Lifestyle

Geheimtipp LaCie 1big Dock? Top 5 Fakten über die Festplatte mit Dockingstation



57
Zugeordnete Tags Festplatte | Dock | LaCie

Im produktiven Workflow verwandelt sich der Arbeitsplatz schnell in ein Gewirr aus Kabeln und Adaptern. Besonders wer im Homeoffice arbeitet, kennt das Problem: Hier das Stromkabel, dort die Dockingstation, da noch ein Kabel zum Monitor und – wo bekomme ich noch gleich meine Festplatte unter?

Wer dieses Durcheinander satt hat, sollte das LaCie 1big Dock kennenlernen. Was das Produktivitäts-Tool aus dem Hause Seagate kann, verraten wir dir in diesem Artikel anhand von Top 5 Fakten.

Tester gesucht!

Du willst das Dock selbst testen? Dann schreib uns hier noch bis 20. Juni 2021 einen Kommentar! Mit etwas Glück bekommst du von uns eines von zehn LaCie 1big Docks nach Hause geschickt, testest und bewertest dieses und darfst es anschließend behalten. Weitere Infos dazu findest du am Ende des Artikels.

Das Lacie 1big Dock ist ein wahres Multitalent und spart daher besonders viel Platz und Kabelwirrwarr – nicht nur im Homeoffice.
Das Lacie 1big Dock ist ein wahres Multitalent und spart daher besonders viel Platz und Kabelwirrwarr – nicht nur im Homeoffice.

Was bringt das LaCie 1big Dock mit?

Das LaCie 1big Dock vereint Festplatte und Dockingstation und ist auch für große Dateien und Datenmengen geeignet. Davon können dann besonders kreative Berufsfelder, wie Filmemacher, Designer oder Fotografen profitieren.

Angeschlossen wird das 1big Dock dabei über das mitgelieferte Thunderbolt-3-Kabel oder über einen USB-C auf USB-A-Adapter und ist sowohl mit Windows-Betriebssystemen als auch mit macOS kompatibel. Doch was bringt das Produktivitäts-Tool genau mit?

Fakt 1: Großer Speicher – Aber bitte schnell

Je nach Spezifikation besitzt das LaCie 1big Dock eine Speicherkapazität von bis zu 18 Terabyte. Das entspricht etwa 500 Stunden Videomaterial in 4K-Auflösung oder 160.000 Raw-Bilddateien – perfekt also für kreative Köpfe.

Damit die Übertragung schnell vonstatten geht, verbaut Seagate eine besonders leistungsstarke Festplatte: Die HDD IronWolf Pro Enterprise. Mit 7.200 Umdrehungen pro Minute (U/min), Lesegeschwindigkeiten von bis zu 280 Megabyte pro Sekunde (MB/s) und Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 240 MB/s überträgst du zum Beispiel einstündiges 4K-Videomaterial in unter zwei Minuten.

Fakt 2: Die Anschlussvielfalt macht das Multitalent

Wie der Name schon verrät, fungiert das LaCie 1big Dock nicht nur als Festplatte, sondern auch als Dockingstation. Weil alle Anschlüsse an einem Punkt gesammelt sind, kannst du noch produktiver arbeiten – und dich vom Kabelsalat verabschieden.

Mit an Bord sind zwei Thunderbolt-3-Anschlüsse (USB-C-3.1), ein USB-A-3.0-Port, ein DisplayPort 1.4, ein Anschluss für ein Kensington-Schloss sowie jeweils ein SD- und ein CF-Kartensteckplatz. Zusätzlich sind ein USB-A-3.0- und Thunderbolt-3-Kabel im Lieferumfang enthalten.

Im inneren des LaCie 1big Dock befindet sich eine HDD, die Seagate IronWolf Pro-Festplatte.
Auf der Vorderseite befinden sich ein USB-A-3.0-Port sowie ein SD- und CF-Kartensteckplatz.
Auf der Rückseite finden sich zwei Thunderbolt-3-Steckplätze, ein DisplayPort 1.4 und ein Anschluss für ein Kensington-Schloss.
Im inneren des LaCie 1big Dock befindet sich eine HDD, die Seagate IronWolf Pro-Festplatte.

Im Homeoffice, Studio oder Büro: Was kann das LaCie 1big Dock?

Natürlich kannst du das LaCie 1big Dock zum Speichern und Übertragen deiner Daten nutzen. Doch die Festplatte mit Dockingstation bietet dir noch weitere Vorteile:

Fakt 3: Volle Power für dich und dein Set-Up

Damit das 1big Dock funktioniert, muss es mit Strom versorgt sein. Was vielleicht auf den ersten Blick wie ein Nachteil klingt, birgt auch klare Vorteile, zum Beispiel die „Power-Pass-Through-Funktion“.

Diese Eigenschaft sorgt dafür, dass du das Netzteil deines Notebooks einfach an den Thunderbolt-3-Reihenschaltungsanschluss des 1big Docks anschließt und damit dein Notebook über die Dockingstation mit bis zu 70 Watt auflädst.

Doch auch ohne Nutzung des separaten Reihenschaltungsanschlusses kannst du deine Geräte über das 1big Dock mit Strom versorgen: Einerseits über den Thunderbolt-3-Anschluss an der Rückseite, andererseits über den USB-A-Port an der Vorderseite. So geht deinem Set-Up nie die Energie aus. Außerdem sparst du einige Stromkabel – und den damit verbundenen Kabelsalat.

Fakt 4: Auf dich und deinen Workflow abgestimmt

In deinem Arbeitsbereich brauchst du mehr Anschlüsse, einen noch größeren oder noch schnelleren Speicher? Genau dafür hat Seagate vorgesorgt und bietet ganz unterschiedliche Versionen des Docks an.

Brauchst du einen besonders schnellen Speicher und mehr Anschlüsse, solltest du das LaCie 1big Dock SSD Pro wählen. Wie der Name schon verrät, ist hier eine SSD statt einer HDD verbaut, wodurch du Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 2.800 MB/s bekommst. Außerdem wird die Anschlussvielfalt durch verschiedene Kartensteckplätze erweitert. So kannst du neben SD-Karten auch CFast- und CFexpress-Karten anschließen.

