03-12-2016
  • Mein Konto & Login

Cyberport ist Partner von CHIP Online
  • Unsere Hotlines

    • Beratung & Bestellung
      Telefon: +49 351 3395-60
      Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-20 Uhr

      Hotline Geschäftskunden
      Telefon: +49 351 3395-7000
      Mo-Fr 9-18 Uhr

      Ihre Meinung zählt
      Unser B2B-Service soll noch besser werden. Zur Umfrage

      Kundenservice & Support
      Telefon: +49 351 3395-678
      Mo-Fr 9-18 Uhr

  • Cyberport Stores

Apple Final Cut Pro X - Lizenz

Unsere Artikelnummer:8801-001

Versandpreis
330,00
Inkl. MwSt.
Versandkostenfrei
Sofort verfügbar ?
  • Betriebssystem: Mac
  • Lizenz: Vollversion
  • Medium: Download-Link, Versand per E-Mail
  • EDU Version auf Anfrage - Details siehe Datenblatt
Zubehörwelt
Beschreibung
Cyberport empfiehlt

Final Cut Pro X

Was ist neu?

Die neueste Version ist optimiert für das neue MacBook Pro mit Retina Display und kommt mit Multicam-Schnitt, Broadcast-Monitoring und weiteren neuen Features, die Final Cut Pro X noch leistungsstärker und flexibler machen.

Optimiert für MacBook Pro mit Retina Display

HD Videos werden beim Schneiden mit voller 1080p Auflösung angezeigt.

Final Cut Pro X wurde für wunderschönes Arbeiten auf dem neuen MacBook Pro mit Retina Display optimiert. Es bietet 4x mehr Pixel als ein normales Display. Damit lassen sich erstmals auf einem mobilen Computer Videos in pixelgenauem 1080p HD direkt im Viewer anzeigen, während gleichzeitig auch der Arbeitsbereich für den Schnitt auf dem Display angezeigt wird. Text erscheint ultrascharf - so sind Clipnamen und wichtige Metadaten immer leicht zu lesen. Auch die Miniaturen sind kristallklar. Man sieht damit mehr Details beim Sichten von Medien, beim Schneiden in der Timeline und beim Wechseln zwischen Multicam-Aufnahmen im Kamera-Viewer.

Videoschnitt mit unglaublicher Multistream-Leistung.

Prozessor, Grafik und Arbeitsspeicher im neuen MacBook Pro basieren auf einer Flash-Architektur und bieten damit ganz neue Möglichkeiten für den Videoschnitt unterwegs mit Final Cut Pro X. Mit Datenraten von bis zu 500 MB/s arbeitet der Flash-Speicher bis zu 4x schneller als eine normale Festplatte. In Kombination mit den neuesten Quad-Core Prozessoren und einer leistungsstarken GPU ermöglicht das neue MacBook Pro das nahtlose Schneiden von Multicam-Projekten in Final Cut Pro X mit bis zu neun Streams mit hochwertigem 1080p ProRes 422 (HQ) Inhalt. Damit lassen sich sogar bis zu vier unkomprimierte 8-Bit 1080p HD Videostreams bearbeiten, und zwar direkt vom internen Speicher.

Multicam

Bearbeite Multicam-Projekte schneller als je zuvor - mit einer Sammlung innovativer Features, die eine bisher unerreichte Geschwindigkeit und Flexibilität bieten. Wähle Videos und Fotos aus und erstelle einen Multicam-Clip durch automatisches Synchronisieren unterschiedlicher Kamerawinkel auf Basis von Tageszeit, Timecode, Markern oder Audiowellenformen. Spiel gleichzeitig mehrere Kamerawinkel im anpassbaren „Angle Viewer“ ab und nutze den leistungsstarken neuen „Angle Editor“, um in jeden Multicam-Clip zu gehen und dort präzise Anpassungen vorzunehmen. Du kannst ohne Konvertierung jederzeit Kamerawinkel ändern, hinzufügen oder löschen und mit unterschiedlichen Codecs, Bildformaten und Bildraten arbeiten. Wenn der Schnitt des Multicam-Projekts ansteht, klickst du auf den „Angle Viewer“ oder nutzt Kurzbefehle, um schnell zwischen den Kameras zu wechseln.

