25-04-2017
  • Mein Konto & Login

Cyberport ist Partner von CHIP Online
  • Unsere Hotlines

    • Beratung & Bestellung
      Telefon: +49 351 3395-60
      Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-20 Uhr

      Hotline Geschäftskunden
      Telefon: +49 351 3395-7000
      Mo-Fr 9-18 Uhr

      Ihre Meinung zählt
      Unser B2B-Service soll noch besser werden. Zur Umfrage

      Kundenservice & Support
      Telefon: +49 351 3395-678
      Mo-Fr 9-18 Uhr

  • Cyberport Stores

Bundle

AVM 2er Set FRITZ!DECT 300 Heizkörperthermostat für AVM FRITZ!Box weiß

Unsere Artikelnummer:5C51-004

Versandpreis
95,90
Inkl. MwSt.
zzgl. Versand ab €2,99
Sofort verfügbar ?
  • der intelligente, programmierbare Energiespar-Regler
  • Ermöglicht ein individuelles Heizprogramm für jeden Tag
  • Kinderleicht installieren, besonders leiser Betrieb
  • hochwertige Metall-Rändelmutter zur Montage am Heizkörper
  • ansprechbar über AVM Fritz Box ab OS 6.35 (DECT)
Unsere Meinung:  Ideal für FRITZ!Box - Jetzt kinderleicht Heizkörperthermostate umrüsten und bis 30% Heizkosten sparen.
Beschreibung
Cyberport empfiehlt
  • Surftipps: AVM

AVM 2er Set FRITZ!DECT 300 Heizkörperthermostat für AVM FRITZ!Box weiß

FRITZ!DECT 300 regelt die Raumtemperatur zuhause und hilft dabei Energie einzusparen. Der Heizkörperregler wird über DECT ULE-Funk an jede FRITZ!Box mit DECT-Basis angebunden und bequem über PC, Smartphone, Tablet oder ein FRITZ!Fon gesteuert. FRITZ!DECT 300 ist für alle gängigen Heizkörperventile geeignet und lässt sich sehr einfach montieren. Zahlreiche Komfortfunktionen wie Fenster-offen-Erkennung, Tastensperre, Kalkschutz, Push-Service und kontinuierliche Updates machen FRITZ!DECT 300 zum perfekten Gerät im modernen Heimnetz.

AVM FRITZ!DECT 300 im Überblick:

  • Intelligenter Heizkörperregler für das FRITZ!Box-Heimnetz

  • Automatische und präzise Steuerung der Raumtemperatur

  • Energie- und Heizkostenersparnis von bis zu 30%

  • Einfache Montage an allen gängigen Heizkörperventilen mit Anschlussgewinde

  • Individuelle Heizprofile programmierbar, Wochen-Zeitprogramm mit bis zu 8 Schaltpunkten pro Tag

  • Bequeme Konfiguration über die FRITZ!Box-Benutzeroberfläche

  • Steuerung per PC, Notebook, Smartphone oder Tablet – auch unterwegs über das Internet und per App

  • Auch manuelle Regelung der Raumtemperatur über Stellrad am Gerät möglich

  • Einbindung ins Heimnetz über werkseitig sicher verschlüsselten DECT ULE-Funk, bis zu 40m Funkreichweite

  • Intelligente Fenster-offen-Erkennung schließt für festgelegten Zeitraum das Heizventil bei plötzlichem Temperaturabfall

  • Offset-Einstellung berücksichtigt Temperaturunterschied am Heizkörper und im restlichen Wohnraum

  • Komfortfunktionen wie Gruppenschaltung, Tastensperre, Kalkschutzfunktion, Frostschutz-Automatik

  • Aufzeichnung des Temperaturverlaufs der zurückliegenden 24 Stunden

  • Push-Mail-Funktion informiert automatisch bei niedrigem Batteriestand und im Fall eines Verbindungsabbruchs