Einen deutlich größeren Speicherplatz bietet dir das LaCie 2big Dock. Hier verbaut Seagate gleich zwei HDDs, wodurch du auf bis zu 36 Terabyte Speicherplatz zugreifen kannst. Wählst du das 2big RAID, kannst du zudem selbst wählen, was dir für deinen Speicher besonders wichtig ist: So legst du den Schwerpunkt auf die maximale Geschwindigkeit, die bestmögliche Sicherheit oder größte Flexibilität.

Fakt 5: Sicherheit für dich und deine Daten

Mithilfe des LaCie Toolkits kannst du deine Daten einfach und sicher abspeichern, Back-Ups einstellen oder mit mehreren Geräten synchronisieren. So geht sicher nichts verloren.

Doch was passiert bei physischen Schäden? Einmal nicht aufgepasst und schon ist das Glas umgekippt und das Getränk auf dem Arbeitsplatz verteilt. Vor Wasserschäden dieser Art oder Naturkatastrophen wie Hochwasser oder Blitzeinschlägen ist niemand vollständig gewappnet.

Mit der 1big Dock allerdings schon: Mit an Bord ist nämlich ein Data Recovery Service zur Datenwiederherstellung. Dieser steht dir fünf Jahre lang zur Verfügung – genau so lange also wie die allgemeine Garantie.

Produkttester werden & LaCie 1big Dock behalten

Du willst das LaCie 1big Dock gern selbst einmal ausprobieren? Hier kannst du es gewinnen!

Egal, ob du täglich mit großen Datenmengen hantierst, deinen Homeoffice-Arbeitsplatz besser organisieren willst oder einfach nur neugierig bist: Unter allen Kommentaren verlosen wir zehn Exemplare des LaCie 1big Docks mit 4 Terabyte Speicherplatz. Verrate uns zur Teilnahme bis zum 20. Juni 2021 unter diesem Artikel, von welchem der Top 5 Fakten du in deinen (Arbeits-)Alltag am meisten profitieren würdest und warum du der perfekte Tester bist.

Unsere Cyberport-Jury wählt anschließend anhand der Kommentare die zehn Gewinner aus. Achte deswegen bitte darauf, beim Verfasssen deines Kommentars eine gültige E-Mail-Adresse zu hinterlegen, damit wir dich benachrichtigen können, falls du als Produkttester ausgewählt wirst. Im Anschluss schicken wir dir eines von zehn LaCie 1big Docks (4TB) zu und du hast rund vier Wochen Zeit, das Produktivitäts-Tool ausgiebig zu testen.

Am Ende dieser vier Wochen schreibst du eine Bewertung unter dem Produkt im Webshop. Ist das passiert, schickst du uns einen Screenshot davon und du darfst das LaCie 1big Dock für immer behalten.

Der Testbericht sollte dabei mindestens 750 Zeichen umfassen und Infos zu Verarbeitung, Leistung sowie zum Praxiseinsatz enthalten. Weitere Informationen zur Produkttesteraktion bekommst du in unseren Aktionsbedingungen.

Wir freuen uns auf deinen Kommentar und wünschen viel Glück!

RSS-Feed

Werde Autor!

Dieser Beitrag wurde von veröffentlicht.
hat bereits 28 Artikel geschrieben.
Sei auch dabei: Werde jetzt Autor und teile dein Wissen!

57 Kommentare

  1. Sascha schrieb am
    Bewertung:

    Super gerne würde ich das Dock testen. Jeden Tag brauche ich viel Speicherplatz und mehrere Speicher-Orte für meine Tätigkeit als Freiberufler im Bereich Animation/Video. TimeMachine zB ist sehr wichtig und aber auch ein temporären Speicher zum arbeiten – unerlässlich. Da hier und da auch Bilder/Videos selber gemacht werden und ich bis dato das Thema Dock Stationär noch nicht so gut umgesetzt habe ( Satechi USB-C Dongle tuts gerade) könnte ich so etwas am Mac Pro gut gebrauchen. Zudem ist es interessant das Dock nicht nur als Datengrab sondern vielmehr auch als Cache für After Effects und Photoshop zu verwenden, da der interne Speicher da nicht optimal ist (Arbeitsvolumen und Temp sollten auf verschiedenen Speichermedien sein). ich bin bereit – ob das Dock es ist?!

  2. Wolfgang schrieb am
    Bewertung:

    Wäre ein interessantes Testobjekt: Die Anschlussvielvalt, um ein wenig mit dem Kabelsalat auf meinem Arbeitstisch aufzuräumen, vor allem aber die Kombination mit einer großzügigen HD zum leicht zugänglichen Backup, wüden mich am meisten interessieren.

  3. Sammy Porath schrieb am
    Bewertung:

    Das muss man ja eigentlich mal ausprobieren! Mit der Größe und der Geschwindigkeit hoffentlich der Ideale begleiter bei mir im Job! Und auch noch USB-C damit geht das Biest direkt an mein Macbook Pro!

  4. David K. schrieb am
    Bewertung:

    Ich habe vor kurzem ein MacBook gekauft, aber ich habe bisher kein Dock oder Hub und mit nur zwei USB-C Anschlüssen würde ich vor allem von dem Fakt 2 „Die Anschlussvielfalt macht das Multitalent“ profitieren, aber auch der zusätzliche Speicher würde für mich sehr nützlich sein.
    Ich bin der perfekte Tester, weil ich schon bei ähnlichen Aktionen von Cyberport erfolgreich teilgenommen habe, und als Informatikstudent werde ich auch tiefere technische Einblicke in das Produkt haben. Außerdem kann ich berichten, ob das Dock auch mit den neuen ARM-basierten Apple M1-Chip kompatibel ist. Ich bin auch in der Handhabung und dem Benchmarking von Festplatten geübt.

