Lifestyle

#erstmalverstehen: Bose Sleepbuds™ mit Noise Masking & Produkttesteraktion



82
Zugeordnete Tags #erstmalverstehen | Noise Cancelling | Kopfhörer

Ich bin gerade kurz vorm Einschlafen und dann das – mein lieber Nachbar über mir schaltet mal wieder seine „Schlafmusik“ aus dem Genre Hardrock an. Nicht, dass ich etwas gegen laute Musik habe, aber das war es erst einmal mit meinem erholsamen Schlaf.

Vielleicht hat Bose dafür jetzt die perfekte Lösung parat: Der US-amerikanische Hersteller hat seine Noise-masking Sleepbuds™, also Ohreinsätze, die zu einem ruhigeren Schlaf führen sollen, nun auch nach Deutschland gebracht. Der Schlüssel zur Erholung ist dabei die Technologie Noise Masking. Was sich dahinter genau verbirgt, erkläre ich jetzt.

Übrigens: Am Ende dieses Beitrags kannst du ein von zehn Paar Bose Sleepbuds™ mit etwas Glück selbst testen und behalten.

Was ist Noise Masking & wie unterscheidet es sich von Noise Cancelling?

Durch Schallwellenüberlagerung können unangenehme Geräusche verdeckt werden.
Durch Schallwellenüberlagerung können unangenehme Geräusche verdeckt werden.

Nun aber erst einmal zur Technologie Noise Masking, auch „Sound Masking“ oder zu deutsch „Tonmaskierung“ genannt: Diese soll, anders als es beim Noise Cancelling üblich ist, die Geräusche nicht reduzieren, sondern überlagern. Eingesetzt wird diese Technologie in verschiedensten Bereichen, zum Beispiel in Form von spezieller Musik in Großraumbüros. Damit du dort nicht durch andere Gespräche und Stimmen abgelenkt wirst, werden über Lautsprecher bestimmte Melodien und Lieder gespielt. Diese maskieren die Tonlage der Stimmen, sodass diese nicht mehr präzise hörbar sind.

Um zu verstehen, wie diese Maskierung genau funktioniert, muss man erst einmal einen Blick auf das menschliche Gehör werfen. Dies ist, wenn es beispielsweise einen lauten tiefen Bass-Ton hört, nicht mehr in der Lage, Geräusche aus einem mittleren Frequenzbereich wahrzunehmen beziehungsweise präzise zu erfassen. Das heißt, die Bässe maskieren hier die Mitten.

Die Musik, die zur Tonmaskierung in Großraumbüros eingesetzt wird, ist extra so produziert, dass sie auf einer ähnlichen Frequenz wie die menschliche Stimme liegt. Damit überlagert die Musik die Stimmen so, dass das Gehör diese dann nicht mehr richtig wahrnimmt. Noise Masking wird deswegen oft auch zur Wahrung der Privatsphäre in vertraulichen Gesprächen, zum Beispiel an Bankschaltern, eingesetzt.

Noise Cancelling hingegen eliminiert die Geräusche komplett. Dazu wird das störende Geräusch durch Mikrofone erkannt und gleichzeitig ein Gegenschall erzeugt, der die Schallwelle des Störtons ausgleicht und somit entfernt.

Bose Sleepbuds: Noise Masking für besseren Schlaf

Die Sleepbuds™ wiegen gerade einmal 2,3 Gramm.
Das Etui bietet eine weitere Aufladung ohne Stromanschluss.
Die Sleepbuds™ wiegen gerade einmal 2,3 Gramm.

In den Bose Sleepbuds™ wird Noise Masking speziell dafür eingesetzt, um einen geruhsamen Schlaf zu gewährleisten. Das heißt, du setzt dir die kleinen Einsätze ins Ohr und schon fällt dir das Schnarchen deines Partners, der Verkehrslärm vor dem Fenster oder die Musik des Nachbarn nicht mehr auf. Dazu wird, anders als wir es von Kopfhörern von Bose gewohnt sind, keine Musik gestreamt, sondern vorinstallierte beruhigende Töne, die speziell diesen Lärm überdecken.

Damit du die Ohreinsätze eine ganze Nacht nutzen kannst, ist in den Sleepbuds™ ein Akku verbaut, der bis zu 16 Stunden hält. Außerdem gibt es verschiedene Aufsätze für jede Ohrform.

Ein kleines Feature gibt es noch, das ich ziemlich hilfreich finde: Du kannst dich über die Sleepbuds™ im Ohr wecken lassen. Dazu stellst du in der zugehörigen App Ton und Zeit ein. Das hat den Vorteil, dass dein Partner vom Wecker nichts hört und einfach weiterschlafen beziehungsweise weiterschnarchen kann. :)

So wirst du zum Produkttester

Dein Partner schnarcht dich wach? Mit etwas Glück kannst du die Bose Sleepbuds™ selbst testen!
Dein Partner schnarcht dich wach? Mit etwas Glück kannst du die Bose Sleepbuds™ selbst testen!

Wenn auch du wegen Lärm oft nicht gut schlafen kannst, hast du hier die Möglichkeit, einer von zehn Produkttestern für die Bose Noise-masking Sleepbuds™ zu werden. Erzähle uns dazu einfach bis zum 30.09.2018 hier in den Kommentaren, warum auch du oft keinen erholsamen Schlaf bekommst und warum du der perfekte Tester bist.

Unsere Cyberport-Jury wählt anschließend anhand der Kommentare die zehn Gewinner aus. Achte deswegen bitte darauf, beim Verfasssen deines Kommentars eine gültige E-Mail-Adresse zu hinterlegen, damit wir dich benachrichtigen können, falls du gewonnen hast. Im Anschluss schicken wir dir eins von zehn Paar Bose Sleepbuds zu und du hast rund vier Wochen Zeit, die Ohreinsätze ausgiebig zu testen. Am Ende dieser vier Wochen schreibst du dann eine Bewertung unter dem Produkt im Webshop. Ist das passiert, schickst du uns einen Screenshot davon und du darfst die Bose Sleepbuds™ behalten.

Der Testbericht sollte mindestens 750 Zeichen umfassen und Infos zu Qualität und Verarbeitung, Tragekomfort, App sowie Noise Masking enthalten. Weitere Informationen zur Produkttesteraktion bekommst du in unseren Aktionsbedingungen. Wir freuen uns auf deinen Kommentar und wünschen viel Glück!

RSS-Feed

Werde Autor!

Dieser Beitrag wurde von veröffentlicht.
hat bereits 67 Artikel geschrieben.
Sei auch dabei: Werde jetzt Autor und teile dein Wissen!

82 Kommentare

  1. Stefan schrieb am
    Bewertung:

    Mehrere Faktoren beeinflussen meinen Schlaf.
    Mein Nachbar ist ein Hauptgrund. Zusammen mit seiner Freundin vergessen sie praktisch an jedem Tag die Uhr und gehen oft um 3, 4, 5 oder sogar 6 Uhr ins Bett. Auch wenn ich die schon mehrmals auf verschiedene Sachen hingewiesen habe, hört man doch störende Geräusche. Oder die Toilettenspülung.
    Wachsohrenproppen mag ich nicht mehr, die verstopfen mit der Zeit die Gehörgänge. Und normale Ohrenproppen sind nicht effektiv genug.
    Mit der FitBit-Uhr und -App sehe ich ja, wie ich gepennt habe.
    Da ich mindestens einmal die Nacht auf Toilette muss, sollte der restliche Schlaf wirklich so gut sein, wie es nur möglich ist. Darum würde ich die Dinger gerne lieber heute als in Wochen testen.

    Und zum anderen mache ich Schichtdienst. Hier kann ich allerdings zum Glück schlafen. In Büros. Wo Computer laufen. Das ist ganz ok, aber ist eben ein nicht so erholsamer Schlaf wie im heimischen Bett. Und zum nachschlafen reicht es dann auch nicht mehr.

    Auch wenn ich in einer Nebennebenstraße wohne, die Rollos unten sind, höre ich dennoch gefühlt alles so laut, als ob die Fenster offen stehen.

    Guter Schlaf ist für mich also echt wichtig und den bekomme ich seit langer Zeit nicht mehr in dem Maße, wie es sein sollte.

  2. Ralf schrieb am
    Bewertung:

    Hallo

    Aufgrund meiner vielen Flugreisen, die zumeist über 10 Stunden dauern, komme ich sehr gerädert am Zielort an. Ich kann aufgrund des Fluglärms und der lauten Menschen nicht einschlafen.

    Vielleicht wäre dieses Gerät die Lösung meiner Probleme und ich würde mich freuen dies testen zu dürfen.

    Mit freundlichen Grüßen

  3. Franziska Michallek schrieb am
    Bewertung:

    Hallo ihr Lieben,
    würde wirklich super gerne die Sleepbuds testen! Ich höre nachts das Gras wachsen und habe einen schnarchenden Göttergatten, eine ICE Strecke und ein Stahlwerk vor dem Schlafzimmerfenster :D Hilfe?!
    Ein Hörgeräteakkustiker hat mir bereits so Gummiteile angepasst aber das ist auch nicht so der Hit. Hätte also echt gute Testvoraussetzungen und Vergleichsmöglichkeiten. Würde mich freuen wenn’s klappt!!! :-)

  4. Julia Kühn schrieb am
    Bewertung:

    Ich bin Erzieherin und würde das Produkt gern austesten.
    Gerade weil wir viel Lärm ausgesetzt sind

  5. Philipp schrieb am
    Bewertung:

    Die Sleepbuds sind für mich wirklich interessant!
    Ich bin Student und abgesehen davon, dass ich allein deshalb schon mehr Schlaf als der Rest der Bevölkerung benötige, wird mir das Ausschlafen nicht immer leicht gemacht.
    Abends sitzt man bis in die Nacht in der Biblothek und geht spät ins Bett.
    Leider wohne ich in einer Kellerwohnung, über welcher sich ein Büro befindet. Diese fleißigen Leute beginnen morgens um sieben damit produktiv zu sein. Die vielen Kinder im Haus werden gegen 8 in die Kindergärten gebracht und das Geschrei im Hinterhof lässt nicht lange auf sich warten – völlig nachvollziehbar wenn man bedenkt dass sie ihr Puppenhaus die nächsten 8 Stunden nicht wiedersehen werden. Aber als wäre das nicht schon genug, befindet sich zwei Häuser weiter eine Kirche, welche pünktlich um neun mit ihrem Geläut an ihre Existenz erinnert. Wenn das überstanden ist fangen dann die lieben Mitbewohner an in der Küche ihr Unwesen zu treiben. Alles in allem mach es mir unmöglich einen friedlichen Schlaf zu finden.
    Also warum nicht ausprobieren und den Sleepbuds / meinem Schlaf eine Chance geben?

