Ausblick: Android-Event am 29.Oktober 2012

von Marcus Beyer

· 1 min Lesezeit

Es erwarten uns neue Nexus-Geräte sowie Android mit Multi-User-Support
Am Montag, den 29. Oktober läd Google zu einem Android-Event ein. Das Motto der Veranstaltung lautet „The playground ist open“. Vorstellen kann man sich darunter einiges, deswegen war die Gerüchteküche mal wieder am brodeln. Nun veröffentlichte das glaubwürdige Internetportal TheNextWeb genauere Details zum Ablauf der Veranstaltung. Diese stammen angeblich von einem Video, dass Google seinen Mitarbeitern auf einem TGIF-Meeting (Thank God it’s Friday-Meeting) zeigte. Es erwarten uns neue Nexus-Geräte sowie eine neue Android-Version mit mehreren Benutzerkonten.
Tablets: Nexus 7 und Nexus 10
Am 29.Oktober wird Google das Nexus 7 um eine 32-GB-Variante und eine 3G-Variante erweitert. Laufen wird auf dem Gerät das neueste Android-Betriebsystem in der Version 4.2. Weitere Neuerungen soll es hardwareseitig offensichtlich nicht geben. Aber da lassen wir uns überraschen.

Ebenfalls soll das Nexus 10 von Samsung veröffentlicht werden. Ein 10-Zoll-Tablet mit einer Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln (300 ppi). Damit würde man in Sachen Pixeldichte sogar das iPad der dritten Generation übertreffen. Auch hier soll die neueste Android-Version installiert sein. Der Preis dürfte deutlich unter dem des iPad liegen und somit ein harter Konkurrent werden.

LG Nexus 4-Smartphone
Das erste Smartphone mit Android 4.2 wird das LG Nexus 4 sein. Das Smartphone soll über einen Quad-Core-Prozessor mit 1,5 GHz, 2 GB RAM, 16 GB internem Speicher und eine 8-Megapixel-Kamera verfügen. Das Display hat eine Auflösung von 1.280 x 768 Pixel.

Android 4.2 mit Multi-User-Support
Wie jetzt schon mehrfach erwähnt gibt es ein neues Android-Betriebssystems mit der Versionsnummer 4.2. Erstmalig ist es nun möglich zwischen mehreren Benutzerkonten zu wählen. Am PC gehört diese Funktion zum Alltag, doch bei Smartphones und Tablets ist dies neu. So kann jeder Nutzer seinen eigenen Homescreen gestalten und eigene Apps laden. Wie das Ganze technisch umgesetzt wird bleibt abzuwarten. Bisher kann ich mir nicht vorstellen, dass all meine Apps synchronisiert werden, wenn ich mich auf einem anderen Smartphone anmelde. Weitere Features sind der Panorama-Modus im Hochformat, eine swypeähnliche Tastatur sowie Verbesserungen bei Google Now.

Kommt da vielleicht noch etwas …?
Weder gab es neue Informationen zum Sony Nexus X noch zu einem 99-Dollar-Tablet. Gut vorstellbar wäre daher eine überraschende Präsentation eines günstigen Tablets, um den Kampf im Weihnachtsgeschäft noch mal ordentlich einzuheizen.

News & Trends

von Maria Klipphahn

Sicherheit neu gedacht – Top 5 Gründe für Bosch spexor

News & Trends

von Maria Klipphahn

Diese Technik-Deals erwarten euch zur Green Week

News & Trends

von Maria Klipphahn

Gewinnspiel „Wünsch dir was!“ erfüllt deinen Techniktraum

News & Trends

von Maria Klipphahn

Spatenstich in Siebenlehn: Cyberport erweitert Logistikzentrum

News & Trends

von Maria Klipphahn

Eufy Doorbell im Check: Was die CES-Neuheit so besonders macht

Datenschutz-Einstellungen