  5. Marc H. schrieb am
    Bewertung:

    Moin liebe Jury, also ich hätte total Bock auf diesen Dock. Ich bin aktuell eh auf der suche nach etwas in der Art. Ich teste gerne neue Technik aus und würde mich freuen dieses Teil mein eigen nennen zu dürfen. Gerne werde ich auch ein Feedback schreiben auf sämtlichen SoMe Kanälen von mir.
    Lg :)

  6. Sebastian schrieb am
    Bewertung:

    Hi! Ich habe ein eigenes Tonstudio wo ich viel mit Midiprogrammierung und Samples arbeite. Es müssen also eine große Menge an hochqualitativem Audiomaterial gespeichert und schnell zur Verfügung gestellt werden. Im Idealfall entlastet ein schnelles Laufwerk meinen ganzen Prozessor und optimiert durch wenig Ausfälle den Workflow. Mich würde interessieren, was dieses Laufwerk so drauf hat.

    LG
    Sebastian

  7. Michael schrieb am
    Bewertung:

    Hallo,
    es klingt ja so, als könnte man damit das Sichern vieler Kameras bei größeren Produktionen und auch die folgende Postproduktion erledigen. Und das auch noch Ausfallsicher? Das würde ich doch gerne mal probieren!
    LG Michael

  8. Konrad schrieb am
    Bewertung:

    Hallo,

    Ich bin aktuell auf der Suche nach einer externen Festplatte und hatte schon die 3,5 Zoller von LaCie im Auge. Dass es die jetzt auch noch als Docking-Kombination gibt finde ich spannend und würde ich gern austesten.

  9. Sebastian B Krügel schrieb am
    Bewertung:

    Hallo

    da ich große Mengen an Daten zu sichern habe ,würde ich mich gerne als Produkttester zur Verfügung stellen wollen.Da es mich nteressieren, was dieses Laufwerk so drauf hat.

  10. Lukas schrieb am
    Bewertung:

    Würde gerne mal den Thunderbolt 3 testen, da ich leider noch keine Geräte habe die den Anschluss bisschen ausreizen können.
    Die 4TB würde ich aufteilen für mein NAS PC

  11. Max schrieb am
    Bewertung:

    Für mein neues MacBook Pro M1 benötige ich noch eine Dockingstation, wenn diese zugleich noch als TimeMachine-Backup dienen kann spart das einiges an Platz auf dem Schreibtisch.
    Bei LaCie gefällt mir zudem das Design, das passt einfach überall gut hin.

  12. Peter Sester schrieb am
    Bewertung:

    Als Musiker benötige ich für meine Studio-Software reichlich Speicher und Performance für meine Projekte.
    Vielleicht bringt mir diese Platte beides?!
    Ich würde sie gerne testen.

  13. Gerd Boshof schrieb am
    Bewertung:

    Eine Kombination aus Dock und Massenspeicher ist einen sehr interessante Combo. Ich überlege schon länger mir dieses Gerät zu erwerben, kann das aber leider zur Zeit (Corona … ) leider nicht stemmen. Ich denke schon das ich da genau die richtigen Einsatzzwecke für so ein Gerät hätte und auch genügend Erfahrung für einen fundierten Test mitbringe. Ich fotografiere seit vielen Jahren, gebe Seminare im Bereich Studio und Peopelfotografie, ich betreibe ein kleines Studio für diesen Bereich und erstelle im kleinen Rahmen Werbung als Print und Video Content. Aus diesem Grunde bin ich an diversen Locations Tätig und auch sehr unterschiedlich aufgestellt. Ein solches Dock mit seinen Möglichkeiten von Speicher, Monitoranbindung, Laptop Ladefunktion und Kartenleser könnte mir speziell beim Shooting das leben erleichtern und später bei der Post Produktion viel Arbeit sparen…Ich würde mich sehr über eine positive Rückmeldung freuen..Gruß Gerd

  14. Benedikt H. schrieb am
    Bewertung:

    Als Nerd,-Geek und Technikliebhaber verliere ich so langsam den Überblick über meine Speicherplatz "Sammlung".
    Hier noch eine 3.5′ 500gb dort noch eine 2.5′ 120gb und zwischendrin stolpert man noch über den ein oder anderen USB Stick oder aber der Blick fällt auf eine Micro SD…

    Aber was nützt einem all der Speicherplatz wenn man gar nicht wirklich die Möglichkeit hat diesen als Wechselmedium zu nutzen? Richtig. Nichts.
    Stattdessen bastelt man hier und dort rum, probiert etwaige USB Adapter aus, aber das
    ganze lässt sich in keinen Work-"flow" umsetzen.
    Letztlich bleibt doch immer die gleiche Platte am Adapter oder in der günstigen 1 Schacht Dockingstation…
    Schade um den ungenutzten Speicherplatz und schade das mein angehendes "Homelab", über anscheinend doch zu wenig Ausstattung verfügt..
    Solch eine geniale Docking-Station wie hier vorgestellt, würde sich sicherlich gut hier einbürgern und die eingestaubten Platten mal wieder zum Lesen bewegen.
    Damit ein Wechselmedium auch seinem Namen alle Ehre machen darf.

    Lange Rede kurzer Sinn… Armer jugendlicher Nerd braucht für sein Workflow im Festplatten-Jungle eine vernünftige Docking-Station, solch eine, wie hier, im Beitrag präsentiert wird. Getestet würde das Gerät sogar ungewollt ;D
    Aber was noch viel schöner wäre, das Gefühl mal etwas besonderes gewonnen zu haben.
    In diesem Sinne

    Liebe Grüße von mir und den halb eingestaubten HDD’s

  15. Heiko Hauenstein schrieb am
    Bewertung:

    Da ich als selbständiger Contententwickler und Grafiker für e-Learninginhalte tätig bin und auch Datenbankprogrammierung und Spezialsserverlösungen anbietet, benötige ich praktisch immer sicheren Speicherplatz für Backups und die sensiblen Daten meiner Kunden. Daher würde ich mich freuen, das LACIE 1BIG DOCK auf Herz und Nieren zu prüfen und somit eine Aussagekräftige Bewertung, die anderen Kunden bei der Kaufentscheidung helfen soll, erstellen.

  16. Sascha Weber schrieb am
    Bewertung:

    Das klingt echt gut, würde auch sehr gerne beim Produkttest mitmachen, da ich noch mach einer Backuplösung suche und sich das Dock dafür bestens anbieten würde, alleine schon wegen dem vielen Speicher, so wären auch die Backups für sie nächsten Jahre safe.
    Drücke allen andren aber auch die Daumen und dem Gewinnee viel spass beim Testen!

