Zur Store-Seite
Öffnungszeiten
Adresse

Kontakt

Tel.:

Fax.:

Storepreis

MwSt.

Bitte beachten Sie:
Sie befinden sich jetzt im Privatkunden-ShopGeschäftskunden-Shop und die Preise werden inkl.exkl. MwSt. angezeigt.
Zudem steht die "Angebot anfordern" Funktion nur im Geschäftskundenshop zur Verfügung. Bei Rückfragen kontaktieren Sie uns bitte unter: +49 351 3395-60.

Für Ihren Filter wurde kein Artikel gefunden.
Bitte ändern Sie Ihre Einstellungen, um die Anzahl der Artikel zu erhöhen.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen es erneut.

Apple iPhone XR

: Noch 15 Produkte in Ihrer Filterung

iPhone XR – rahmenlos für Alle

Das Jubiläums-iPhone – das iPhone X – zeigte, was 2017 technisch machbar war, und weckte das Interesse zahlreicher Smartphone-Fans. Doch mit seinem dem Flaggschiff-Status angemessenen Preis war es für viele unerreichbar. Für das 2018er-Modelljahr hat Apple die Reihe aufgespaltet: Das aktualisierte Flaggschiff-Modell erhielt einen größeren Bruder und heißt fortan iPhone XS beziehungsweise iPhone XS Max, während das günstige iPhone XR leicht abgespeckt auf den Mainstream ausgerichtet ist.

Welches iPhone kaufen: iPhone XR oder XS?

Haben Sie sich dafür entschieden, ein iPhone zu kaufen, stellt sich die Frage, welches Modell es werden soll. Sowohl das iPhone XR als auch die XS-Familie ähneln sich sehr. So verfügen alle drei über ein beinahe rahmenloses Display mit Notch, ein ähnliches Design und den selben, im Vergleich zum Vorgänger deutlich schnelleren, Prozessor. Auch die Hauptkamera ist identisch – die XS-Modelle ergänzen sie um eine zweite Kamera mit Tele-Objektiv. Unterschiede finden sich im Rahmenmaterial, in der Wasserfestigkeit, der Display-Technologie und der beim iPhone XR besseren Akkulaufzeit.

Spezifikationen des iPhone XR

  • A12 Bionic Prozessor
  • Liquid-Retina-HD-Display mit 6,1 Zoll (15,5 Zentimeter) und 1.792 mal 828 Pixeln
  • 3 Gigabyte Arbeitsspeicher und 64, 128 oder 256 Gigabyte Speicher
  • 12-Megapixel-Hauptkamera mit Weitwinkelobjektiv, Blende F1.8 und optischem Bildstabilisator
  • 4K-Videoaufnahmen mit 24, 30 oder 60 Bildern pro Sekunde sowie Full-HD-Zeitlupen mit bis zu 240 Bildern pro Sekunde
  • Face ID zur schnellen und sicheren Entsperrung
  • Dual-SIM-fähig dank eingebauter eSIM

Kamera-Power im iPhone XR

Hochwertige Kamera-Hardware, intelligente Software, Neural Engine und modernste Signalverarbeitung kommen beim iPhone XR zusammen, damit Sie fantastische Fotos aufnehmen. Ob Bokeh-Effekt bei Menschen oder Smart HDR für großen Dynamikumfang, die Fotos wirken, als ob Sie aus einer großen Kamera kommen. So wählen Sie im Portrait-Modus im Nachhinein, wie unscharf der Hintergrund vom Motiv getrennt wird. Das iPhone simuliert dabei realistisch Effekte, die beim Einsatz professioneller Portrait-Linsen entstehen. Besonders gut funktioniert das dank True Depth bei der Frontkamera.

iPhone XR: Liquid Retina HD

Ihr iPhone XR setzt auf ein IPS-Display mit der Pixeldichte bisheriger iPhones wie des iPhone 8 – 326 Pixel pro Zoll. Das ergibt eine Auflösung von 1.792 mal 828 Pixeln bei 6,1 Zoll (15,4 Zentimeter). Im Gegensatz dazu setzen die iPhone-XS-Modelle auf hochauflösendere OLED-Displays mit HDR, samt den damit verbundenen Vorteilen wie ein flacheres Display-Modul, sattere Farben und vollkommenes Schwarz. Zudem kommen die XS-Displays näher an den Rand. Auf 3D Touch verzichten Sie beim iPhone XR, stattdessen setzt Apple auf Haptic Touch: Statt fester mit dem Finger zu drücken, halten Sie den Finger an einer Stelle und die Taptic Engine klopft zur Bestätigung. Manche Funktionen erreichen Sie so allerdings nicht auf kürzestem Wege, sondern müssen tiefer in die Menüs eintauchen.