  6. Matthias Marschner schrieb am
    Bewertung:

    Ich arbeite als Arzt im schichtdienst und muss entweder morgens früh raus … so dass die Parties der Nachbarn, auf der ich gerne teilnehmen würde, sehr oft Zeitraubend sowie schlafraubend sind und ich meinen Dienst nur unausgeschlafen absolvieren kann oder ich komme morgens aus der Nacht und habe diese alltäglichen Geräusche, die keinen erholsamen schlaf bieten … will wieder besser schlafen … um dies zu beurteilen, bin ich gebau der Produkttester den Ihr sucht … helft mir wieder ausgeschlafen zu sein …. es danken Familie und Patienten.

  7. Bewertung:

    Ich habe leider einen sehr leichten Schlaf und werde von den leisesten Geräuschen geweckt. Da meine Freundin ebenfalls gern in der Nacht sägt und auch hin und wieder mal hochschreckt, habe ich schon die verschiedensten Möglichkeiten ausprobiert. Leidervmit wenig Erfolg. Am Morgen fühle ich mich meist wie gerädert und wenig erholt. Vielleicht sind diese bise Kopfhörer eine wirkliche Alternative.

  8. Michael schrieb am
    Bewertung:

    Hallo,
    meine Frau wäre eine gute Testerin, da sie wegen meiner Geräusche die ich Nachts von mir gebe jetzt schon normale Ohrstöpsel benutzt.

  9. Timo Schindler schrieb am
    Bewertung:

    Hallo liebes Cyberportteam,

    Ich möchte die Sleepbuds gerne aus folgenden Gründen testen:
    1. schlafe ich recht unruhig und wache sehr leicht von Geräuschen unterschiedlicher Quellen auf.
    2. fliege ich beruflich recht häufig und das auch meist über eine Nacht hinweg. Dabei wache ich auch x mal in der Nacht auf weil wieder mal eine nette Flugbegleiterin oder ein unruhiger Fluggast sich bemerkbar macht. Hier wäre ein Test sicher sehr interessant.
    3. ist es bei uns auf der Arbeit im Großraumbüro manchmal wie in einer Kneipe. Es wird lautstark diskutiert, Telefonate werden von den Kollegen in entsprechender Lautstärke geführt und auch das ein oder andere Mal meint jemand seine Musik lautstark aufdrehen zu müssen. Können dir Sleepbugs hier auch Abhilfe leisten – lasst es mich testen!
    4. wieder mal der Beruf :)! Dort sitze ich ab und an mal in der Produktion direkt neben einer lautstarken Vakuumpumpe. Mit Musik kann man das sicher überdecken aber manchmal möchte man einfach nur Ruhe.
    Ich würde mich sehr freuen die Sleepbugs für euch zu testen.
    Viele Grüße,
    Timo

  10. Christian Steinbacher schrieb am
    Bewertung:

    Ich komme oft nicht richtig in den Schlaf beeinflusst durch nebengeräusche und unruhige Gedanken.
    Würd mich freuen für euch zu testen wie ruhig es mit den pods wäre.

  11. Thanh schrieb am
    Bewertung:

    Hallo zusammen,

    ich habe Probleme mit dem einschlafen, wenn die Luft im Zimmer nicht frisch genug ist. Deshalb schlage ich immer mit offenen Fenster, aber hier habe ich das Problem, dass wir nah an der Autobahn wohnen und dadurch immer wieder Geräusche von draußen zu hören.

    Ich habe schon verschiedene Varianten ausprobiert, leider waren alle Alternativen immer sehr unangenhm im Ohr.

    Mit den sleepbuds erhoffe ich mir ein besseres Ergebnis.

    VG

  12. Michelinho schrieb am
    Bewertung:

    Leider bin ich einer von Millionen Tinnitus Geplagten, die aufgrund dieser Krankheit nachts wenig Schlaf finden. Dieser Umstand kann bei manch einem bis zu Suizid Gedanken führen. Es gibt Apps und andere Quellen die man mit Kopfhörern koppeln kann, sodass man darüber Nachts entspannende Getäusche hören kann. Allerdings ist das meistens Kabelgebunden oder findet per Bluetooth statt, wobei der Akkubetrieb oftmals nicht die ganze Nacht genügt. Oder die Kopfhörer sorgen an sich schon für einen unruhigen Schlaf. Mich und Millionen anderer würde sicher sehr Interessieren ob die Kopfhörer auch in diesem Bereich eine (wenn auch nur kleine) Hilfe sind.

  13. Franziska Oschatz schrieb am
    Bewertung:

    Ich habe einen sehr unruhigen Schlaf und wache beim kleinsten Geräusch auf. Da ist es sehr ungünstig, dass mein Mann durchaus hin und wieder schnarcht. Auch die Baustelle nebenan, auf der von Montag bis Samstag ab kurz vor 6:00 Uhr gearbeitet wird, hilft da nicht wirklich. Außerdem schlafen wir bei offenem Fenster, leider haben Jugendliche die Treppe vor unserem Fenster neuerdings als Treffpunkt für sich entdeckt, so dass es hier nun nachts regelmäßig etwas lauter wird.
    Ich habe schon verschiedene Ohrstöpsel probiert, die aber entweder nicht den gewünschten Nutzen gebracht haben oder aber sich unangenehm angefühlt haben.
    Sehr gern würde ich daher testen, ob die Bose Sleepbuds mir zu einem besseren Schlaf verhelfen. Mit den Bose SoundSport bin ich nämlich sehr zufrieden.

  14. Stefan Jaeger schrieb am
    Bewertung:

    Meine Freundin hat einen sehr leichten Schlaf und unser Nachbar schnarcht leider so sehr, als müsste er den Hambacher Forst an einem Tag abholzen. Manchmal im Sommer sogar auf seinem Balkon, wohl seiner eigenen Frau zu Liebe . Das lässt sie sehr schlecht schlafen. Sie hat es sogar schon mal aufgenommen und wollte rechtlich prüfen lassen, ob es eine Mietminderung rechtfertigt. Ich denke fast schon. Ach so, ich schnarche leider wohl auch etwas, was meine Freundin stört. Leider hat die angepasste Mundschiene dagegen nicht geholfen. Interessant wäre es auch für unseren nächsten Langstreckenflug… Beim letzten auf Grund der vielen Geräusche im Flieger ganze Null Stunden geschlafen. Also bitte für meine Freundin mit den neuen Stöpseln das Sandmännchen spielen. Grüße Stefan

  15. Frank Schmadel schrieb am
    Bewertung:

    Hallo
    Wäre sehr cool die Bose Sleepbuds zu testen, denn ich wohne in direkter Nachbarschaft mit einem Fußballplatz. Jeden Tag ist Training bis ca. 21 Uhr. Am Wochenende sind die Spiele mit anschließender Party. An Schlaf ist hier oft nicht zu denken. Mein Job allerdings verlangt mir einiges ab und der einzige Ruhemoment ist das Wochenende. Ich habe mich jetzt schon etwas über die Bose Sleepbuds informiert und erhoffe mir wirklich viel davon. Den ein gesunder Schlaf ist so wichtig. Wäre schön wenn es klappt.

  16. Lydia Richter schrieb am
    Bewertung:

    Liebes Lieblingsstadtelektronikfirmateam, ich habe einen leichten Schlaf und wohne an einer Bundesstraße an der LKWs, weil es bergab geht, eigentlich nur 30 fahren dürfen. Sie halten sich aber besonders nachts nicht daran, so dass ich öfters in der Nacht vom LKW, der donnernd vorbeibrettert geweckt werde. Ein 2. Faktor ist zudem mein Freund, der wunderbar schnarchen kann :) ich bin seitdem wir uns kennen geräderter den je. Weshalb wir trotz Versuchen mit Ohropax (die aber gerne mal rausfallen und unbequem sind) im Moment den Kompromiss haben nur am Wochenende zusammen zu übernachten oder wenn ich keine wichtigen Termine habe, damit ich unter der Woche erholsamer schlafen kann. Da er Student ist und ich bereits arbeite, finde ich zudem die integrierte Weckfunktion sehr spannend, da wir dann nicht beide früh wach sind, was ihn auch schon dazu antreibt freiwillig bei sich zu schlafen, damit er ausschlafen kann, weil ich aus Angst den Wecker durch die Ohropax nicht zu hören und zu verschlafen diesen besonders laut stelle. :D Was jetzt allerdings nicht gerade förderlich für unsere Beziehung ist! Helft uns also aus diesem Dilemma und schickt mir die Teile zum Testen! Merci!

  17. Marcel schrieb am
    Bewertung:

    Hey :)

    Die Bose wären Ideal für mich, da ich 3 Schichten Arbeite und meistens dann
    schlafen muss wenn andere Leute arbeiten müssen .
    Das heißt wenn ich schlafen möchte bekomm ich viel ,,Arbeitslärm" mit der meinen
    Schlaf stört wie zb Baustellen , Rasenmäher,Berufsverkehr, Klingeln wenn der Postbote
    frühs ein Paket bringt, wenn die Schreinerei nebenan Holz sägt und kleiner Dinge wie
    Renovierungsarbeiten oder Bohren der Nachbarschaft im Haus.
    Das sind Geräusche die Menschen mit ,, Normalen" (Ohne Nachtarbeit) Nachts nicht vom
    Schlafen abhalten, mich leider schon.
    Ich benutze zwar die herkömmlichen ,,Ohropax" die man kaufen kann nur hab ich
    da das Problem, diese verlier ich im Schlaf immer dadurch das ich einen unruhigen Schlaf
    habe.
    Deshalb wären die Bose wirklich super für mich da sie den anschein machen als hätten
    sie einen festen Halt im Ohr und villeicht kann auch ich dadruch einmal wieder länger
    als 3std am Stück schlafen ohne von Geräuschen geweckt zu werden :).