  17. Hans Keim schrieb am
    Bewertung:

    Habe ein MacBook Pro mit 1 TB SSD und bin am Limit der Speicherkapazität angekommen, ich arbeite mit großen Datenmengen in der Fotografie/Videogarfie und die Rohdaten der einzelnen Fotos/Videos sind sehr Speicherintensiv. Eine Cloud ist für mich keine komfortable Lösung, des Weiteren habe ich eine große Musiksammlung, habe meine sämtlichen LP und CD in bester Qualität auf der Platte. Nebenbei nutze ich das MacBook noch im HomeOffice . Ich bin überzeugt die Festplatte kann von mir gut eingesetzt werden und deshalb bin ich ein perfekter Kandidat für diesen Test. Liebe Grüße Hans

  18. Stefan Gerold schrieb am
    Bewertung:

    Hatte einen fantastischen Kommentar geschrieben, warum gerade ich und nur ich das LaCie 1big Dock unbedingt brauche. Ich hatte alles über meine Verzweiflung wegen meiner randvollen Festplatten geschrieben. Ich hatte auf die Tränendrüse gedrückt und so gejammert, dass ich mir selbst schon unglaublich leid tat. Und dann das: Da trage ich meinen Namen und E-Mail-Adresse ein und klicke auf Absenden. Ja, und dann wurde ich freundlich daran erinnert, dass ich den Captcha Code vergessen hatte. Also zurück, aber der Kommentar war weg, alles weg in der Paralleldimension. Au man, manchmal, aber nur manchmal habe ich Schläge verdient.

  19. Dennis Bundschuh schrieb am
    Bewertung:

    Hallo Cyberport-Jury, Fakt 1: Großer Speicher – Aber bitte schnell da meine Rechner (3) + Smartfon schon wieder voll sind, und meine externe Festplatte kurz davor ist, ist dass die richtige Erweiterung…!!!
    Fakt 2: Die Anschlussvielfalt macht das Multitalent, da ich einen extremen Kabelsalat habe Maus – Drucker – Externe Festplatte – Lautsprecherbox – Handy um Bilder/Videos hoch zu laden wäre die LACIE 1BIG DOCK ein großer Schritt voraus im Technik – Jungel…!!!
    Fakt 3: Volle Power für dich und dein Set-Up, ist klasse da mein Laptop-Akku nach kurzer Zeit die Luft aus geht, und der Kabelsalat wäre auch Geschichte…!!!
    Fakt 5: Sicherheit für dich und deine Daten, ganz wichtig da ich schon einmal sehr schlechte Erfahrung gemacht habe mit einer Speicherkarte meiner Digitalkamera die defekt war, und dadurch meine Bilder von meiner Motorrad Restauration (fast ein 3/4 Jahr Arbeit) verloren haben…!!!
    Der 5. Grund, da ich Gestern am 09.06.2021 Geburtstag hatte wäre das ein schönes nachträgliches Geburtstagsgeschenk wo man auch tatsächlich was mit anfangen kann…!!! In diesem Sinne treffen sie eine weise Entscheidung…!!! Mit freundlichen Grüßen Debu23

  20. Andreas Popowski schrieb am
    Bewertung:

    Hallo,
    Ich würde gerne mit meinen Musikdaten (Musikproduktion Ableton usw.) die Daten auf die externe Festplatte auslagern und von der externen Festplatte aus damit arbeiten ohne die Daten auf eine interne Festplatte zu sichern. Ebenso würde ich meinen Lightroom Workflow versuchen zu optimieren und die Daten gleich auf die externe Festplatte aus zu lagern und von dort aus darauf arbeiten.
    Hierbei kommt es auf die Performance und würde dies mit meinem iMac und der LaCie testen.
    Danke euch :)

  21. Daniel schrieb am
    Bewertung:

    Danke für die Möglichkeit. Das 1big Dock hatte ich schon im Auge. Als Hobbyfotograf ist es genau das was ich brauche um viele Bilder zu sichern und direkt zu bearbeiten.
    Für mich ist Fakt 2 das wichtigste. Ich kann das Dock an mein Notebook anschließen, kann meine SD-Karten sichern und habe direkt einen großen Speicher für alle Fotos dabei. Durch den DisplayPort Anschluss kann ich meinen Monitor mit dem Notebook verbinden, das leider weder SD-Kartenleser, noch Hdmi oder DisplayPort hat.
    Das würde mir die Arbeit erheblich erleichtern und ich bräuchte keine externen Kartenleser, ladekabel und Festplatten um die ganzen Schritte durchzuführen

  22. Tobias schrieb am
    Bewertung:

    Moin!

    Ich hab mich gerade unter dem Namen Wortlieferant selbstständig gemacht, unter anderem produziere ich Podcasts. Das ständige An- und Abstöpseln der ganzen Geräte vor der Aufnahme nervt mich aktuell gewaltig. Und dass ich obendrein langsam Speicherprobleme bekomme, versteht sich von selbst. Das LaCie 1big Dock wäre für mich also die perfekte Lösung. Und he: Als Journalist kann ich schon mal versprechen, dass mein Produkttest sehr gut geschrieben sein wird. ;-)

    Liebe Grüße,
    Tobias

    • Tobias schrieb am
      Bewertung:

      Ach so, was mir gerade noch eingefallen ist: Falls Ihr Bock habt, kann ich den Produkttest auch als Podcast-Episode machen.

