Lifestyle

Digital Outfit der Woche: Der Ultraschall Reinigungsstift von Vitun



1
Zugeordnete Tags Digital Outfit der Woche | Anwendung | Waschmaschine

Wer kennt es nicht: Rotweinflecken auf dem T-Shirt, die altbekannten Fettspritzer oder die lästigen Hinterlassenschaften nach einem heißen Sommertag? Was jedoch tun, wenn Waschmaschine und die bewährten Hausmittel versagen? Moderne Technologie soll hier Abhilfe schaffen. Der Ultrasonic Cleaning Pen von Vitun funktioniert wie eine Art Radiergummi: Draufhalten, 30 Sekunden warten, fertig!

Flecken unterwegs einfach und schnell  entfernen ohne die Benutzung einer Waschmaschine – klingt nach einer Herausforderung, wie das aber doch funktionieren soll, verraten wir euch jetzt.

Sauber durch Ultraschall

Mit dem Stift sollen hartnäckige Flecken jeglicher Art mithilfe von Ultraschall verschwinden. Klingt wie Zauberei, oder? Aber durch die Kombination von Ultraschall und Wasser entstehen Vakuumbläschen im Gewebe, die „explodieren“ und somit den Fleck entfernen.

Übrigens könnt ihr den Vitun Stift nicht nur für eure Kleidungsstücke benutzen, sondern auch euer Obst oder Schmuckstücke mit dem gleichen Reinigungsprinzip sauber halten.

So benutzt ihr den Vitrun Stift Schritt für Schritt. (Quelle: www.indiegogo.com)
So benutzt ihr den Vitrun Stift Schritt für Schritt. (Quelle: www.indiegogo.com)

Waschmaschine to Go

Das Vitun-Modell ist klein, leise, mit 300 Gramm sehr leicht und ihr verbraucht viel weniger Wasser und Strom, als mit einer herkömmlichen Waschmaschine. Somit ist es nicht nur der perfekte Wegbegleiter, sondern ihr helft damit auch der Umwelt. Über einen microUSB ladet ihr den Cleaning Pen wieder auf.

Ganz einfach in Tasche oder Rucksack verstaubar. (Quelle: www.indiegogo.com)
Mithilfe eines USB-Kabel aufladen. (Quelle: www.indiegogo.com)
Ganz einfach in Tasche oder Rucksack verstaubar. (Quelle: www.indiegogo.com)

Über Indiegogo erhältlich

Den Vitun Ultrasonic Cleaning Pen ist in vier verschiedenen Farben (rosa, schwarz, blau und grün) erhältlich. Enthalten im Lieferumfang ist der Stift, ein Tragebeutel zum sicheren Verstauen, ein USB-Kabel und eine Mini-Pipette zum Säubern. Für rund 90 Euro ist der Stift aktuell unter www.indiegogo.com erhältlich und wird laut Hersteller im Dezember 2019 versendet.

Meiner Meinung nach ist der Vitun Stift, wenn er wirklich das erbringt, was er verspricht, der Lebensretter gegen Flecken. Oder was sagt ihr dazu? Würdet ihr bei diesem Digital Outfit der Woche einen Versuch wagen?

RSS-Feed

Werde Autor!

Dieser Beitrag wurde von veröffentlicht.
hat bereits 4 Artikel geschrieben.
Sei auch dabei: Werde jetzt Autor und teile dein Wissen!

1 Kommentar

  1. Lisy schrieb am
    Bewertung:

    Super Beitrag, den kaufe ich :-)

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Ähnliche Beiträge

Digital Outfit der Woche: Ovis, der selbstfahrende Koffer

Lifestyle

25.07.2018

 | Peggy Jordan

 | 1

Es werden immer mehr Gadgets erfunden, die den Alltag erleichtern sollen. Dieses Mal stelle ich euch einen Koffer vor, der seinen Besitzer auf Schritt und Tritt verfolgt. Ihr denkt jetzt sicherlich: „So etwas gibt es nicht!“ –... mehr +

Digital Outfit der Woche: Das massierende Reisekissen von Vasco

Lifestyle

20.12.2017

 | Johanna Leierseder

Die Weihnachtszeit beginnt – und damit auch die Reisezeit. Es gibt also noch mehr Flug-, Bus- und Bahn-Passagiere als sonst sowie viele Autofahrer, die Stunden damit verbringen, von A nach B zu kommen. Und auch ich darf dieses Jahr zu... mehr +