Organische Displays ab 2010 an Netbooks?

von matthias-schleif

· 1 min Lesezeit

LCDs – zukünftig ein alter Hut
Bildquelle: engadget.com

Da ist er wieder, der gestern bereits erwähnte Tellerrand, über den man schauen muss, um weitere Entwicklungen einschätzen und überhaupt kommen sehen zu können. Ein besonderes Schmankerl scheint die für ihre Innovationsfreude bekannte Firma ASUS zu planen, denn sie verlautbaren ein wenig halboffiziell, ab etwa 2010 Note- oder Netbooks mit organischen Displays anzubieten. Wie die Betreiber der Webseite OLED.at berichten, haben mehrere Mitarbeiter auf der CeBIT auf Nachfrage mit einem eindeutigen „ja, wir arbeiten an OLED-Lösungen für Notebooks“ geantwortet. Ob die diesbezügliche Veröffentlichung nun Ende 2009 oder Anfang 2010 kommt, worauf die Messeleute sich nicht einigen konnten, soll uns ja prinzipiell egal sein; Hauptsache, die Technik kommt überhaupt endlich mal auf den Massenmarkt.
Wie bei den meisten Neuentwicklungen sind auch in diesem Fall vor allem anfangs recht hohe Preise zu erwarten, was vermuten lässt, dass ASUS die Technik zuerst in einem hochwertigen Subnotebook anbieten wird. Allerdings ist es auch so, dass die Displays umso teurer sind, je größer sie sein sollen, was wiederum das Hoffnungspflänzchen von uns Netbook-Fetischisten nährt, ein Modell im 7 oder 9 Zoll Format zu bekommen.

Nicht ganz zu unrecht vermutet OLED.at, dass es sich um sogenannte Aktivmatrix-OLEDs (AMOLED) handeln wird, da diese besonders wenig Strom verbrauchen, im Zweifel sogar biegbar sind und auch in entsprechender Größe schon produziert werden können.
So langsam wird damit auch klar, wie ASUS sich dieses Fold-/Unfold-Konzept vorstellt, das sie schon auf der CES unter dem Namen Airo vorgestellt haben. Auf dieser Messe Anfang Januar in Las Vegas ließ sich Sascha von Netbooknews.de die Designstudien mal von den Mitarbeitern am ASUS Stand erläutern. In seinem Video sieht man zwar hauptsächlich diverse Gehäuse, aber die Erläuterungen der Messemitarbeiter sind recht umfangreich. Eine kleine Fotoserie findet man bei den Kollegen im Übrigen auch noch.

Von OLED.at ist dann noch das etwa eineinhalb minütige Video dazu, das bei der Präsentation von ASUS auf der aktuell stattfindenden CeBIT gedreht wurde und das Airo bzw Fold-/Unfold Konzept noch einmal vorführt.

Manchmal hat Zukunftsmusik wirklich eine schöne Melodie.

News & Trends

von Maria Klipphahn

Sicherheit neu gedacht – Top 5 Gründe für Bosch spexor

News & Trends

von Maria Klipphahn

Diese Technik-Deals erwarten euch zur Green Week

News & Trends

von Maria Klipphahn

Gewinnspiel „Wünsch dir was!“ erfüllt deinen Techniktraum

News & Trends

von Maria Klipphahn

Spatenstich in Siebenlehn: Cyberport erweitert Logistikzentrum

News & Trends

von Maria Klipphahn

Eufy Doorbell im Check: Was die CES-Neuheit so besonders macht

Datenschutz-Einstellungen