      Liebe Grüße,
      Tobias

  23. Hartmut Bösener schrieb am
    Bewertung:

    Ich bin Corporatefotograf und Photojournalist wo viel Material zusammen kommt die gesichert werden müssen. Dazu habe ich aktuell andere Backup-Produkte die mich seit Monaten durch hohe Geräuschentwicklung am Arbeitsplatz neben einem stillen iMac mehr als nerven. Würde das Produkt sehr gern testen um vielleicht auch langfristig auf diese Alternative umzusteigen. Instagram: http://www.instagram.com/hartmutboesener/

  24. Merlin Schmidt schrieb am
    Bewertung:

    Hi Cyberport,

    Ich bin langjähriger Cyberport-Jünger, Grafikdesigner und Social-Media-Manager und arbeite für ein kleines, mittelständisches Unternehmen in Berlin. Da fällt einiges an Daten an und, da wir aus Geschwindigkeitsgründen nicht alles über den Server machen können – wie z.B. größere Videoprojekte – hatte ich mir damals bei Euch eine Externe SSD mit 1TB Speicher und ein WD MyCloud EX2 Ultra mit 4TB Speicher für Backuos zugelegt. Mittelfristig wird das nicht ausreichen und daher suche ich schon länger nach einer guten Lösung. Ich würde mich sehr freuen, das Gerät bis ins Mark zu testen und es bewerten zu dürfen. Und natürlich auch darüber, dass ich es behalten darf .

    Liebe Grüße
    Merlin aus Berlin

  25. Ingo Sika schrieb am
    Bewertung:

    Gerne würde ich das LaCie 1big Dock testen. vor allem interessiert mich die Kombination aus Festplatte und Dock. Ich bin vielseitig aktiv, als Mediziner, Kulturschaffender und als Lokalpolitiker. Zu meinen Aufgaben gehören auch Audio-Produktionen, Bild- und Videobearbeitung, Lichtgestaltung, CAD, Live-Sound und klassische Office-Anwendungen. Unterwegs bin ich meist mit meinem Laptop, dessen Anschlüsse überschaubar sind. Somit könnte die LaCie 1big Dock das ideale Werkzeug für mich sein!

    • Jörn Flinspach schrieb am
      Bewertung:

      Hi, das ist ein tolles Angebot. Ich würde gerne euer Produkt testen. Als Hobbyfotograf kommen schnell einige GB zusammen. Videos nehme ich zunehmend auch auf, um die Entwicklung meines Nachwuchses festzuhalten. Daher hätte ich gute Möglichkeiten für einen Usecase, den viele Nutzer haben. Kann die Ergebnisse meines Tests auch über meine Accounts bei LinkedIn und anderen Social Networks teilen.

  26. Nico Kleinert schrieb am
    Bewertung:

    So ein Storage wäre momentan gerade genau das richtige! Gerade weil ich meine Umschulung zum Fachinformatiker abschließe und Datensicherheit immer mehr ein Thema wird! ICh würd mich riesig Freuen!!!

  27. jens Höfer schrieb am
    Bewertung:

    Für mich wäre der LaCie 1Big Dock eine perfekte Möglichkeit mich optimal im Homeoffcie aufzustellen. Ich fange anfang nächsten Monat eine neue Tätigkeit im Homeoffice an. Hierzu habe ich bisher noch keinen Dock gefunden, welcher so funktional ist wie der LaCie 1Big Dock. Vorallem die breite Vielfalt an Anschlussmöglichkeiten würde mir enorm weiterhelfen, da ich aktuell 2 Bildschirme mit Adaptern anschließen muss. Des weiteren ist die Kombination aus großen Speicher und den integrierten Backup Möglichkeiten für meine wichtigen Daten sehr hilfreich. Ich würde mich sehr freuen diesen Alleskönner zu testen und zu berichten, wie er mir geholfen hat.

  28. Simone schrieb am
    Bewertung:

    Am meisten profitieren würde ich vom MEGAgroßen Speicherplatz und an der Schnelligkeit. Auch die Konnektivität würde sich positiv für mich auswirken. Sicherheitsdenken und Flexibiliät: Auch sehr wichtig. Ganz ehrlich: Das Teil würde haargenau zu mir und meinem Workflow passen. Habe jetzt eben auf eine neue Workstation umstellen (müssen). Diese Ergänzung wäre sozusagen die Krönung.
    Durch meine freiberufliche Selbstständigkeit im Bereich Grafik, Fotografie und Training benötige ich alle Features, die von euch aufgeführt wurden!
    Ich würde mich jedenfalls riesig freuen, Produkttesterin zu werden und das Gerät selbstverständlich auf Herz und Nieren prüfen. Verlasst euch drauf ;-) !
    P.S.: Die Produktbeschreibung liest sich für mich schon sehr interessant. Das war eine gute Marketing-Strategie! Klasse.

  29. Moritz Amrhein schrieb am
    Bewertung:

    Ich betreibe einen kleinen YouTube Kanal auf dem ich Cover Versionen von Songs am Schlagzeug poste. Das versuche ich so professionell wie irgend möglich, mittlerweile nutze ich vier bis fünf Kameras, einige davon in 4K. Speicherplatz ist hier entsprechend ein großes Thema – Pun intended – genau wie die Geschwindigkeit des Speichermediums. Multicam Editing in 4K benötigt hohe Lesegeschwindigkeit, ein Video erreicht gut und gerne 100GB an Rohmaterial.

    Daher hatte ich bei der Suche nach einer All-In-One Lösung ein LaCie Produkt wie das 1big oder 2big auf dem Schirm, da hier alle Punkte erfüllt sind. Die Dock Funktionalität ist ebenfalls klasse im die vielen Dateien von den SD Karten zu importieren :-)

    Daher würde ich mich sehr über die Möglichkeit freuen, das 1big Dock testen zu können!

    Lg
    Moritz

  30. Dennis schrieb am
    Bewertung:

    Wow, echt spannendes Teil, das ich super gerne testen würde.
    Als Lehrer interessieren mich besonders die Möglichkeiten, eine große Menge Daten (digitale Aufgaben von Schüler*innen, Lernvideos, Scanner ganzer Schulbücher uvm) sicher zu speichern und meine ganzen, ständig benötigten Peripheriegeräte schnell und einfach mit dem Convertible zu verbinden bzw zu trennen, wenn es dann los geht zur Schule. Dabei ist die Geschwindigkeit natürlich wichtig, um im Distanzunterricht zügig voran zu kommen.

  31. Andreas Oos schrieb am
    Bewertung:

    Hallo,
    ich bin leidenschaftlicher Hobby-Fotograf und suche aktuell eh eine Möglichkeit, wie ich zum einen meine "Rohdaten" der Fotos als auch die Ergebnisse sicher nutzen und archivieren kann.
    Ich würde mich freuen, wenn ich Ihre Lösung testen darf.