    Vielen lieben Dank für die Aufmerksamkeit

    Mfg Marcel

  18. Martina schrieb am
    Bewertung:

    Bei mir kommt so einiges zusammen.
    Mein Mann ist Jäger. Häufig kommt er erst spät abends nach Hause, oder steht sehr früh auf. Außerdem schnarcht er sehr stark.
    Auch unser Hund ist nachts häufig unruhig und wandert durch die Wohnung.
    Mein Sohn wohnt derzeit auch noch zuhause. Er ist die halbe Nacht wach, trampelt und kommt ebenfalls häufig erst spät von Freunden oder Partys.
    All das raubt mir den Schlaf. Dabei muss ich bei meinem Job im Krankenhaus immer 100% bei der Sache sein. Ich bin kurz vorm verzweifeln. Ich überlege sogar schon, ob getrennte Schlafzimmer die Situation verbessern könnten.
    Ich habe die Hoffnung, dass die Bose Sleepbuds mir endlich wieder ruhige Nächte verschaffen können.
    Es wäre wirklich toll, wenn ich an dieser Aktion teilnehmen und auch andere an meinen Erfahrungen teilhaben lassen kann.

  19. Richie Lehmann schrieb am
    Bewertung:

    Ich werde dieses Jahr mein Abotur machen und kann wirklich nicht sagen wann ich das letzte mal richtig erholsam geschlafen habe. Ich wohne in München also gibt es sehr viel Straßen und Baustellenlärm der im Sommer wenn das Fenster offen ist noch viel schlimmer ist als sowieso schon. Hinzu kommt das das Gebäude indem ich wohne etwas älter ist, wodurch die Wände gefühlt nur aus Papier bestehen. Leider bin ich wirklich sehr empfindlich gegenüber Geräuschen im Schlaf, das ich sogar im Tiefschlaf sehr leicht bei Geräuschen wach werde. Es würde mich wirklich glücklich machen endlich wieder richtig schlafen zu können.

  20. David schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde die Schlafhelfer gerne testen, da seid unserem Umzug unsere Nachbarn es schaffen um 3 Uhr laut zu diskutieren, Musik zu Hören, Möbel zu rücken oder was auch immer. Ein Brief an die Nachbarn half nur wenige Tage und es ging weiter. Die Vermieter bzw. den Hausmeister darauf aufmerksam zu machen bringt nichts, da einige Gespräche schlagartig enden und man nichts mehr hört. Auf fragen, warum man die Gespräche immer im Schlafzimmer führt, kam nur dass man ja laut Sprechen würde und deswegen würde man sie immer hören.
    Bitte lasst mich die kleinen Helfer testen und besser schlafen ;)

  21. Christian Fritsch schrieb am
    Bewertung:

    Hallo Cyberport – Team,

    ich würde gerne die Bose Sleepbuds testen. Vielleicht würde ich dann nachts einfach weiter schlafen, wenn unsere beiden Katzen Party machen.

  22. Isabel schrieb am
    Bewertung:

    Mein größtes Problem ist, das wir neben einer Brücke wohnen über die regelmäßig Güterverkehrszüge rasen. Tagsüber geht es und auch nachts fährt nicht aller 5min einer vorbei, aber manchmal ist es doch so, das es mal mehr werden. Und gerade jetzt im Sommer bei geöffnetem Fenster ist es schon sehr anstrengend. Auch habe ich natürlich noch einen schnarchenden Mann neben mir liegen, der Nachts mehrere Wälder abholzt. Somit habe ich nachts immer Kopfhörer drin und lasse nebenbei ein Hörspiel laufen, dennoch sind die Hintergrundgeräusche immer noch präsent.

    Ich hoffe also sehr das ich die Bose Sleepbuds testen darf.

  23. Tobias schrieb am
    Bewertung:

    Ich bin Flugbegleiter und ständig unterwegs. In meinem Koffer sind immer ausreichend Ohrenstöpsel dabei, da ein guter Schlaf für mich sehr wichtig ist.
    Durch die unterschiedlichen Zeitzonen muss man auch schon mal tagsüber schlafen. Und das interessiert natürlich niemanden in den Hotels. Also geht es ohne Ohrenstöpsel gar nicht. Da mein Verbrauch sehr hoch ist, würde ich gerne die Sleepbuds testen. Vielleicht schaffen die Sleepbuds es endlich, dass ich überall auf der Welt erholsamen Schlaf finde.

  24. Peter schrieb am
    Bewertung:

    Montag, Punkt 06:43 Uhr, in einer kleinen Studentenstadt im Süden Deutschlands. Auf den verkehrsberuhigten Straßen der Innenstadt ist endlich Friede eingekehrt. Bewohner und Kommilitonen aller Geschlechter und Studiengänge liegen sich nach einem weiteren harten Lerngelage in den Armen und schlafen den Rausch des Wissens aus. Alle Bewohner? Nein. Eine kleine Minderheit wehrt sich gegen den Mythos des faulen Studenten und arbeitet für ihr Geld.

    Sie arbeitet so viel, dass sie bereits kurz nach Ende der offiziellen Nachtruhe Geschäfte in der Innenstadt beliefert. Und sie ist stolz, dem Status des nichtsnutzigen Akademikers etwas entgegenzusetzen. So stolz, dass sie unbedingt möchte, dass die gesamte Nachbarschaft davon weiß. Also lädt sie Palette um Palette an Warengut mit dem größtmöglichen Getöse aus. Türen werden geknallt, Motoren traktiert und möglichst laute Einkaufswagenräder benutzt, um die Last des Konsums auch auditiv zu transportieren. Darüber hinaus gefällt sie sich darin, die auf einsamen Straßen höchst verdienstvolle Assistenzfunktion des warnenden Rückfahrpiepsers ausführlich auf Funktion zu testen.

    Doch, ohne es zu wollen, bildet die Minderheit auf diese Weise mit ihren verhassten wie versnobten Somnieakademikern eine unfreiwillige Einheit. Wo die einen dafür sorgen, dass man auch im heißesten Sommer kein Fenster öffnen kann, ohne vom süßen Klang dem Körper entrinnender alkoholischer Altlasten ereilt zu werden, sorgen die anderen dafür, dass auch nach dem gemeinschaftlichen Gehirnzellenopfer das Hintergrundrauschen der Stadt zu einem Vordergrundtösen wird.

    So finden sich alle die Altstadt bewohnenden Kommilitonen, die sich an diesem speziellen Tag ausnahmsweise nicht am Gelage beteiligt haben, in einem verzweifelten Kampf wieder. Verzweifelt ist er, denn sie verlieren ihn trotz geschlossener Fenster und Oropax. Alle Kommilitonen? Nein. Ein einzelner Akademiker hat neue Hoffnung geschöpft. Hoffnung in ein technisches Gerät, das das Kräftegleichgewicht auf seine Seite verschieben könnte. Doch seine Handlungsmöglichkeiten sind beschränkt. Ist er doch ein armer Student, der auf die Wohltätigkeit anderer angewiesen ist. So muss es sich dieser Hoffnung ergeben, bleibt ihm doch keine andere Wahl, Hypnos wieder zu alter Geltung zu verhelfen.

  25. Noweski Patrick schrieb am
    Bewertung:

    Ich sollte die Sleepbuds testen, da meine Freundin jeden Abend kurz nach dem zu Bett gehen anfängt Ihre Kettensäge rauszuholen und ordentlich Kleinholz fabriziert. Da helfen leider meine Ohropax auch nicht sonderlich. Bitte helft mir :,).

  26. Ralf schrieb am
    Bewertung:

    Ich bewerbe mich hier für meine Frau, die es nicht immer ganz leicht hat durch mein Schnarchen. Da sie als Krankenschwester morgens sehr früh raus muss ist sie durch mich oft beim schlafen gestört. Hiermit könnte ich was gut machen

  27. Svetlana Marowski schrieb am
    Bewertung:

    Hallo, was für ein Gerät! Ich bin total begeistert und würde gerne es testen. Ich bin, wie viele Frauen empfindlichen Schlaf habe. Was ich nachts höre, weckt mich. Und das ist das Schnarchen meines Mannes, das Laufen des Hundes, fahrende Autos. Ich bin aktiv, kommunikativ und würde sleepbuds auf meinem YouTube Kanal und bei Instagram empfehlen.

  28. Rudi schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde die Sleepbuds gerne testen, weil meine Frau jede Nacht vier Meter
    Holz sägt. Über eine ruhige und erholsame Nacht würde ich mich herzlich freuen.

  29. Hans K. schrieb am
    Bewertung:

    wohnen an einer lauten Straße und bei dem tollen Sommer sind die Fenster in Kippstellung um ein wenig durchzuatmen in der Nacht. Der Lärm der vorbeifahrenden Autos raubt mir den Schlaf und die Schnarcherin neben mir ihm Bett gibt den Rest der tollen Geräuschkulisse dazu.

  30. Bewertung:

    Ich würde die sleepbuds unglaublich gerne testen da ich seit Jahren von sehr schlechtem Schlaf geplagt bin. Durch meine Hypersensitivität nehme ich Geräusche sehr viel intensiver als andere Menschen wahr und werde dementsprechend auch von ihnen häufiger abgelenkt und gestört. Beim Schlafen erreicht diese Störung den Höhepunkt, bis jetzt hat leider nichts geholfen, um die äusserlichen Einflüsse zu reduzieren. Oropax, Silikoneinsätze, sogar teure Titan-Stecker von Flare haben absolut nichts gebracht.

    Daher würde ich mich freuen, mich einer neuen Technik anzuvertrauen, um das Problem vielleicht endlich in den Griff zu bekommen.

  31. Daniel schrieb am
    Bewertung:

    Ich komme oft nicht richtig in den Schlaf beeinflusst durch nebengeräusche und unruhige Gedanken.Dadurch das ich Schichtarbeit vollrichte muss ich auch am Tag schlafen . Leider ist das Schlafzimmer Fenster zum Hof, wo die Kinder dann spielen. Dadurch kann ich nie richtig Schlafen und bin nicht ausgeruht .
    Würd mich freuen für euch zu testen wie ruhig es mit den pods wäre.
    Ich wäre gespannt ob ich dadurch besser schlafen kann am Tag und ausgeruhter bin.
    Vielen Dank.

