10-12-2016
  • Mein Konto & Login

Cyberport ist Partner von CHIP Online
  • Unsere Hotlines

    • Beratung & Bestellung
      Telefon: +49 351 3395-60
      Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-20 Uhr

      Hotline Geschäftskunden
      Telefon: +49 351 3395-7000
      Mo-Fr 9-18 Uhr

      Ihre Meinung zählt
      Unser B2B-Service soll noch besser werden. Zur Umfrage

      Kundenservice & Support
      Telefon: +49 351 3395-678
      Mo-Fr 9-18 Uhr

  • Cyberport Stores

Apple Tastatur und Maus

:

Noch 18 Produkte in Ihrer Filterung

  •   - €  

    Preis

1 - 10 von 18 Produkten

Apple: Tastatur, Maus und Trackpad für Ihren Mac

Apple stellt nicht nur Computer, Smartphones und Music-Player her. Auch innovative Mäuse und Tastaturen finden Sie im Portfolio des kalifornischen Herstellers. Diese entsprechen dem minimalistischen Design von Apple mit Aluminium und weißem Kunststoff. Sie bieten zudem innovative Features wie Multi-Touch-Funktionalität. Damit lassen sich die Computer mit Gesten bedienen und problemlos in Bilder zoomen oder neue Seiten aufschlagen. Beim iMac sind Maus und Keyboard bereits enthalten. Beim Mac mini müssen Sie diese hingegen separat kaufen. Auch wenn Sie Ihr MacBook stationär mit zusätzlichem Monitor nutzen möchten, benötigen Sie unter Umständen weitere Peripheriegeräte.

Apple-Tastatur für einen kabelfreien Schreibtisch

Das Apple Magic Keyboard ist, wie man es von dem Computerhersteller kennt, schlicht, schick und auf das Nötigste reduziert. Die Apple-Bluetooth-Tastatur hat keinen Nummernblock und ist entsprechend so kompakt, dass sie auf jeden Schreibtisch passt. Da Sie sie per Bluetooth anbinden, gibt es auch keine störenden Kabel. Wenn Sie es traditionell mögen, kaufen Sie ein Apple-Keyboard mit einem zusätzlichen Nummernblock auf der rechten Seite. Dieser ist hilfreich, wenn Sie häufig Zahlen eingeben.

Apple-Trackpad: Mac mit Gesten steuern

Mit dem Apple-Magic-Trackpad überträgt Apple die Vorzüge des Trackpads beim MacBook auf die stationäre Nutzung. Es ähnelt optisch einem Grafik-Tablet. Die Aluminiumfläche mit der berührungsempfindlichen Oberseite aus Glas erlaubt die gleichen Multi-Touch-Gesten, wie Sie sie vom MacBook kennen. Scrollen Sie mit einer Fingerbewegung, vergrößern Sie Bilder oder springen Sie im Browser vor und zurück. Das Trackpad hat einen deutlich größeren Klick-Bereich als das Notebook. Es gibt auch Modelle mit Force Touch, einer Technologie, die die Stärke des Fingerdrucks berücksichtigt.

Multi-Touch-Gesten mit der Apple Magic Mouse

Wenn Sie lieber eine reguläre Maus statt eines Trackpads verwenden möchten, ist die Magic Mouse die erste Wahl für Sie. Diese lässt sich wie eine Maus führen, erlaubt dank Multi-Touch-Oberfläche aber auch den Einsatz von Wischgesten, wie Sie es vom Trackpad kennen. Sie kommuniziert per Bluetooth mit Ihrem Computer, kommt also ohne USB-Kabel aus. Sie benötigen keine Multi-Touch-Bedienung? Die einfache Apple-Maus verfügt über einen Scroll-Ball und individuell belegbare Seitentasten entspricht. Damit lässt sich der Computer klassisch bedienen, wie Sie es seit vielen Jahren gewohnt sind.

Tastaturen und Mäuse von Fremdanbietern

Wenn Sie Wert auf einheitliches Design auf Ihrem Schreibtisch legen, kaufen Sie die Originalgeräte von Apple. Wenn Ihnen der Preis wichtiger ist, bieten Fremdanbieter eine große Auswahl an preiswerten Tastaturen und Mäusen. Achten Sie dabei allerdings darauf, dass die Tastenbelegung eines Macs sich von der eines Windows-Computers unterscheidet. Spezielle Apple-Tastaturen von Herstellern wie Belkin oder Logitech sind daher ratsam. Bei der Maus haben Sie hingegen freie Wahl: Der Großteil der Geräte funktioniert auch mit einem Mac problemlos.
© Cyberport GmbH 1999 – 2016
Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Information zur Verfügbarkeitsanzeige
.