    Viele Grüße
    Andreas

  32. A. Lenzen schrieb am
    Bewertung:

    Das Gerät ist wäre für einige meiner Kunden genau die richtige Lösung. Ich betreue Einzelunternehmer ohne oder mit nur wenigen Mitarbeitern. Da kann das Gerät seine Stärken bestimmt gut auspielen.
    Das möchte ich gerne mal beim Kunden testen. Außerdem setzte ich (auch bei vielen Kunden) häufig Linux Betriebsysteme ein. Ist ein Test unter Linux interessant?

    Viele Grüße
    A. Lenzen

  33. Manfred Beckmann schrieb am
    Bewertung:

    Hallo, da ich vor Jahren mal ein größeres Desaster mit Datenverlust hatte finde ich dass man nie genug Speicherplatz haben kann um Bilder, Musik und Filme sicher zu verwahren und doppelt und dreifach zu sichern. Und wenn’s dann auch noch superschnell geht umso besser. Ich würde das LaCie1 Big Dock gerne testen.

    Viele Grüße
    Manfred Beckmann

  34. Sven Genschow schrieb am
    Bewertung:

    Ich bin Semi-Professioneller Fotograf und habe daher große Datenmengen zu speichern und zu bearbeiten. Ich bin mittlerweile bei einem NAS Server angekommen, da ich vor einigen Jahren bei einem Festplatten Crash einige Ordner verloren habe.
    Leider ist Lightroom nicht in der Lage die Kataloge aus einer Cloud zu laden, was das syncen zwischen Geräten etwas umständlich macht.
    Da ich Bilder vor Ort oder unterwegs auf einem Surface Book organisiere und vor bearbeite, die fertige Bearbeitung aber am heimischen PC verrichte.

    Ausserdem arbeite ich beruflich mit einem Medienserver Programm welches ebenfalls große Datenmengen benötigt und auch flexibel einsetzbar sein sollte.

    Von daher würde ich mich freuen das LaCie1 zu testen.

    Viele Grüße Sven
    Bleibt gesund

  35. Sebastian Freyer schrieb am
    Bewertung:

    Also ich würde die Docking Statiotion gern auch nutzen, um eine gewisse Ordnung in meinem Homeoffice zu haben aber auch um wichtige Fakten für meine Beratungsarbeit zu speichern. Und ich könnte das dann im Zukunft in unserem Office auch als shared document server nutzen.

  36. Markus Kolar schrieb am
    Bewertung:

    Die Docking Station würde ich auch gerne testen. Mein Bilderkaralog im RAW Format umfasst mehr als 100000 Bilder und die wollen gespeichert und gesichert werden. Über die Abschlussvielfalt würde ich mich auch freuen.

  37. Karsten schrieb am
    Bewertung:

    Die Lacie 1BigDock klingt sehr interessant und könnte für den kleinen privat geplanten Nobudget Kurzfilm im Juli ihre Stärken ausspielen.

    Denn die 5 Fakten klingen nach einer tollen Festplatte für die Position des DIT am Filmset.
    Fakt1:
    Der Große Speicher von 4 TB ist perfekt für die Filmarbeiten. Denn die großen Datenmengen die anfallen finden hier gut Platz. Die Geschwindigkeit der Festplatte sorgt für Flotte Datenbackups. Das Hilft den Workflow zu verschnellern.
    Fakt2: Damit späre ich mir das mitschleppen von einem Netzteil und mehren Kabeln.
    Der integrierte Cardreader ist da Gold wert.
    Fakt3: Strom über die Dockingstation? Perfekt um gleichzeitig den Laptop und Powerbank oder die Kamera zu laden.
    Fakt4 : Das wäre etwas für richtige Filmjobs. Da kann man auch Daten einer Profi-Kamera wie einer Arri Amira/Alexa übertragen und spart sogar eine Menge Backup-Zeit
    Fakt 5: Das ist der Beste Fakt.Denn wenn man ein Datenbackups macht, dann mindestens auf 2 Festplatten parallel. Hier ist die mitgelieferte Software ein deutlicher Vorteil. 5Jahre die Sicherheit zu haben dass die Daten jederzeit bei Ausfällen gerettet werden können beruhigt außerdem ungemein, wenn man zeitkritisch arbeitet.

    Alles in allem eine Sehr spannende Lösung!

  38. Rolf schrieb am
    Bewertung:

    Gerne, her damit :-)

  39. Rob schrieb am
    Bewertung:

    Ich bin weder großartiger Nerd noch Experte, würd das Teil einfach gern testen und dann objektiv bewerten, scheint auch die Aufgabenstellung zu sein

  40. Christian Jungeblodt schrieb am
    Bewertung:

    Guten Morgen, als professioneller Fotograf haben sich über die Jahre auch
    etliche kleine Festplatten angesammelt, die ich nun endlich mal auf einer großen
    LaCie big 16 TB umkopieren will. Ich teste gerne und schreibe Euch den besten Bericht
    =:-}
    schönen Gruß !

  41. Jörg schrieb am
    Bewertung:

    Ob diese eierlegende Wollmilch-Sau tatsächlich hält, was sie verspricht? Ich habe mittlerweile mein drittes Thunderbolt 3 Dock und hoffe, dass das nicht dieselben Macken hat wie die anderen beiden. Aber mit einer großen, schnellen Festplatte kombiniert wäre das natürlich noch platzsparender, zumal ich regelmäßig für die Produktion meiner Radio Show große Dateien hin und her schiebe…

  42. Jürgen schrieb am
    Bewertung:

    hi

    für mich ist der Fakt 5: Sicherheit für dich und deine Daten wichtig!

    In Kombination mit Fakt 1: Großer Speicher – Aber bitte schnell bietet die LaCie 1big Dock das was ich dringend benötige!