Broadcast-Monitoring

Verwende PCIe Karten oder Thunderbolt I/O Geräte von anderen Herstellern, um die Videos auf einem externen Monitor auszugeben.* Schließ Wellenform-Displays, Vectorscopes und kalibrierte, hochwertige Broadcast-Monitore an, um sicherzustellen, dass deine fertigen Projekte den Broadcast-Spezifikationen entsprechen. Oder du sendest Videos an einen großen HD Bildschirm und Projektoren, sodass jeder den kreativen Arbeitsprozess mitverfolgen kann.

Fortschrittliches Chroma-Keying

Zusätzlich zur Nutzung des hochwertigen, in einem Schritt erfolgenden Chroma-Keying in Final Cut Pro X hast du jetzt auch Zugriff auf erweiterte Keying-Steuerung für Farbsampling, Randanpassung und Hintergrundlichteffekte (Lightwrapping). So erledigst du komplexe Keying-Aufgaben auch ganz ohne Exportieren in ein spezielles Grafikprogramm. Und du kannst die Ergebnisse unmittelbar im Kontext abspielen und auf dieser Basis wichtige Schnittentscheidungen treffen.

Medien erneut verknüpfen

Über ein zuverlässiges Relink-Interface kannst du Medien erneut verknüpfen und Dateien mit Programmen anderer Hersteller austauschen. Wähle Medien aus, die bewegt oder geändert wurden, oder finde Clips, die mit Tools von anderen Anbietern umcodiert, getrimmt oder farbkorrigiert wurden. Anschließend kannst du das Final Cut Pro X Projekt oder Ereignis ganz einfach neu verknüpfen.

XML 1.1

Exportiere einfache primäre Farbkorrekturen in Programme anderer Anbieter wie DaVinci Resolve. Importiere und exportiere Audio-Keyframes und spezifische Effektparameter wie Deckkraft und Skalierung. Diese verbesserte XML-Unterstützung ermöglicht eine besonders originalgetreue Übertragung beim Transfer von Projekten und Medien zwischen Programmen.

Importieren von Adobe Photoshop Grafiken mit mehreren Ebenen

Alle Objektebenen einer Photoshop Datei lassen sich in einen einzigen zusammengesetzten Clip importieren und verwalten. Das ermöglicht das Animieren, Färben und Hinzufügen von Effekten zu einzelnen Ebenen bei der Bearbeitung in Final Cut Pro X.

Final Cut Pro wurde von Grund auf für die Anforderungen kreativer Cutter überarbeitet und macht Schluss mit den Beschränkungen altmodischer Timeline-Spuren.

Die dynamische Schnittoberfläche erlaubt freies Experimentieren bei der Arbeit mit außergewöhnlicher Geschwindigkeit und Präzision.

Heutzutage werden Cutter mit mehr Formaten und Material als je zuvor konfrontiert.

Mit Final Cut Pro X wird der Umgang damit erleichtert und du hast dynamische neue Wege, um Medien zu verwalten und Clips zu finden.

Final Cut Pro wurde so entwickelt, dass es die Leistung von Mac OS X und Multicore Macs optimal nutzt und dabei extrem hohe Geschwindigkeit und Qualität erreicht.

Highlights:

Magnetic Timeline

  • Mit einer visuellen Klarheit, die leistungsstarke Profi-Werkzeuge genau dann anzeigt, wenn du sie brauchst, ermöglicht die Magnetic Timeline von Final Cut Pro außergewöhnlich flüssiges, flexibles Arbeiten. Clips lassen sich ganz leicht kombinieren, da sie "magnetisch" zusammenrücken, um unerwünschte schwarze Lücken in der Timeline zu schließen. Und sie rücken auch auseinander, um Clip-Collisions und Sync-Probleme zu vermeiden, sodass du dich voll und ganz auf die Entwicklung der Story konzentrieren kannst. Beim Arbeiten zeigen interaktive Animationen genau, was in der Timeline geschieht. So kann man ganz einfach neue Ideen ausprobieren.

