyberport erneut als Testsieger in „Service & Beratung“ beim DtGV-Qualitätstest ausgezeichnet. Zudem freuen wir uns über die Shop-in-Shop-Kooperation mit Galeria Kaufhof, weswegen man uns nun auch in München am Stachus, in Nürnberg und Hamburg finden kann.

Mittlerweile gibt es 16 Cyberport Stores in Deutschland und Österreich.
Mittlerweile gibt es 16 Cyberport Stores in Deutschland und Österreich.

Richtig gute Geburtstagsangebote

Nun kommen wir aber noch zu den versprochenen Jubiliäumsangeboten. Der 20. Geburtstag von Cyberport wird nämlich mit richtig guten Angeboten von beliebten Herstellern wie HP, Dell, Acer, Samsung, Microsoft, Bosch oder Homematic IP gefeiert. Außerdem habt ihr ab nächster Woche die Chance, richtig gute Gewinne in unserem Technik-Quiz zu ergattern. Also schaut gerne bei uns im Shop oder auch auf unseren Social-Media-Kanälen vorbei, um nichts von unserer Geburtstagsfeier zu verpassen!

RSS-Feed

Werde Autor!

Dieser Beitrag wurde von veröffentlicht.
hat bereits 16 Artikel geschrieben.
Sei auch dabei: Werde jetzt Autor und teile dein Wissen!

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Ähnliche Beiträge

Der Cyberport Adventskalender ist da!

News

01.12.2016

 | Sarah Park

Der 1. Dezember ist nicht nur der Beginn des letzten Monats im Jahr, sondern auch der Tag, an dem ihr das erste Türchen eures Adventskalender öffnen dürft. Hach, ist das nicht schön? Jeden Tag ein Türchen zu öffnen und sich überraschen zu... mehr +

Deal: MiPow Powertube 3000 für 24 Euro

News

13.02.2013

 | Marcus Beyer

In der aktuellen Computer Bild-Printausgabe (5/2013) habe ich einen Deal gefunden, den ihr euch nicht entgehen lassen solltet. Dort könnt ihr den MiPow Powertube 3000 (hier der Testbericht dazu)  für schlappe 24 Euro erstehen. Die Kaufabwicklung... mehr +