    Gruss
    Jürgen

  43. Peter Geins schrieb am
    Bewertung:

    Als Profifotograf und Mitarbeiter in einem Archiv mit großem Bildbestand ist es oft erforderlich, große Datenmengen mitzunehmen. Im Home-Office werden Bilder bearbeitet und müssen wieder zurück in die Firma. Ein Transfer über Netzwerk und Cloud sind zu langsam und zu unsicher. Unterwegs beim Fotoshooting ist dann das schnelle Datenbackup zwischendurch ein Kinderspiel. Ich würde mich sehr auf eine ausgiebige Testchance freuen.

  44. Hans-Walter Tschirley schrieb am
    Bewertung:

    Als Sport- und Konzertfotograf wäre das genau das richtige um abends im Hotel meine Fotos schnell zu sichern. Bisher hatte ich immer das Problem das mein Notebook entweder über Nacht durchläuft oder ich muß so lange wach bleiben bis die Sicherung durch ist. Ich bin gespannt wie das Lacie 1Big Dock mit 12.000 -15.000 Dateien a ca. 80 MB klar kommt. Damit haben die meisten externen Lösungen ein Geschwindigkeitsproblem.

  45. Manuel Wenger schrieb am
    Bewertung:

    Als Filmemacher handle ich jeden Tag mit Terrabytes an Daten rum. Sepicherplatz und schnelle Datentransferraten sind da Faktoren die schon mal entscheidend darüber sind, ob man ne Stunde länger kreativ an einem Projekt arbeiten kann, oder ob man noch warten muß bis der Transfer vom Speichermedium auf die Harddisk fertig ist.
    Daher finde ich das Dock sehr interessant und würde es gerne testen, und das nicht nur am Arbeitsplatzu zuhause, sondern auch unterwegs, wenn man Abends im Hotel die Daten sichern will und auch gleich den Tag ein bisschen sortieren will.
    Bei den meist kleinen Schreibtischen in Hotelzimmern ist das dann wohl sehr praktisch, wenn man weniger Kabel und nen aufgeräumten Platz mit Laptop und big Dock hat.

  46. Ralf Schäpers schrieb am
    Bewertung:

    Guten Tag zusammen , als Hobbyfotograf habe ich immer eine Menge Daten von Fotos und Videos , die Wir auf der Photo&Adventure im Landschaftspark Duisburg und auch auf den Shootingdays Deutschland machen . Habe immer ein Laptop und eine Externe Festplatte dabei . Es wäre aber schön , wenn ich ein paar Daten ( Fotos und Videos ) von den Veranstaltungen dabei hätte . Darum interessiere ich mich für Eure Lösung .
    Es wäre schön eine längere Zeit Euer Produkt testen zu können und dann auch ein Feedback geben zu können . Wir wünschen Euch ein schönes Wochende . LG Ralf Schäpers

  47. Stephan Knauss schrieb am
    Bewertung:

    Speicher kann man nie genug haben. Das der hier schnell angebunden wird ist ein top Punkt. Würde das Gerät gerne genauer unter die Lupe nehmen und auf Herz und Nieren testen. Habe mit NAS Setups mit OpenWRT schon Erfahrung.

  48. Stefan Junghanns schrieb am
    Bewertung:

    Diese Festplatte wäre, glaube ich, die Lösung für all meine Speicherprobleme. Ich habe zwar schon oft mit dem Gedanken über so eine Lösung nachgedacht, aber nie gekauft. Die Features hören sich vielversprechender an, als so manch ähnliches System. Außerdem gefällt mir das Design. Da ist sicherlich ein ausführlicher Test und Erfahrungsbericht notwendig. Das sollte aber kein Problem sein, da ich jahrelang IT-Administrator war und auch hin und wieder als Content-Creator unterwegs bin.

  49. Stephan Kelle schrieb am
    Bewertung:

    Hallo zusammen,

    als ambitionierter Videograf und Freizeitpilot genieße ich es möglichst oft meine Umgebung zu erkunden, wo ich versuche, die schönsten Naturmomente in vielen (Bewegt-)Bildern festzuhalten. So steigt mein täglicher Speicherbedarf und die innovative Lacie Dockingstation könnte mir demnächst helfen, gerade jetzt, wo mein neuer Power-Desktop "MSI Creator P100X 11TE-616AT" bei mir eintreffen wird. Über seinen Thunderbolt-Anschluss möchte ich die LaCie fordern und checken, was der kleine Kasten so auf selbigen hat. Meine Copter-, Sony A 7III Videos und Timelapses dürfte sie sich ansehen und gleichzeitig verspeichern :).

    In meinem Berufsleben arbeite ich in einem technischen Bereich bei einem Fernsehsender und war vorher redaktionsaffin bereits in anderen Medienbereichen tätig, so dass meine nervösen Finger nur darauf warten, meine Erfahrungen aus dem 4-wöchigen Testzeitraum zu "Papier" zu bringen.

    Ich bin sehr gespannt auf die funktionale Connectivität, insbesondere auf den (blitz)schnellen Thunderbolt Anschluss und die Möglichkeit, meine Videos direkt von den SD-Karten über die LaCie ins System einzuspeisen.

    Dankende Vorabgrüße und viel Erfolg allen Technikbegeisterten.
    Stephan

  50. Oliver Friedrich schrieb am
    Bewertung:

    Möchte das Dock auch sehr gerne testen; würde auch gerne dafür ein Youtube-video auf meinem kanal aufnehmen… auch wenn ich die docking ein bisschen anders nutzen würde…. ich habe einen aktuellen m1 mac mini in basisausstattung, an demn ich mehrere monitore betreibe, die docking wäre eine perfekte fusion aus meiner armada externer festplatten; usb karzenleser und Hubs, und einem wirklich guten usb-c zu dp adapter^^ – quasi das perfekte dreamteam mit meinen minimac für mich

    Wichtigster punkt ist der riesige speicher

  51. Boni Markus schrieb am
    Bewertung:

    Hallo liebes cyberport Team.

    Danke für Euer tolles Gewinnspiel.

    Ich habe nur eine 1TB Platte die schon zu 90% gefüllt ist.
    Mit was?, ganz einfach, ich liebe Städtereisen und mache jedes Jahr mindestens 4. Aktuell leider weniger, aber bald geht es wieder los. Ich Filme sehr gerne in HD und 4K und dabei entstehen natürlich auch sehr viele schöne Fotos die eine Menge an Platz benötigen, und da käme Eure

    LaCie 1big Dock 4TB Enterprise Festplatte Dockingstation Thunderbolt

    genau richtig um eine Menge schönes Film und Fotomaterial sicher speichern zu können.