  • Neue Leistungsmerkmale über kostenloses Update verfügbar

Heizprofil nach Maß

FRITZ!DECT 300 wird über die FRITZ!Box-Benutzeroberfläche eingerichtet. Die gewünschte Komfort- und Spartemperatur wird festgelegt und mithilfe der Zeitschaltmatrix Wochentagen und festen Uhrzeiten zugewiesen. So lässt sich spielend einfach ein individueller Heizrhythmus vorgeben und das Wohnungsheizen effizient gestalten. Der smarte Heizkörperregler erkennt anhand des plötzlichen Temperaturabfalls, wenn ein Fenster geöffnet wird. Dann schließt das Ventil automatisch für einen zuvor festgelegten Zeitraum. Eine Urlaubsschaltung sorgt dafür, dass die Wohnung am Tag der Rückkehr warm ist. Versehentliche manuelle Änderungen der Geräteeinstellungen können verhindert werden, denn Tasten und Stellrad am FRITZ!DECT 300 lassen sich einfach sperren.

Temperatur regeln mit Präzision

Der im FRITZ!DECT 300 verbaute Temperatursensor misst die Luftwärme direkt am Heizkörper. Diese kann um wenige Grad höher sein, als die gewünschte durchschnittliche Raumtemperatur. In der Offset-Einstellung lässt sich diese Differenz berücksichtigen, so dass die festgelegte Komfort- und Spartemperatur präzise in den Wohnräumen umgesetzt wird. Befinden sich mehrere Heizkörper im Raum, können zwei oder mehr FRITZ!DECT 300-Regler zu einer Gruppe zusammengefasst werden. Per Push-Mail-Funktion informiert FRITZ!DECT 300 automatisch über niedrigen Batteriestand und im Fall eines Verbindungsabbruchs.

Sicherer Zugriff auch von Unterwegs

FRITZ!DECT 300 wird sicher verschlüsselt und vor Fremdzugriff geschützt per DECT-ULE-Funk in das FRITZ!Box-Heimnetz eingebunden. Innerhalb der Wohnräume wird ein Funkradius von bis zu 40 Metern erreicht. Mit der MyFRITZ!App ist FRITZ!DECT 300 auch von unterwegs per Smartphone erreichbar. So lassen sich Temperatureinstellungen bei Bedarf auch spontan auf dem Nachhauseweg ändern. Der Anwender behält zu jeder Zeit die volle Kontrolle über die Heizung. Neue Leistungsmerkmale können per Update kostenfrei ergänzt werden.

Ideale Ergänzungen:

  • FRITZ!Box 7490 sowie weitere FRITZ!Box-Modelle mit integrierter DECT-Basis und FRITZ!OS ab Version 6.60

Smart Home mit der FRITZ!Box

Als Zentrale Ihres Heimnetzes unterstützt die FRITZ!Box auch Schalt- und Regelfunktionen im Smart Home. Mit geeigneten Zusatzgeräten können Sie so zum Beispiel elektrische Geräte komfortabel und intelligent ein und ausschalten oder die Heizkörper in Ihrer Wohnung beziehungsweise Ihrem Haus regeln. Beides bringt nicht nur mehr Komfort, sondern hilft auch beim Einsparen von Energiekosten.

Intelligentes Schalten

In Kombination mit den Schaltsteckdosen FRITZ!DECT 200 oder FRITZ!Powerline 546E kann Ihre FRITZ!Box elektrische Geräte komfortabel schalten. Dabei stehen Ihnen zur Steuerung verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung: Sie können Zeitpläne festlegen, um beispielsweise Ihre Kaffeemaschine unter der Woche um Punkt sieben Uhr einzuschalten, während der Kaffee am Wochenende erst ab halb zehn duftet.

Sie können zum Beispiel während Ihres Urlaubs Lampen nach dem Zufallsprinzip oder abhängig von Sonnenuntergang und Sonnenaufgang (über den „Astrokalender“) schalten. Außerdem ist das Schalten jederzeit über die MyFRITZ!App möglich. Dann können Sie auf Wunsch sogar von unterwegs über das Internet gezielt Geräte bei Ihnen zu Hause ein oder ausschalten. Die Möglichkeiten gehen sogar so weit, dass Sie in Ihrem Google-Kalender den Termine „AN“ und „AUS“ eintragen können, um Geräte zu Hause zur gewünschten Zeit in Gang zu setzen oder wieder abzuschalten.