Trotz der Einschränkungen zählt das Display des iPhone XR zu den besten auf dem Markt, denn die "True Tone"-Funktion passt die Farben automatisch an die Umgebungsbeleuchtung an: Unter warmweißem Licht erscheint alles mit einem warmen Farbton, unter kaltweißem Licht wird das Bild kälter. Das schont die Augen und sorgt stets für ein besonders natürliches und realistisches Bild, das aussieht wie gedruckt. Die Display-Panels sind Apple-typisch hervorragend kalibriert und unterstützen den DCI-P3-Farbraum.

Einen positiven Effekt hat die geringere Pixeldichte übrigens: Da Prozessor und Grafikprozessor weniger Pixel berechnen müssen, hält Ihr iPhone mit einer Akkuladung länger.

A12 Bionic

Das Herz Ihres iPhone XR ist der A12-Bionic-Prozessor. Er verfügt über zwei Hochleistungskerne für anspruchsvolle Tasks sowie vier besonders stromsparende Effizienzkerne für alltägliche Aufgaben. Bei Bedarf verteilt Ihr iPhone die Aufgaben für maximale Performance aber auch auf alle sechs Kerne gleichzeitig. Gemeinsam mit dem großen Akku, dem sparsamen Display und der zurückhaltenden Display-Auflösung sorgt der Prozessor dafür, dass die Akkulaufzeit sogar länger als beim iPhone XS und XS Max ist. Im Vergleich zum iPhone 8 und früheren iPhone-Generationen wurde zudem die Grafikleistung für Spiele und Co. um bis zu 50 Prozent gesteigert und auch die Neural Engine für künstliche Intelligenz ist um bis zu neun Mal schneller.

Bunt, bunter, iPhone XR

Die Farbauswahl der iPhone XS ist mit Silber, Space Grau und Gold sehr edel, während das Angebot an iPhone XR neben den dezenten Optionen schwarz beziehungsweise weiß auch mit den poppig-frechen Farben gelb, blau, rot und koralle – orange mit einem Schuss rosa – aufwartet und ein jüngeres Publikum anspricht. Der Rahmen – beim iPhone XR aus Aluminium und beim iPhone XS aus Edelstahl – passt farblich perfekt zur Gehäuserückseite.

64, 128 oder 256 Gigabyte?

Bei Ihrem iPhone XR wählen Sie zwischen 64, 128 oder 256 Gigabyte Speicher aus. Benötigen Sie noch mehr, greifen Sie zum iPhone XS mit 512 Gigabyte. Da Ihr iPhone nicht nachträglich aufgerüstet werden kann, empfiehlt es sich, eine für die Nutzungsdauer des Telefons ausreichende Kapazität zu wählen. Doch woher wissen Sie, welche Größe für Sie ideal ist? Ein erster Anhaltspunkt ist Ihr altes Telefon, insbesondere wenn es ebenfalls ein iPhone ist. Bedenken Sie dabei allerdings, dass der Speicherbedarf von Anwendungen und Spielen in der Regel zunimmt und üblicherweise mehr und mehr Daten entstehen, die unterwegs nutzbar sein sollen. Auch Ihr Datenplan spielt eine Rolle: Streamen Sie Ihre Musik und Serien oder nutzen Sie lieber die Offline-Option von Spotify, Netflix und Co.? Ebenso stellt sich die Frage, ob Sie die zahlreichen selbstaufgenommene Bilder und Videos in der iCloud oder auf Ihrem PC speichern oder ob Sie immer und überall Zugriff darauf möchten. Selbstaufgenommene 4K-Videos benötigen beispielsweise bis zu 400 Megabyte Speicherplatz pro Minute. So reichen 64 Gigabyte bei geringer Nutzung beziehungsweise bei Streaming- und Cloud-Fans in der Regel aus. Nutzen Sie einen der Datenfresser wie Spiele, Musik, Filme oder Fotos intensiv, lohnt sich die 128-Gigabyte-Variante. Als Power-User greifen Sie hingegen zum 256 Gigabyte-Modell und freuen sich, stets genug Platz zu haben.