    Daher wäre folgender Fakt für mich der interessanteste:

    Fakt 1: Großer Speicher – Aber bitte schnell, vielen lieben Dank .

    Auch das Design der LaCie Festplatte würde sich richtig Cool auf meinem Schreibtisch machen.

    Ich drücke allen Teilnehmerinnen/Teilnehmern die Daumen .

    Viele Grüße sendet Markus
    markusboni@gmx.de

  52. Daniel schrieb am
    Bewertung:

    Moin,

    das LaCie 1big Docks würde mit seinem Speicherplatz, dem Thunderbolt 3 Anschluss sowie dem integrierten SD-Kartenleser hervorragend in meinen Workflow für Video (Final Cut Pro) sowie Bildbearbeitung (Photoshop u Lightroom CC) passen.

    Mit der Thunderbolt Schnittstelle ist er der ideale Partner für meinen Mac Mini M1 und dürfte den Speicher deutlich (und dabei sehr flott) erweitern :-)

    Dazu würde sich "der Gerät" optisch perfekt auf meinem Schreibtisch einfügen.

  53. Thomas Freiherr von Ledebur schrieb am
    Bewertung:

    Als Radio- und Fernsehtechniker kann ich das Gerät natürlich bestens beurteilen. Mich würde besonders die Anschlussvielfalt sehr interessieren, da ich als technikaffiner Mensch und Familienvater sehr viele verschiedene Geräte benutze und besitze, die immer Anschluss suchen. Das würde das Leben sicherlich sehr erleichtern. Viel Speicherplatz für Fotos und Videos sind natürlich auch immer gern gesehen.

    Außerdem schreibe ich einen Produkttestblog und probiere gerne die neueste Technik aus. Auch auf Instagram bin ich mit über 5000 Followern sehr aktiv.

    Über eine Teilnahme würde ich mich sehr freuen!

  54. Jost schrieb am
    Bewertung:

    Wie unglaublich geil ist das denn bitte?
    Ich hab eben noch überlegt, wo ich die ganzen Dateien nur speichern soll, die immer auftauchen, wenn man einen neuen Rechner einrichtet und Altlasten übernehmen muss. Auf der Suche bin ich dann über diesen Artikel gestolpert und … glücklicherweise noch pünktlich genug, den Hut in den Ring zu werfen.
    Als Hardcore User im Video und Mac Segment fühle ich mich gewappnet für einen ausgiebigen Test auf Herz und Nieren.
    Ich würde mich jedenfalls riesig freuen, wenn mein kleiner Mac eine große Platte bekäme und ich die Chance auf den genialen Test. Danke.

  55. Krillian schrieb am
    Bewertung:

    Seit Jahren fragte ich mich: "Warum gibt es eigentlich keine externe Festplatte als Docking.Station – mit diversen Anschlüssen und Schnittstellen, wie SD-Slot etc.".
    Sowas ist aber normal bei mir. Bin eher noch Early-Inventor, als Early-Adaptor.
    Nun gut, daß diese Idee endlich von anderen, und den richtigen umgesetzt werden.

    Als User einer nun schon etwwas betagten LaCie 5big Network2, weiß ich die Qualität von LaCie zu schätzen, und war froh, daß ausgerechnet Seagate, als meine lange Präterenz zum Speichern meiner massigen Daten und Fotos, diese Marke übernommen hat.

    So kommen gleich zwei Dinge zusammen:
    Ich hatte genau aus dem eigenen Bedarf mir schon seit Jahren gewünscht, daß endlich mal wer eine Docking-HDD baut (wenn ich es nicht selber mache), und dann macht es zum Glück genau ‚meine geschätzteste Marke‘.
    Da würde ich doch mal gerne meine Hand dranlegen.

    Nun ist die Frage, welcher der Vorteile der LaCie 1big Dock mir besonders helfen würde?
    – Die Tatsache, daß ich mal alle meine paar Zehntausen geknipsten Fotos auf ein neues Medium ordnen und sichern müsste?
    – Und daß ich auf diesem Dann gerne weiter mithilfe des SD-Slot weiter arbeiten würde?
    – Die Vielseitigkeit der Anschlüsse, um auch von den ganzen anderen Medien, Kameras, Händie und Festplatten direkt auf die HDD zu kopieren?
    Na klar!

    Aber die relevantere Frage ist doch: "Wozu braucht mich die LaCie?".
    – Um mal zu testen, ob das gute Ding auch echt tut, was es verspricht.
    – Um zu sehen, ob LaCie ‚meine Idee‘ ausreichend gut umgesetzt hat. ;)
    – Um die Frage zu stellen:, "Warum hat die gute Kiste denn niocht auch noch einen LAN-Anschluß, damit man das Ding gleich in’s Netz knallen kann?
    – Und um Euch eine Rezension zu schreiben, die die Fragen der Kunden aufgreift, oder besser noch antizipert, um sie sachlich und fechlich adäquat zu beantworten.

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar zu A. Lenzen Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Ähnliche Beiträge

#erstmalverstehen: FAT32, exFAT & NTFS - Welches Dateisystem passt?

Lifestyle

22.06.2020

 | Mario Petzold

Bei einer neuen microSD-Karte, einem Stick oder eben der Formatierung einer Festplatte ergibt sich die Frage nach dem Dateisystem. Unter Windows besteht die Wahl üblicherweise zwischen FAT32, NTFS und exFAT. Was genau sich dahinter verbirgt,... mehr +

#erstmalverstehen: Speicherplatz schaffen unter Windows 10

Lifestyle

08.03.2019

 | Sarah Park

Die Festplatte oder SSD eures Windows-Computers ist voll? Da muss eine neue interne oder externe Festplatte her! Nein, nicht unbedingt, denn es gibt viele Möglichkeiten, eure Datenträger zu bereinigen und damit Speicherplatz für neue Fotos,... mehr +