  32. Joshua Herzog schrieb am
    Bewertung:

    Ich sehe mich als einen perfekten Tester, da ich zum einen direkt an der Hauptstraße wohne und sowohl Busse als auch Bahnen vor meinem Fester vorbei fahren, ich einen sehr laut schnarchenden besten Freund haben, durch dessen Geräusche ich manche Nächte wach liege und zu meiner starken Technikaffinität auch über genug Kreativität verfüge, um gute Berichte zu schreiben.

    Ich kann somit sowohl das Produkt hervorragend auf Herz und Nieren prüfen, wenn auch beispielsweise der Vorschlaghammer des Bauunternehmens, das momentan nebenan ein Hotel baut, wieder einmal unerträglich Laute Töne von sich gibt, als auch wiedergeben, wo die Stärken und Schwächen des Gerätes liegen.
    Als Student habe ich auch gerade abends/nachts genug Zeit um mich dem Produkt zu widmen und würde mich unglaublich freuen ein Tester sein zu dürfen!
    Vielen Dank schonmal für die Möglichkeit sich dafür zu bewerben.

    Liebe Grüße aus Bonn

  33. oliver brandt schrieb am
    Bewertung:

    Da ich selber schnarche und das nicht gerade leise, wären die Noise-Masking Sleepbuds perfekt für meine Madame. So könnte man auch mal wieder im gemeinsamen Bett übernachten, statt getrennt in berschiedenen Zimmern.

  34. Mara schrieb am
    Bewertung:

    Ich wäre ein guter Tester, da ich verschiedene störende Geräusche testen könnte von den Mitbewohnern über mit :S Welche wären: Partylärm, Schnarchen, herumschreien, laute Musik, herumlaufen mit Stöckelschuhen, immer mal wieder Gehämmer.

  35. Elio schrieb am
    Bewertung:

    Die Herzdame, sonst makellos, hat leider neben einem tiefen auch einen lauten Schlaf. Ich hingegen bin ein sehr leichter Schläfer und mehrfach nachts wach deswegen. Ich muss sie dann drehen, aber mal durchschlafen wäre eigentlich echt mal schön. Da würde ich dir Sleepbuds gern mal testen, auch wenn ich wegen des Masking statt Canceling eher skeptisch bin, ob sie auch funktionieren :)

  36. Sasa schrieb am
    Bewertung:

    Das hat bei uns leider ganz verschieden Gründe. Eine Kirche in nicht einmal 50m Entfernung, die gerne mitten in der Nacht "Die Gedanken sind frei" mit den Glocken abspielt, die stark befahrene Straße inklusive Kreuzung an denen Krankenwagen die Sirene anmachen und Menschen gerne hupen dank grünem Abbiegepfeil und mein manchmal schnarchender Freund, der noch das geringste Übel ist.

    In manchen Nächten kann das wirklich stressig sein, gerade weil ich gerne bei offenem Fenster schlafe.

  37. Patrik Luner schrieb am
    Bewertung:

    Hallo,

    die Gründe warum wir die perfekten Produkttester sind:

    bei meinem Schlaf brauche ich viel frische Luft, also sind die Fenster offen. Da wir aber inmitten einer Großstadt wohnen, ist das Fenster öffnen wiederum von sehr laufen Nebengeräuschen geprägt.
    Da bellt der Hund jede Nacht auf der Jagd nach Kaninchen, der Nachbarsjunge hat seinen "Proberaum" leider direkt über meinem Schlafzimmer (er spielt Schlagzeug). Jegliche Diskussion und Argumentation vielleicht zu normalen Uhrzeiten zu spielen sind vergebens.

    Ein weiterer toller Grund für mich die sleepbuds zu testen: Meine Freundin und ich sind sehr Outdooraktiv. Das heiß, sobald das Wetter mitspielt, schnappen wir uns unser Autodachzelt und schlafen in der Natur (leider kommt es da auch schon mal vor, das wir auf dem Weg dahin auf einer Autobahnraststätte oder in der Nähe von Bahngleisen übernachten müssen.

    Ihr setzt also. mir mit gibt es ein breites Testfeld :D

    Ach ja: Leider kommt es vor das ich so laut schnarche, das sich meine Freundin ein Platz auf dem Sofa sucht. Mit den sleepbuds wäre das vielleicht nicht mehr möglich und wir können in Zukunft beide morgens erholt aufwachen ?

  38. Ullrich Mittermeier schrieb am
    Bewertung:

    Hallo zusammen,
    neben einem Kleinkind im Schlafzimmer, habe ich auch ein einen weiblichen Holzfäller neben mir liegen. Aktuell sieht der Workaround so aus, dass ich mit dem Kopf unter dem Kissen statt darauf, schlafe. Ich will mich auch gar nicht beschweren, aber einer Veränderung der Situation durch die Sleepbuds stehe ich sehr aufgeschlossen gegenüber.
    Mit anderen Worten: "Bitte lasst sie mich testen!".

    Viele Grüße
    Ulli

  39. Caro schrieb am
    Bewertung:

    Ich brauche diese beiden Helfercheb ganz dringend. Ich bin schwanger und sehne mich nach den letzten Monaten ruhigen Schlafes.. Mein Freund schnarcht und ich wache stääändig in der Nacht auf und mache gymnastische Verrenkungen um Geräusche zu verdrängen und zu unterdrücken. Oropax kann ich nicht mehr nutzen, da ich zwar nicht dirch das Schnarchen, wohl aber durch die Schmerzen wach werde. Einschlafen fällt dann unsonschwerer denn mittlerweile weiß ich wie viele Schäfchen auf der Weide wohnen

    Helft mir, die Ruhe vor dem Sturm genießen zu können und verhelft mir dazu damit ich auch schlafen kann wie ein Baby bevor ich meinem Baby dabei zugucke wie sowas aussehen kann.

  40. Paul Z schrieb am
    Bewertung:

    Guten Tag,
    ich bewerbe mich für diese Produkttest aus folgenden Gründen. Ich wohne an einer Hauptstraße, an welcher durchgehend Verkehr ist. Zudem ist die Feuerwehr auch nicht weit entfernt, was manchmal ziemlich störend ist. Da ich nur mit offenem Fenster schlafen kann ist das oft schlafstörend. Zudem Reise ich viel, wodurch ich oft an unruhigen Orten schlafe. Hinzukommend wohne ich mit einem Kleinkind zusammen, welches nachts ständig schreit. Schlussendlich sind da noch diverse Nachbarn die stören. Die zwischen den Häusern sind relativ dünn und die Nachbarn sind manchmal sehr laut. Außerdem wohnt gegenüber eine Familie mit 4 Kindern, welche oft bis spät abends im Hinterhof spielen und gefühlt das ganze Viertel zusammenschreien.
    Ich hoffe, dass ich durch die Bose Sleepbuds einen erholsamen Schlaf bekomme.
    Vielen Dank

  41. Bianca schrieb am
    Bewertung:

    Mein Partner schnarcht. Und das teileiweise ziemlich laut. Ich habe schon verschiedene Systeme ausprobiert, Ohrstöpsel von der Stange oder angepasste Ohrplastiken. Doch nichts ist wirklich zufriedenstellen. Einige dämpfen nicht genug, andere drücken, wenn man auf der Seite liegt. Ich bin also immer auf der Suche nach der perfekten Lösung, den mal ehrlich, wer kennt das nicht. Man wacht morgens gerädert auf, hat eigentlich nicht bewusst mitbekommen, dass der Partner schnarcht. Aber der Körper bekommt es mit. Davon mal abgesehen, kann es für den Schnarcher auch nicht gesund sein. Ich bin außerdem Musikerin, da ist mir mein Gehör besonders wichtig. Über mein Schlaf-Schnarch-Problem hinaus, würde ich die Sleepbuds auch sehr gern in meinem Großraumbüro testen. Wenn es mir zu unruhig wird greifen ich normlerweise zu den klassichen Kopfhörer und meiner Playlist. Manchmal möchte man aber auch das nicht, sondern nur Ruhe. Ich setzemeine Kopfhörer auch manchmal ohne Musik auf. Was soll ich sagen? Ich kenne Bose, für alles was Krach macht. Nun gilt es herauszufinden, was Bose dagegen machen kann. Ich würde ich wahnsinnig freuen, das Produkt testen zu dürfen.

  42. Frank schrieb am
    Bewertung:

    Hallo,
    ich möchte gern die Bose Noise-masking Sleepbuds™ testen, da ich einen sehr leichten Schlaf habe und deshalb bei jedem Geräusch Munter werde, dazu schnarcht mein Partner noch sehr Stark und vor allem in einer Lautstärke, wo ich mir schon Sorgen um die Nachbarn mache. Dadurch habe ich kaum die Chance Nachts mal durchzuschlafen, was sich dann auch bei mir Gesundheitlich auswirkt. Ich habe schon sehr viele Passive Mittel zu Geräuschunterdrückung ausprobiert, u.a teure Silikon Ohrstöpsel, aber alle haben vor- und Nachteile und helfen nicht 100%.
    Ich würde mich sehr freuen die Bose Noise-masking Sleepbuds™ testen zu können da ich auch sehr überzeugt bin von der Qualität von Bose Produkten.

    Vielen Dank für die Chance die Bose Noise-masking Sleepbuds™ testen zu können.
    Viele Grüße Frank

  43. glasmaster@gmx.de schrieb am
    Bewertung:

    Jahrelang hat mir meine Frau erzählt, ich würde schnarchen! Ich, schnarchen, paradox!
    Ich lach mich schlapp! Bis ich es dann eines nachts hörte, ein sonores Schnarchen, nicht wirklich laut, aber stetig anschwellend!
    Und siehe da, ähhh höre da, es kam garnicht von mir, sondern von der Dame an meiner Seite. Meine Frau schnarcht. Also bitte, liebes Team, lasst mich die Teilchen testen.
    Und ich werde berichten, ob es geholfen hat.

  44. Norbert schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde die Sleepbuds sehr gerne testen, auch wenn ich mir nicht sicher bin ob sie mir helfen.
    Ich leide seit Jahren unter Tinitus auf beiden Seiten. Mittlerweile hat der eine Lautstärke von 40 DB was ein ruhiges und schnelles Einschlafen einfach unmöglich macht. Normalerweise schlafe ich immer mit Musik um die Geräusch-Kulisse meines Ohres zu übertönen, leider nur mit wenig Erfolg.
    Seit ich meinen Freund kenne ist es noch schwieriger da er bei totaler Stille schläft und das ist für mich das absolute Chaos. Wenn ich nicht wirklich Müde bin dann hält mich der Tinitus Stundenlang wach, manchmal sogar Nächte lang.
    Dazu kommt auch das ich nur Nachts arbeite und folge dessen nur am Tag schlafe, also dann wenn der normale Mensch recht aktiv ist und auch dadurch fällt es mir schwerer, denn die Musik darf nie zu laut oder zu leise sein.