Da in den Schaltsteckdosen FRITZ!DECT 200 oder FRITZ!Powerline 546E auch ein Strommesser eingebaut ist, können Sie nicht nur Ihren Energieverbrauch im Blick behalten und verborgene Stromfresser entlarven, sondern auch intelligente Schaltregeln abhängig vom Stromverbrauch definieren. Wenn Sie beispielsweise Ihre Waschmaschine an der intelligenten Steckdose anschließen, können Sie eine Regel definieren, dass der Strom komplett ausgeschaltet werden soll, wenn die elektrische Leistung für eine bestimmte Anzahl von Minuten unter einen bestimmten Schwellenwert sinkt. Gleichzeitig kann das Gespann aus Schaltsteckdose und FRITZ!Box Sie dann per E-Mail darüber informieren, dass in diesem Fall etwa die Wäsche fertig ist.

Temperatur komfortabel regeln und Heizkosten reduzieren

Mit dem Heizkörperregler FRITZ!DECT 300 oder dem von der Firma Eurotronic angebotenen „CometDECT“ kann Ihre FRITZ!Box auch Ihre Heizung komfortabel steuern. Bis zu 12 solcher Thermostate lassen sich sicher und zuverlässig per DECT in Ihr Heimnetz integrieren.

Über die Oberfläche von FRITZ!OS legen Sie dann nach Ihrem Bedarf einen individuellen Heizrhythmus fest. Dabei können Sie die gewünschte Komfort- und Spartemperatur vorgeben und für jeden Tag der Woche einstellen, wann der intelligente Heizkörperregler diese Zieltemperaturen erreicht. Der smarte Regler erkennt sogar, wenn ein Fenster geöffnet wird und schließt das Ventil dann für einen zuvor festgelegten Zeitraum.

Eine spezielle Urlaubsschaltung kann dafür sogar, dass Sie Ihre Räume am Rückkehrtermin wohlig warm vorfinden, während des Urlaubs aber unnötige Heizkosten sparen.

Und wie alle anderen smarten Funktionen der FRITZ!Box lässt sich auch die Heizungssteuerung über MyFRITZ! nach Bedarf von unterwegs über das Internet einstellen, um etwa spontan die Temperatureinstellungen zu verändern.

Funktions UPDATE 01_2017 Smart Home: per Geräusch schalten

Die intelligenten Steckdosen FRITZ!DECT 200 und DECT 210 lassen sich bereits per App oder per Telefon automatisch wie beispielsweise nach Sonnenstand oder individuellen Zeitplänen schalten. Nun ist eine weitere Option hinzugekommen: Mit FRITZ!OS 6.80 wird bei der intelligenten Steckdose lokal im Gerät ein akustischer Sensor aktiviert. Lampen oder andere angeschlossene Geräte sind nun auch durch Geräusche wie Klatschen, Klopfen etc. schaltbar. Eine weitere Neuerung ist die Anzeige eines Temperaturverlaufs der letzten 24 Stunden in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box. Für den neuen Heizkörperregler FRITZ!DECT 300 ist ab FRITZ!OS 6.80 auch die Gruppenschaltung möglich.

Unsere Meinung: Ideal für FRITZ!Box - Jetzt kinderleicht Heizkörperthermostate umrüsten und bis 30% Heizkosten sparen.
Datenblatt
Artikelnummer 5C51-004
Herstellernummer 20002791_2ER Drucken
Lieferumfang
  • 2x FRITZ!DECT 300

je Gerät

  • 2 x AA-Batterien

  • Adapter für Danfoss RA/RAV/RAVL

  • Installationsanleitung

Herstellergarantie

2 Jahre

Weitere Informationen zum Service, Support und zu den Garantiebedingungen des Herstellers finden Sie hier!

Bitte beachten Sie: Nähere Informationen zu den unterschiedlichen Garantierarten finden Sie unter diesem Link. Die angegebene Herstellergarantie gilt mindestens deutschlandweit. Die Kontaktdaten für den entsprechenden Garantieanspruch entnehmen Sie bitte unserer Herstellerübersicht. Gesetzliche Gewährleistungsrechte werden durch eine zusätzliche Herstellergarantie nicht eingeschränkt.
Ähnliche Produkte
    © Cyberport GmbH 1999 – 2017
    Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Information zur Verfügbarkeitsanzeige
    .