LG: Den Ofen mit dem Handy steuern

von Anne Fröhlich

· 1 min Lesezeit

Es dauert wohl nicht mehr lange, dann sind alle Geräte im Haushalt miteinander vernetzt und können mobil gesteuert werden. Erste Ansätze dazu gibt es bereits, so könnt ihr eure Beleuchtung und andere Geräte zu Hause mittels bestimmter Steckdosenmodule und der dazu gehörenden App steuern. Angeboten werden solche Produkte zum Beispiel von TapHome und Belkin. LG geht jetzt noch einen Schritt weiter und plant den ersten Ofen, der sich mit dem Smartphone oder Tablet steuern lässt.

App mit über 220 Back-Einstellungen

Wie das funktioniert? Mittels NFC. Steht ihr in der Nähe des Ofens „LG Light Wave DIOS“, so verbindet sich euer mobiles Endgerät via NFC damit und die dazugehörige App wird aktiv. Sie erlaubt es euch, aus über 220 verschiedenen Back-Einstellungen für den Ofen auszuwählen. Zusätzlich könnt ihr damit nach Rezepten suchen, die zu den eingekauften Lebensmitteln passen oder die euren Kochwünschen entsprechen (schnell oder langsam, gesund oder deftig etc.).

Was noch nicht funktioniert: Den Ofen aus der Ferne zu steuern. Bei der Nutzung von NFC muss man sich zumindest in der Nähe des betroffenen Gerätes aufhalten. Aber irgendein findiges Unternehmen wird auch dieses Problem irgendwann lösen. Stellt euch das mal vor: Morgens den Auflauf in den Ofen packen, von unterwegs den Ofen anschalten und wenn man zu Hause ankommt, ist das Essen schon fertig!

So sieht er aus, der NFC-Ofen
So sieht er aus, der NFC-Ofen

News & Trends

von Maria Klipphahn

Diese Technik-Deals erwarten euch zur Green Week

News & Trends

von Maria Klipphahn

Gewinnspiel „Wünsch dir was!“ erfüllt deinen Techniktraum

News & Trends

von Maria Klipphahn

Spatenstich in Siebenlehn: Cyberport erweitert Logistikzentrum

News & Trends

von Maria Klipphahn

Eufy Doorbell im Check: Was die CES-Neuheit so besonders macht

News & Trends

von Maria Klipphahn

Unterschätzte Schnäppchenjagt: Highlights aus dem Cyberport-Outlet

Datenschutz-Einstellungen