    Ich erhoffe mir einfach von den Bose Sleepbuds ein leichteres und schnelleres einschlafen trotz Tinitus.

  45. Roman schrieb am
    Bewertung:

    Ich kann mich nicht genau entscheiden, welche Umstände mich mehr vom Schlaf abhalten.
    Auf der einen Seite ist dort mein Nachbar in den 50ern. Dieser lebt sein Freizeitvergnügen mit seiner etwas jüngeren Partnerin genüsslich lautstark und zu unchristlichen Zeiten aus. Mal als nette "Gutenachtgeschichte" ab 23:30 Uhr, mal als menschlicher Wecker ohne Snooze-Funktion um 5:00 Uhr. Freude für Ihn, wenig Schlaf für mich. Dem fehlenden Lärmschutz unserer charmanten Altbauwohnung zum Danke hört man ihn ebenso in seinen kurzen Erholungspausen nachts durch die Wände schnarchen.
    Auf der anderen Seite ist da das süße Schnarchen meines Partners. Dies ist jedoch lediglich 2:30 Minuten süß und wird danach zur unüberwindbaren Einschlafhürde. Dennoch bringe ich es nicht übers Herz ihn zu wecken.
    Bisher war meine Lösung die Nutzung eines alten iPods mit kabelgebundenen Kopfhörern und dem Hören von Podcasts zum Einschlafen.

    Ich würde mich freuen die Bose Sleepbuds testen zu können und somit meinem Nachbarn seinen Spaß weiterhin lassen zu können, meinem Partner ungestört schlafen lassen zu können und mich endlich nicht mehr morgens als erste Amtshandlung aus dem Kabelsalat meiner Kopfhörer befreien zu müssen.

  46. Stephie schrieb am
    Bewertung:

    Ich wohne in München, relativ zentral und trotz gut isolierter Fenster ist der Straßenlärm leider mein ständiger Begleiter.
    Als wäre das nicht genug, trägt das Imponiergehabe schlecht bestückter Münchner, die durch lautes Aufdrehen ihrer BMW Sportmotoren in der Tempo 30 Zone nicht gerade zu meiner Schlafqualität bei. Auch erkenne ich diverse Lieferwagen die früh morgens Bäckereien, Supermärkte und Getränkeläden versorgen bereits am Sound ihrer Rückfahr-Piepser. Da ich wenig Interesse daran habe, dieses besondere Talent in nächster Zeit bei Wetten Dass vorzuführen würde ich mich über die Sleepsbuds enorm freuen :-)

  47. Dennis schrieb am
    Bewertung:

    Hallo,
    Ich glaube, dass die Bose Sleepbuds perfekt für meine Frau wären. Sie leidet leider sehr stark unter Hochsensibilität und da ich leider schnarche ist sie gezwungen mit Ohropax zu schlafen. Da diese jedoch auch keine 100%ige Lösung sind, glaube ich dass die Sleepbuds die Lösung seien könnten.

    Wir würden uns sehr freuen.

  48. Anna schrieb am
    Bewertung:

    Mein Freund ist nachts leider ein aktiver Holzarbeiter, der mich häufig sehr schlecht einschlafen lässt. Mittlerweile schlafe ich immer mit Ohropax/Schaumstoff-Ohrstöpseln, aber leider reichen die meist nicht aus. Das nervtötende Schnarchen höre ich dann trotzdem noch. Vor kurzem habe ich von Noise Masking bzw. White Noise als Abhilfe bei nächtlichen Störgeräuschen gehört, konnte mir aber bisher nicht vorstellen, wie das praktisch funktionieren könnte. Ich kann mir gut vorstellen, dass das Prinzip bei mir funktionieren würde und würde die Sleepbuds gern testen.

  49. Steph schrieb am
    Bewertung:

    Mein Mann, ein Intensivschnarcher, und ich sind inzwischen seit 32 Jahren verheiratet. Ich wage zu behaupten, dass ich die Hälfte dieser Nächte wegen seiner Schnarcherei wach gelegen habe. Ich habe mein Leben lang geglaubt, man gewöhnt sich irgendwann dran, leider Fehlanzeige :(
    Vielleicht würde es mir mit den Bose Sleepbuds gelingen, noch einmal die gleiche Zeit neben ihm im Bett zu verbringen

  50. Eric Böttcher schrieb am
    Bewertung:

    Wir sind seit 10 Monaten Eltern einer Tochter mit hochentwickelten Wecktechniken. Es ist genial aber im schlaftechnisch problematisch zugleich. Denn die kleine Johanna schreit bereits ab Sekunde 2 des Aufwachens alles heraus was ihr so ins Köpfchen kommt. Mit den Sleepbuds würde zumindest der morgendliche Puls dann langsam und nicht mehr so schlagartig ansteigen.

    Dass ich meinen Einsatz verpasse ist ausgeschlossen, denn bereits nach wenigen Minuten setzt Sie mit einer ausgefeilten Weck Technik mit Arm- und Beinschlag ein. Diesem zusätzlichen Vibrationsalarm kann ich mich dann auch nicht mehr entziehen. Abe mit den BOSE Sleepbuds blieben mir jeden Morgen jedoch 10 Minuten mehr Schlaf und die Hoffnung, dass meine Frau, ohne Sleepbuds, sich bequemen den kleinen Racker zu bespaßen.

  51. Stefan schrieb am
    Bewertung:

    Es gibt Tage, an denen ist das bisschen Schlaf das einzige, was zwischen Durchdrehen und einem entspannten Tag entscheidet. Leider gibt es Menschen, die einen sehr leichten Schlaf haben – und damit sind unterschiedliche Schichten echt schwierig zu handhaben.
    Daher würde ich gern die Sleepbuds ausprobieren, um die guten Tage mehr werden zu lassen.

  52. Mike schrieb am
    Bewertung:

    Schnarchen kann eine Beziehung wirklich stark belasten. In meinem Fall geht es um mich als Verursacher und ich würde meiner Frau sehr gerne wieder einen erholsamen Schlaf ermöglichen. Es wurden schon viele Produkte getestet, leider ohne Erfolg. Die komplette Abschottung macht zusätzlichen Stress weil sie immer denkt sie hört den Wecker nicht. Das ist nicht hilfreich. Deshalb würden wir dieses Produkt sehr gerne testen. Für meine Frau und für mein schlechtes Gewissen. LG

  53. Patrick schrieb am
    Bewertung:

    Ich bin Pilot und führe Langstreckenflüge durch. Abhängig von der Länder der Flugstrecke, fliegen wir entweder zu Zweit oder zu Dritt.
    Wenn wir als „verstärkte Crew“ unterwegs sind, kann ich einen eigenen „Ruheraum“ im
    Flugzeug nutzen. Da es jedoch neben der relativ hohen Geräuschkulisse auf 38.000ft auch noch recht viele weitere Umgebungsgeräusche, wie zum Beispiel lautes Türenschlagen gibt, die den Schlaf beeinträchtigen, wäre dies der ideale Ort um die Effizienz der Sleepbuds zu testen.
    Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mir die Chance geben würden, die Leistung der Sleepbuds zu testen.

  54. Günter Adler schrieb am
    Bewertung:

    Als Schichtarbeiter im 3-Schichtbetrieb muß ich jede Woche zu unterschiedlichen Zeiten schlafen. Während der Nachtschicht auch tagsüber. Das fällt zunehmend schwerer, da man einfach keinen Schlafrythmus entwickeln kann. Jedes Geräusch weckt einen auf und man ist wach, da der Körper keine Gewohnheit entwickeln kann, wann "Schlafenszeit" ist. Eine absolute Ruhezone ist in einem Haushalt mit zwei Kindern in einem Mietshaus nicht zu erreichen. Wenn dieses Gerät tatsächlich das hält was es verspricht wäre es mit Geld nicht zu bezahlen. Leider habe ich da so meine Zweifel, zum Einen ob der Funktion, zum Anderen bezüglich des Tragekomforts. Testen möchte ich es aber wirklich gerne, da eben doch die Möglichkeit besteht das es wirklich hilft.

  55. Marc Neumann schrieb am
    Bewertung:

    Also ich schnarche und komme gut damit klar….
    :) anders als mein Partner der mich tapfer Nacht für Nacht erträgt. Daher würden wir gerne zusammen einen Bericht hier schreiben.

    Wir haben schon vieles getestet aber bisher nur mit sehr mäßigem Erfolg. Außerdem wäre die Funktion super mit dem eingebauten Wecker da ich im Schicht Dienst im Krankenhaus arbeite und unseres Schlagzeilen daher nicht immer gleich sind. Da nervt das mit dem Wecker schonmal öfters.

    Also wir würden uns freuen wenn ihr uns auswählt.

  56. Kaplunow schrieb am
    Bewertung:

    Den Einsatz finde ich interessant. Mein Problem sind die Nachbarn oben, die 5:30 wach werden.Ich stehe aber erst 6:30 auf. Ich hate einige Geräte, z.B. noise canceling von Sony schon ausprobiert. Ohne Erfolg. Die Option mit noise masking klingt interessant. Die würde ich gern probieren.

  57. Gerhard Marx schrieb am
    Bewertung:

    Hallo zusammen,

    seit 34 Jahren bin ich verheiratet und seit der Zeit leide ich unter Schnarchgeräuschen meines Ehepartners. Anfangs konnte ich das noch gut wegstecken, da ich mir eine spezielle Einschlafstellung angewöhnt hatte bei der ich mir beide Ohren zugehalten habe (Mit einer Hand und dem anderen Oberarm).

    Entweder bin ich mit den Jahren empfindlicher geworden oder das Schnarchen wurde lauter. Jedenfalls habe ich jetzt eine konkrete Vorstellung vom Begriff "Nervensäge". Teilweise musste ich auf das Sofa ausweichen.