Taptic Engine, Face ID, Apple Pay & Co. im iPhone XR

Mit der Taptic Engine ersetzt Apple den sonst bei Smartphones üblichen Vibrationsmotor. Er spricht deutlich schneller an und kann lautlos singuläre Rückmeldungen geben, wie zum Beispiel einzelne Stöße. So simuliert er das Drücken einer Taste so überzeugend, dass viele iPhone-7-Besitzer das Fehlen einer physikalisch nachgebenden Home-Taste gar nicht bemerkten und sich erst beim ausgeschalteten Gerät wunderten, warum es nicht "klickt". Erreichen Sie bei einem Einstellungsslider das Ende oder betätigen Sie einen An-Aus-Schalter, spüren Sie das. Auch wenn Sie das Notification Center wegwischen, fühlt es sich an, als ob es den Boden des Telefons berührt. So fühlen sich virtuelle Bedienelemente Ihres iPhones gleich viel realer an.

Nehmen Sie Ihr iPhone XR in die Hand und schauen Sie es an: Schon ist es entsperrt und Benachrichtigungen offenbaren ihren Inhalt. Nun müssen Sie lediglich nach oben wischen und sind auf dem Homescreen. Dank Face ID der zweiten Generation funktioniert das schneller und sicherer denn je, denn nimmt jemand anderes das Telefon in die Hand, bleibt es gesperrt. Dabei können Sie die Frisur wechseln, sich rasieren oder eine Brille aufsetzen: Ihr iPhone erkennt Sie. Ist es gesperrt, sind die Daten dank Verschlüsselung sicher vor neugierigen Blicken. Übrigens: Weder iOS noch Apps sind in der Lage, auf die Daten zuzugreifen, die zur Identifizierung nötig sind, denn sie liegen auf einem abgetrennten Bereich des iPhones.

Vergessen Sie hin und wieder Ihr Portemonnaie? Beim iPhone XR kein Problem. Per Apple Pay bezahlen Sie ganz bequem via Smartphone: überall, wo kontaktlose Kreditkarten akzeptiert werden. Und bei Cyberport bezahlen Sie sogar online per Apple Pay.

Ihr iPhone XR nutzen Sie sorgenfrei im Regen. Auch ein kleiner Ausflug in eine Pfütze stellt kein Problem dar, denn es ist nach dem IP67-Standard zertifiziert und staub- und spritzwassergeschützt. So übersteht es bis zu 30 Minuten in einer Tiefe von bis zu einem Meter. Benötigen Sie besseren Schutz vor dem nassen Element, greifen Sie zum iPhone XS oder XS Max, denn diese sind IP68-zertifiziert und können daher bis zu einer Tiefe von 2 Metern abtauchen – aber auch hier ist der Schutz eher für Notfälle gedacht. Als Unterwasserkamera empfiehlt sich eine GoPro.

Cyberport: Apple Autorisierter Service Partner

Vieles spricht dafür, Ihr iPhone XR bei Cyberport zu kaufen. So ist Cyberport Apple Autorisierter Service Partner: Bringen Sie Ihr Telefon einfach in Ihren Cyberport Store oder senden Sie es ein. In ausgewählten Stores gelingt die Reparatur je nach Schadensbild sogar direkt vor Ort. Und natürlich werden unsere Smartphones ohne SIM-Lock ausgeliefert, damit Sie Ihren Provider frei wählen können.

Die Performance eines iPhone XS zum günstigen Preis und das bei besserer Akkulaufzeit und in fünf frischen Farben: Das iPhone XR..

Für Perfektion pur greifen Sie zum iPhone XS, das mit randlosem OLED-Display, leistungsstarkem Prozessor und lichtstarker Dual-Kamera brilliert.

Das neuste iOS-Betriebssystem ist für iPhones lange selbstverständlich. Nutzen Sie das mit einem refurbished iPhone von Renewd zum Top-Preis.

Ob Sie mit einem Blick Textnachrichten lesen, das Wetter oder Ihren Herzschlag überwachen: Die Kombination iPhone & Apple Watch begeistert.

Bei iPhone-Problemen bietet der Apple Service Point bei Cyberport besten Service und Support. Wir kümmern uns sogar um Reparaturen und Garantie.

Nehmen Sie sie aus dem Case und sie sind bereit für all Ihre Apple-Geräte. Sie verbinden sich sofort magisch: Die Apple AirPods befreien den Sound.