    Daher brauche ich dringend Rettung und würde ich die sleepbuds gerne mal testen.
    Schöne Woche

  58. Ulf Thienel schrieb am
    Bewertung:

    Nach der Trennung von meiner langjährigen Partnerin habe ich vor ca. 18 Monaten eine neue Liebe gefunden. Wir verstehen uns prima und für uns gibt es nichts Schöneres, als morgens gemeinsam aufzuwachen und zu kuscheln.
    Leider ist das nicht immer möglich, da meine Partnerin sehr laut und "ausdauernd" schnarcht.
    Deshalb schlafen wir leider viel zu oft getrennt, damit wir beide auch mal ausschlafen können und nicht ständig müde sind.
    Sie hat sich auch schon Rat beim HNO- Arzt geholt, der meint, man könnte mit einer OP unter Vollnarkose etwas machen. Leider sind die Erfolgsgarantien sehr wage und meine Freundin verträgt die Vollnarkose schlecht (wie sich bei früheren OP`s herausstellte).
    Ich habe nun schon alle möglichen Ohrstöpsel usw. ausprobiert.
    Das Einzige, was etwas hilft, ist Ohropax. Aber auch das ist keine befriedigende Lösung.
    Nachdem, was ich über die BOSE SLEEPBUDS gelesen habe, kann ich mir sehr gut vorstellen, DIE Lösung unseres Problems gefunden zu haben.
    Dazu müsste man sie natürlich testen.
    Ich würde mich sehr freuen, zu den glücklichen Gewinnern zu zählen.
    Viele Grüße

  59. Stephan schrieb am
    Bewertung:

    Sehr interessantes Produkt, welches, wenn es wirklich so überzeugend wie beworben funktioniert, meine Schlafqualität deutlich verbessern könnte.

    Ich wohne in einer Mehrfamilienhaus Siedlung mit einer Vielzahl unterschiedlichster Generationen und Kulturen. Unruhen sind hier vorprogrammiert. Schichtarbeiter, Speditionsfahrer & Co. haben im Gegensatz zu einem "gewöhnlichen" Angestellten einfach einen anderen Tagesablauf. Kleine Störungen, die einen mehrmals in der Nacht aus dem schlaf reißen, summieren sich am Morgen dann zu einem unausgeruhten Wohlbefinden.

    Gerne würde ich mich in einem Test persönlich davon überzeugen, ob Sound Masking und Tragekomfort mit ruhigen Nächten überzeugen können.

  60. Ramona Frenzel schrieb am
    Bewertung:

    Hallo ich schlage mich nachts mit meinem schnarchenden Mann und einem schnarchenden Hund herum. Es gibt dann fast einen dauer Ton da die beiden abwechselnd (ein und ausatmen.)schnarchen!

  61. Stephanie Philipeit schrieb am
    Bewertung:

    Ich kann meinen Mann nachts nicht ertragen, da er fürchterlich schnarcht. Der ärmste muss um Wohnzimmer auf dem Sofa schlafen, was seinem Rücken nicht gut tut. Vielleicht vollbringt das Kleine Teil Wunder und sorgt für gesunden Schlaf und gesunden Rücken.

  62. Karola Thiemecke schrieb am
    Bewertung:

    Die Art und Weise wie mein Freund schnarcht lassen meine Mordgedanken immer fantasiereicher werden.
    Zuerst war es Klassiker, die Nummer mit dem Kissen und dem Gesicht, erwürgen war auch lange Zeit eine Option. Es ging mir drum, dass er einfach nicht mehr einatmet. Die Hände zu Fäusten geballt, ein spürbar wachsendes Magengeschwür vom unbändigen Hass der mit jedem seiner Atemzüge größer wird liege ich so Nacht um Nacht neben ihm. Zwischenzeitliches schmatzen oder auch geil, Zunge schnalzen, lässt meine Wut weiter wachsen. Ich schaute auf die Uhr, ich rechnete mir aus wie viel Zeit mir noch bleibt bis der Wecker klingelt und kam so auf die Idee mit dem Messer. Da er ein sehr abwechslungsreicher Schnarcher ist, ich möchte schon fast von kreativ sprechen, hält er hin und wieder auch gerne die Luft an um sie dann, eine Oktave höher und lauter, nochmal einzuatmen, zu halten um sie letztendlich wiehernd von sich zu geben. Was ein Hengst… Bevor es zum Wiederkäuern der Luft kommt, und dass ist noch schmeichelhaft ausgedrückt, würde ich das lange Küchenmesser zwischen seine Rippen stechen und somit die Luft auf einen anderen, ertragbaren weg entweichen lassen.

    Da ich ihn tatsächlich liebe ist er bisher davon gekommen indem ich mich aufs schmale Sofa quetsche oder er wurde freundlichst geweckt. Ich,28, ein richtiger Sonnenschein in solchen Momenten. Sobald er wach ist und sein Körper wieder weis wie er sich ganz normal mit Sauerstoff zu versorgen hat, nutze ich gekonnt die Situation aus und wiege mich kaum gestresst in den Schlaf. Mein Mantra: Penn ein! Du musst vor ihm schlafen! Schnell! Penn jetzt ein!! Du hast noch 3 1/2 Stunden schlaf, penn – jetzt – ein!!!

    Zur Frühschicht muss ich um 4:30 aufstehen. Den Wecker nehme ich allerdings erst nach mehreren Anläufen und nur auf voller Lautstärke war. Ich verbaue die kreischende Sirene auch gern mal in meine wilden Träume und schalte ihn ihm schlaf aus. Der Wecker wird zur Bombe die ich, jetzt Gefahrensucherin aus Leidenschaft, zu entschärfen habe bevor sie alles Leben auf Erden zerstört. Nachdem ich mal wieder die Welt gerettet habe, falle ich erleichtert und stolz auf meine grandiose Leistung, dümmlich grinsend zurück in die Federn und verschlafe gekonnt. Ich habe mir mittlerweile einen Wecker oben auf den Schrank gestellt, den ich nur mit einem Hocker erreiche um ihn auszuschalten. An dieser Stelle möchte ich mich bei meinem Goldstück an Freund bedanken. Danke, dass ich noch nicht hinterrücks mit der Nachttischlampe eine übergezogen bekommen habe. Er, 27, eine Frohnatur durch und durch, ist natürlich jetzt auch wach… um 4:30.

    Wenn die SLEEPBUDS also halten was sie versprechen freue ich mich schon darauf euch von positiveren Dingen aus meinem Leben zu berichten. Sie mögen klein sein und doch haben sie das Potenzial Leben- , ja sogar die Welt zu verändern, Ehen zu retten und in unserem Fall gute Menschen von schrecklichen Taten abzuhalten.

    Danke. (Mikro fällt)

    P.S.
    Weitere Dinge dich ich nicht mehr hören will ist z. B dieser Bengel von gegenüber der ständig „MaaamaaaHHH“ schreit während meines Mittagsschläfchen, das Arschloch in der Nachbarschaft mit der Rasenmäherzwangsstörung (wie schnell kann Gras eigentlich wachsen?),Menschen mit komischen Stimmlagen, Menschen die pfeifend durch die Gegend laufen und falsch pfeifen oder erfundene Lieder pfeifen.

  63. Thorsten Prée schrieb am
    Bewertung:

    Ja, was soll ich jetzt noch schreiben, es ist ja schon alles gesagt.
    Der Nachbar, die Freundin, die Katzen…. !
    Irgendwer hat immer schuld, dass man nicht schlafen kann.
    Und bei so vielen Kommentaren scheint das ja ein richtiges Problem zu sein.
    Vielleicht kann ich ja auch noch testen, obwohl ich nicht unter den ersten 10 bin.

  64. Julia schrieb am
    Bewertung:

    Ich habe sowohl äußere als auch immer Störenfriede. Zum einen scheint es unter den Obdachlosen, alkoholikern oder welcher Gruppe auch immer sie angehören für eine gute Idee gehalten zu werden, nachts um 3 Uhr in den Gassen kölns laut Techno zu hören. Klar das man -da ja die Musik so laut ist- sich nunmehr nur noch schreiender Weise verständigen kann, wenn man das „verständigen“ nennen kann. So bleibt nun grade im Sommer die Wahl: Riskiere ich es in einem Moloch aus abgestandener, verbrauchter Luft morgens aufzuwachen, mit dem Gefühl von einem 20 Tonnen überfahren worden zu sein, da der Sauerstoffgehalt aufgrund des wegen des Lärms geschlossenen Fenster einem Witz gleicht. Oder aber, lass ich das Fenster auf um Nacht für Nacht von der freudigen Party auf der Straße aus dem Schlaf gerissen zu werden, um -welch Ironie- am nächsten morgen ebenfalls wie von einem 20 Tonnen überollt aufzuwachen. Professionelle ohrenstöpsel sind zwar vorhanden, dummerweise aber auch ein seit 17 Jahren gehlegter Tinnitus, der die „Ruhe“ der Ohrstöpsel umwandelt in ein überlautes piepen vergleichbar mit 10 Röhrenfernsehern im Gehörgang. Wenn DAS mal nicht die perfekten Vorraussetzungen sind, um von den Sleepbuds gerettet zu werden, weiß ich auch nicht weiter… in diesem Sinne, ein nächtliches Utz Utz Utz!

  65. N.W. schrieb am
    Bewertung:

    Hallo,

    mein Schlafzimmer liegt einer Galerie, die Küche befindet sich direkt darunter. Auch das Wohnzimmer, welches sich in der Nähe befindet, ist offen gestaltet.
    Vor zwei Jahren hatte ich ein Erschöpfungssyndrom und lege mich seitdem regel-
    mäßig tagsüber schlafen, oder ich ruhe. Dabei werde ich von den Alltagsgeräuschen, die meine Familie macht, gestört. Zum Musikhören, Fensehen usw. benutzt mein Mann Kopfhörer.
    Es wäre toll, wenn ich für diese Situationen eine Lösung fände, damit sich nicht alle anderen nach mir richten müssen.

    Freundliche Grüße!

  66. Linda Heiting schrieb am
    Bewertung:

    Mein Freund schnarcht verhältnismäßig laut. Allerdings bin ich was schlafen angeht, sowieso empfindlich, weil mich viele Geräusche stören. Es ist schon oft vorgekommen, dass ich nachts auf die Couch im Wohnzimmer gewandert bin. Denn trotz Oropax höre ich ihn. Ich würde das sehr gerne ausprobieren wollen, um wieder erholsamer zu schlafen und vor allem durchzuschlafen. Das wäre eine Wohltat. Ich möchte doch viel lieber neben meinem Schatz schlafen anstatt auf der unbequemen Couch.

  67. Marikka schrieb am
    Bewertung:

    Hallo,
    Ich schlafe schon seit vielen Jahren immer mit Ohrstöpsel.
    Mittlerweile kann ich sogar in einer ruhigen Umgebung nicht mehr ohne schlafen. Angefangen habe ich damit, weil vor meiner Wohnung eine Tram Linie verläuft, die wirklich sehr laut ist.
    Um morgens meinen Wecker trotzdem zu hören, muss ich ihn so laut einstellen, dass vermutlich auch meine Nachbarin senkrecht im Bett steht.
    Daher würde ich mich wirklich sehr darüber freuen diese Bose Kopfhörer testen zu können.

  68. Bernd schrieb am
    Bewertung:

    Liebe Cyberport-Redaktion,
    unsere Tochter (derzeit 8 Monate alt) hält von Nachtruhe noch relativ wenig und macht das pro Nacht oftmals im Stundentakt lautstark bemerkbar. Unter der Woche habe ich wegen meiner Arbeitnehmertätigkeit das Glück, nachts nicht aufstehen zu müssen. Jedoch wache ich durch das dezente Betteln nach Aufmerksamkeit dennoch auf und schlafe zudem zum Glück auch noch schlecht wieder ein. Ohropax hatte ich aus diesem Grund schon probiert, jedoch habe ich einen schmalen Gehörgang, was nach einer Zeit zu Schmerzen in meinem Ohr führt. Deshalb sind Ohrstöpsel leider keine Alternative.
    Des Weiteren hat mir mein in der Jugend beliebtes Hobby (Schlagzeugspielen) einen nervigen Nebeneffekt namens Tinnitus hinterlassen und erinnert mich somit zu jeder ruhigen Minute (gibt es derzeit wenig), dass meine Mutter doch recht hatte – das Tragen eines Gehörschutzes hätte dieses Symptom bestimmt verhindert.
    Für mich ist bei diesen Sleepbuds im Endeffekt interessant, ob bzw. wie diese sich meinen kleinen Ohren anpassen und somit auch für mehrerer Stunden schmerzfrei sitzen, ob diese Geräusche wirklich zu genüge Herausfiltern und evtl. sogar einen positiven Nebeneffekt auf meinen Tinnitus haben und ich somit besser einschlafen kann.
    Über die Möglichkeit, diese Sleepbuds testen zu können, würde ich mich somit sehr freuen.
    Viele Grüße, Bernd

  69. Janine schrieb am
    Bewertung:

    Hallo zusammen,
    mein Problem liegt – wie bei vielen anderen auch – an der zum als Einschlafhilfe gedachten vermeintlich gut gemeinten „Hintergrundmusik“ meines geliebten Partners. Er sägt was das Zeug hält imaginäre Bäume oder was auch immer. Dass die Entspannung seiner Atemmuskulatur zu einer Verspannung meines Wohlbefindens führt ist hierbei leider eine unangenehme Nebenwirkung. Viele Nächte haben wir dadurch schon getrennt schlafend verbringen müssen, da entweder er gleich bewusst dem Bett fern bleibt oder ich nachts aus diesem flüchte. Am nächsten Morgen fühle ich mich zumeist wie gerädert, da ich es mitunter nicht immer schaffe, noch einmal einzuschlafen und somit weit bevor der Wecker seinen Dienst tun kann, wach bleibe.
    Leider sind noch dazu meine Gehörgänge von Mutter Natur so konzipiert, dass diese selbst Ohrstöpsel in Kindergröße wieder ausspucken und ich den Sägegeräuschen schutzlos ausgeliefert bin.
    Bevor ich mir Ohrstöpsel anfertigen lassen, möchte ich mich sehr gern als Tester der Bose Sleepbuds™zur Verfügung stellen. Denn vielleicht sind genau diese die Retter der nächtlichen Nachtruhe. Nur zu gern würden mein Partner und ich des Nachts zur selben Zeit ein gemeinsames Bett miteinander teilen.

  70. Reinhard Siering schrieb am
    Bewertung:

    Hallo verehrte Juri,
    wenn ich die bisher abgegebenen Kommentare und Ursachen für unruhigen Schlaf lese finde ich in jedem eine von mir erlebte Lebenssituation.
    Neu ist, das ich seit vielen Jahren einen beidseitigen Tinnitus habe und damit vieleicht ein potenzieller Tester für die "Sleepbuds" bin.
    Ich freue mich auf eine Rückmeldung und verbleibe

    mit freundlichen Grüßen

  71. Nils schrieb am
    Bewertung:

    Ich reihe mich mal mit ein, in die Liste der Bewerber für den Produkttest.
    Leider ist es so, dass ich zunehmend immer Geräuschempfindlich werde. Was tatsächlich langsam für mich zu einem Problem wird, da wir leider sehr "laut wohnen" (große Kreuzung an einer Bundesstraße, ständiger Straßenbahnverkehr, die Uni-Klinik gleich um die Ecke mit regem Hubschrauberverkehr, die Feuerwehr hat ihre Wache auch schräg über die Kreuzung …). Da meine liebste Frau jedoch auf diese Wohnung aus verschiedensten Gründen angewiesen ist, kommt ein Umzug leider nicht in Frage.
    Da selbst die Nächte irgendwie immer lauter zu werden scheinen, nimmt meine Schlafqualität mehr und mehr ab. Das kann so nicht weitergehen.
    Daher würde ich mich wirklich sehr darüber freuen, die Bose sleepbuds testen (und anschließend behalten) zu dürfen.

  72. Marek Zaba schrieb am
    Bewertung:

    Hi,
    meine liebe Nachbarin, die über mir wohnt, ist leider "etwas" schwerhörig und hat den Fernseher fast den ganzen Tag und meistens auch länger als 22 Uhr laufen. Dann zwar nicht mehr ganz so laut, aber ich habe ein recht gutes und empfindliches Gehör – zudem ist die Bauweise in dem Wohnhaus eher "hellhörig", so wie es scheint..
    Ich habe mit der Nachbarin natürlich auch schon mehrmals gesprochen, aber sie gehört wohl zu der Sorte "beratungsresistent". Auf das Theater mit Ordnungsamt usw. habe ich ehrlich gesagt keine so große Lust.
    Der Fernseher nervt und stört mich seit langem beim Einschlafen – ich muss aber, wie fast jeder Berufstätige, früh aus dem Haus, und manchmal noch früher, wenn es auf eine Dienstreise geht.
    Wenn es ganz schlimm ist, verwende ich Ohropax Soft – die helfen aber nur, wenn es mir gelingt, sie perfekt einzusetzen. Angenehm ist das Ganze auch nicht wirklich.. Zumal die Gefahr besteht, dass man morgens den Wecker überhört, sofern man nachts nicht aufwacht und die Dinger im Halbschlaf aus den Ohren nimmt.
    Vielleicht würden mich ja die Bose Sleepbuds endlich erlösen? :D
    Würde mich freuen, wenn ich die Teile für Euch einem ausgiebigen Test unterziehen könnte und im Anschluss einen ausführlichen Testbericht schreiben könnte – zumal ich mich selbst als kleinen "Technik-Nerd" bezeichnen würde und mich die Funktionsweise sehr interessiert ;)
    Viele Grüße

  73. Susann Schmidt schrieb am
    Bewertung:

    Die Noise-masking Sleepbuds klingen interessant, jedoch habe ich gleich eine Menge Fragen zu dem Produkt im Kopf:

    • Wie ist der Schlafkomfort wenn man auf der Seite schläft?
    • Drücken die Sleepbuds oder werden die Ohren "heiß"? (Ich finde das bspw. sehr unangenehm bei Ohropax aus Wachs.)
    • Wie "fest" sitzen sie? Verliert man sie schnell im Schlaf und "verpasst" so denn Wecker?
    • Übertönen die Sleepbuds neben Schnarchen auch blökende Schafe, eine Autobahn, ein schreiendes Baby der Nachbarn und den ein oder anderen Güterzug in der Nacht?
    • usw…

    All diese Fragen könnte ich nach ausgiebigem Testen beantworten. :)

    Im Büro nutze ich derzeit Bose Kopfhörer mit Noise Cancelling, da mich bereits kleinste Geräusche schon nerven. Ich bin gespannt welche Technologie mich mehr überzeugt: noise cancelling vs. noise masking.

    * Die Ein-Sterne-Bewertung dient der Aufmerksamkeit – Der Artikel macht Neugierig, darum will ich testen! :)

  74. Carolina schrieb am
    Bewertung:

    Wie cool! … Sportliches Auspowern unmittelbar vor dem Schlafengehen, habe ich ausprobiert. Dann auch in Kombination mit Oropax und schließlich auch noch mit zusätzlichen Lärmschutzkopfhörer aus dem Baumarkt (die nicht unbedingt den Liege-/Schlafkomfort erhöhen). Nichts hilft. Ich höre meinen werten Herrn Nachbarn, der angeblich laute Musik zum Einschlafen benötigt und dann über Nacht einfach weiterlaufen lässt, immer noch. Völlig übernächtigt und genervt, habe ich mich zwischenzeitlich sogar schon schweren Herzens mit dem Gedanken getragen, meine absolute Traumwohnung für ein bisschen Ruhe und hinreichend Schlaf aufzugeben. Doch nun präsentiert Ihr mir meine Rettung!! Denn wenn die Bose … halten, was sie versprechen, bin ich überglücklich – und damit geradezu prädestiniert als Testkandidat.

  75. Christof schrieb am
    Bewertung:

    Oh, vielen Dank erstmal für diese hilfreiche Aktion!

    Ich gehöre auch zur Gruppe jener Großstädter, welche sich durch vorbeirauschendem Verkehrslärm, vorbeiziehenden Party People und energiereichen WG-Nachbarn schwer tun, einzuschlafen und erholsam durchzuschlafen.

    Vielleicht sorgen ja aber genau diese Sleepbuds tatsächlich für den versprochenen erholsamen Schlaf? Ich bin jedenfalls gespannt, BOSE spricht ja für sich, ob es die Sleepbuds dann auch tun, verrate ich Euch per Testbericht.

  76. Lina Leschner schrieb am
    Bewertung:

    Liebes Booseteam,

    ich bin sehr angetan von Ihrem Produkt, jedoch auch sehr skeptisch ob dieses wirklich funktionieren kann und ob es dennoch möglich ist zum Beispiel den Wecker zu hören. Es klingt für mich nach einem kleinen Wundermittel, zu schön um wahr zu sein. Wenn Ihr wäre Produkt hält was es verspricht wäre ich überglücklich.

    Leider gehöre ich zu den Leuten die oft sehr lange brauchen um einzuschlafen und einen sehr unruhigen Schlaf haben. Ich bewege mich viel und lasse mich zu meinem Bedauern sehr leicht durch unterschiedliche Geräusche vor allem aus dem Einschlafen, jedoch auch aus dem Schlaf reißen. Dies führt leider dazu das ich oft völlig unausgeschlafen den Tag beginne und versuche so gut wie möglich meine Arbeit zu bewältigen ohne schlechter zu arbeiten. Dies ist extrem anstrengend, zumal ich eine leitende Funktion einnehme und somit für meinen Bereich komplett verantwortlich und für alle Mitarbeiter in meinem Bereich zuständig bin. Fehler, vor allem aus Grund von Müdigkeit sollten hier auf keinen Fall auftreten.

    In der Nacht wird mein Schlaf durch mehrere Faktoren negativ beeinflusst.
    Der größte Faktor ist zu meinem Leidwesen mein eigener Partner. Am Anfang unserer Beziehung hat er nur ganz selten geschnarcht, meist wenn er krank war oder lange gefeiert hat. Über die Jahre wurde das Schnarchen immer häufiger und mittlerweile schnarcht er fast jede Nacht. Dies führt dazu das ich sobald er auch nur leicht anfängt zu schnarchen extrem gereizt bin, was auch nicht zum besseren Schlaf führt und das Schlafzimmer verlasse um auf dem Sofa im Wohnzimmer zu schlafen. Leider liegt dieses an einer Straße gegenüber mehreren Restaurants, wodurch Autolärm und manchmal die Gespräche von Menschengruppen die vor den Restaurants stehen zu hören sind. Jedes Mal wenn ich das Schlafzimmer verlasse ist mein Partner enttäuscht, weswegen ich oft versuche im Schlafzimmer zu bleiben.

    Ein weiterer Faktor sind zwei Nachbarn von uns die sehr gerne auch spät oder in der Nacht Musik hören oder sich in unserem Innenhof unterhalten. Dadurch das der Innenhof von vier Seiten begrenzt ist wird jedes Geräusch verstärkt, so dass der Eindruck entsteht das die Gespräche direkt neben einem im selbem Raum stattfinden. In der Woche achten sie meist auf die Uhrzeit, jedoch nicht an den Wochenenden, an denen ich im zweiwöchigen Rhythmus arbeiten muss.

    Dann gibt es noch einen dritten Faktor. Eine Restaurantkneipe mit Außenboxen. Diese sind direkt in Richtung unseres Schlafzimmers ausgerichtet. Oft vergisst der Besitzer die Boxen entweder ab einer gewissen Uhrzeit leiser zu stellen oder sie auszuschalten, so das vor allem im Sommer die Geräuschkulisse sehr laut ist. Da wir in einer Gegend mit nur sehr wenigen Wohnungen wohnen und es ansonsten viele Geschäftsräume und Restaurants gibt ist es verständlich das oft nicht an die Lautstärke gedacht wird.

    Ich habe bereits viele unterschiedliche “normale“ Ohrstöpsel ausprobiert, nur leider dämpfen diese die Geräusche lediglich ein bisschen. Dadurch höre ich sie trotzdem und bin leider auch direkt genervt und gereizt das die Geräusche überhaupt auftreten. Die Gereitztheit ist mit der Zeit entstanden durch zu viele schlaflose Nächte oder welche mit extrem wenig Schlaf. Jedes Mal wenn ich jetzt diese Geräusche höre habe ich direkt Angst das ich wieder keinen Schlaf bekomme und irgendwann zusammenbreche.

    Zudem würde ich die Bose Sleepbuds gerne auf der Arbeit ausprobieren. Wenn sie auch hier funktionieren würden wäre das eine große Entlastung.
    In meiner Werkstatt bin ich ständig Lärmquellen wie Absauganlagen, Kompressoren und lauten Arbeitsgeräten ausgesetzt. Normalerweise trage ich bei der Arbeit Kaspelgehörschutz (Micky Mäuse). Da ich zusätzlich jedoch eine Schutzbrille sowie eine Staub- oder Chemiemaske trage ist der Kapselgehörschutz doch sehr störend. Eine deutlich kleinere Lösung wäre hier eine große Erleichterung, zumal ich sehr oft durch Fragen meiner Mitarbeiter oder durch Kunden unterbrochen werde. Ich habe bereits unterschiedliche normale Ohrstöpsel ausprobiert. Diese dämpfen zwar die Geräusche, jedoch nicht gut genug.

    Ich würde die Bose Sleepbuds unheimlich gerne vor allem Nachts, aber auch auf der Arbeit ausprobieren. Sollten sie funktionieren, ob nur Nachts oder Nachts und auf der Arbeit wäre ich unendlich dankbar. Ausgeschlafen und weniger durch Lärm malträtiert würde sich mein Privatleben und auch mein Arbeitsleben um einiges entspannen.

    Auch meiner Beziehung würde es sehr gut helfen, da diese durch das nächtliche Flüchten und meine Gereiztheit sobald ich auch nur leises Schnarchen von meinem Partner höre sehr strapaziert wird.

    Vielen herzlichen Dank für die Idee und Entwicklung dieser Lösung! Ich hoffe sie funktioniert!

  77. Gaby schrieb am
    Bewertung:

    Es heißt, Liebe geht durch den Magen. Und ich ergänze: Aber nicht unbedingt durch die Ohren!

    Versteht mich jetzt bitte nicht falsch. Ich liebe meinen Mann – und das nicht (nur), weil er fantastisch kochen kann (sein Kaiserschmarrn – ein Traum!). Er hat viele entzückende Eigenschaften. Nicht dazu gehört aber seine (freundlich formuliert) doch recht laute Atemweise beim Schlafen. Und bestimmt auch nicht seine ‚Aufstehritual‘, denn der Herr benötigt zwei Wecker: Den einen für das gute Gefühl beim Klingeln, noch 45 Minuten weiterschlafen zu können. Den anderen, der zum eigentlichen Aufstehen weckt – mitbedacht ist hier aber ein gewisser Zeitpuffer, der es ermöglicht, noch mindestens 3 Mal die Snooze-Taste zu drücken und seelenruhig weiter zu schnarchen, sorry, ich meinte natürlich schlummern ;o)

    Kurz um: Liebe ging bisher bei mir sicherlich durch den Magen. Aber nicht gerade durch die Ohren. Ob sich dies mit den Bose Sleepbuds ändert?

  78. Gerhard schrieb am
    Bewertung:

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    mit Eintritt ins Rentenalter hatte ich mir fest vorgenommen, meinen wohlverdienten Ruhestand einfach zu genießen und kein unausgeglichenen, dauernörgelnden Rentner zu sein. Doch ist es wirklich zu viel verlangt, wenn ich abends seelenruhig ein- und morgens ausgiebig ausschlafen will? Wenn Sie meine neuen Nachbarn oder meine Frau fragen – anscheinend schon. Denn die einen sind gerne nachtaktiv und die andere steht mit Vorliebe frühmorgens auf.
    Augenzwinkernd hat mir mein Enkel gestern den Tipp gegeben, mich bei Ihnen als Tester für die Bose Sleepbuds zu bewerben. Was er als Scherz meinte, nahm ich Ernst. Und schicke Ihnen nun mit besten Grüßen diese Bewerbung.

  79. Carolin schrieb am
    Bewertung:

    Leider bin auch ich von einem nur leichten Schlaf geplagt und kann die turbulente Großstadt berufsbedingt auch nicht verlassen. Die Sleepbuds versprechen diesbezüglich einen guten Lösungsansatz, den es mal zu testen gilt. Ich bin gespannt!

  80. Daniel schrieb am
    Bewertung:

    Noise Masking für einen besseren Schlaf? Hört sich sehr spannend an, zumal mir meine Geräuschempfindlichkeit durchaus des Öfteren einen Strich durch einen erholsamen Schlaf macht :( Auch der eingebaute Individualwecker klingt nach einer durchdachten Lösung, um meiner Partnerin bei unterschiedlichen Aufstehzeiten sprichwörtlich nicht auf den Wecker zu gehen. Ich bin also sehr gespannt auf einen persönlichen Test der winzigen Sleepbuds. Wenn BOSE das Noise Masking so toll perfektioniert wie sein Noise Cancelling, schlagen die Sleepbuds hier sicher ein wie eine Bombe, nur geräuschlos und hilfreich.

  81. Johanna Leierseder schrieb am
    Bewertung:

    Ein ganz großes Dankeschön an euch für die vielen Kommentare! Am liebsten würden wir natürlich jedem von euch die Bose Sleepbuds zum Testen geben, aber leider haben wir nur 10 Stück dafür zur Verfügung. Unsere Jury wird jetzt die 10 Produkttester festlegen. Wenn ihr darunter seid, bekommt ihr in den nächsten Tagen eine Mail von uns. Am besten ihr checkt auch euren Spam-Ordner. Wenn ihr nicht ausgewählt wurdet, werdet ihr keine Mail bekommen. Vielen Dank noch einmal für eure Teilnahme! Beste Grüße, Johanna

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Ähnliche Beiträge

#erstmalverstehen: Netzwerk einrichten & mit Powerline erweitern

Lifestyle

15.12.2018

 | Marcel Peters

Der Router steht im Erdgeschoss, euer PC aber im ersten Stock – nicht gerade optimal, wenn ihr das Internet-Signal nur über WLAN übertragt. Dafür gibt es aber so einige einfach zu installierende Lösungen. Wir erklären euch hier die... mehr +

#erstmalverstehen: Leichte & stabile Materialien bei Notebooks

Lifestyle

06.12.2018

 | Johanna Leierseder

Auf der IFA 2018 habe ich das Notebook selbst hochgehoben – und ja, ich dachte erst einmal, es wäre eine Attrappe, da es wirklich unglaublich wenig wiegt. Die Rede ist vom leichtesten 14- und 15-Zoll-Notebook der Welt. Diesen Rekord hat... mehr +