Verknüpfte Clips

  • Mit verknüpften Clips lassen sich ganz einfach Clips wie B-Roll-Material, Soundeffekte und Musik in der Timeline so koppeln, dass sie bei Änderungen alle mitbewegt werden - selbst in den komplexesten Projekten. Final Cut Pro erstellt automatisch einen verknüpften Clip, wenn ein sekundäres Element in die Timeline bewegt wird. Ob du schnell etwas zusammenstellen möchtest oder präzise trimmen - du musst dir beim Schneiden keine Gedanken machen, denn die verknüpften Clips halten alles zusammen. Bewege einen Teil des Projekts in einem Schritt an eine neue Position und ändere so den Ablauf der Story. Dank klarer visueller Verknüpfungen ist es leicht, ein Projekt an einen anderen Cutter zu übergeben oder später weiter zu schneiden.

Zusammengesetzte Clips

  • Mit zusammengesetzten Clips können komplexe Elementsätze gruppiert und zu einem einzigen Clip reduziert werden. So wird die Timeline übersichtlicher und du hast eine vereinfachte Version des Segments, die sich leicht bewegen oder duplizieren lässt. Setze einen zusammengesetzten Clip in anderen Projekten ein, z. B. für ein Sounddesign mit mehreren Ebenen von Toneffekten. Oder verwende einen zusammengesetzten Clip, um mit einem Klick den Effekt zu mehreren Aufnahmen hinzuzufügen. Zusammengesetzte Clips kannst du jederzeit öffnen oder erweitern, um Änderungen an einzelnen Elementen vorzunehmen.

Inline Präzisions-Editor

  • Die Magnetic Timeline verbessert herkömmliche Trimm-Methoden, darunter "Länge ändern", "Schnittmarke verschieben", "Clipinhalt verschieben" und "Clip verschieben". Wenn du mehr Kontrolle brauchst, kannst du auf eine Schnittmarke doppelklicken, um den Präzisionseditor anzuzeigen und direkt in der Timeline Trimm-Aktionen vorzunehmen. Der Präzisionseditor erweitert die Darstellung der Schnittmarke, sodass verwendete und nicht verwendete Bereiche des Clips zu sehen sind. Dann kannst du ganze Clips überfliegen und Schnittmarken mit einem Klick anpassen.

Auditions

  • Mit der einzigartigen Funktion für alternative Versionen (Auditions) kannst du mehrere Alternativaufnahmen an einem Ort in der Timeline sammeln und schnell im Kontext durchblättern. Teste unterschiedliche B-Roll-Aufnahmen, verschiedene Betonungen derselben Zeilen, Farbkorrekturen derselben Aufnahme oder Effekte. Mit den Alternativen kann man auch mehrere Varianten eines Projekts für verschiedene Zwecke und Orte erstellen. Das Erstellen einer Alternative ist ganz einfach: Du bewegst beliebig lange Aufnahmen an dieselbe Position in der Timeline und wählst "Zu Alternative hinzufügen". Beim Ausprobieren verschiedener Aufnahmen hält die Magnetic Timeline alles synchron.

Automatische Inhaltsanalyse

  • Final Cut Pro beschleunigt die Vorbereitung der Medien extrem, indem es das Ausgangsmaterial im Hintergrund analysiert, während du schneidest. Die automatische Inhaltsanalyse scannt das Material und erstellt Metadaten basierend auf der bevorzugten Arbeitsmethode von Cuttern - mit sequenzbasierten Tags für Medienattribute, Kameradaten, Aufnahmetypen und Angaben dazu, ob eine Aufnahme eine Person, zwei Personen oder eine Gruppe enthält. Diese Tags kannst du zum Sortieren, Filtern und Durchsuchen deiner Clips verwenden.

Sequenzbezogene Schlagwörter

  • Wenn du eigene Schlagwörter festlegst und Clipbereichen zuordnest, werden die Suchen sogar noch präziser. Durch einfaches Sichten und Kurzbefehle kannst du besonders schnell arbeiten. Die Listendarstellung zeigt die Metadaten für einen Clip, während du Material überfliegst, um neue Schlagwörter hinzuzufügen. In der Filmstreifen-Darstellung siehst du dein Material sofort, ohne seltsame Clipnamen durchblättern zu müssen.

Intelligente Sammlungen

  • Erstelle intelligente Sammlungen, um Clips auf die verschiedensten Arten zu sortieren, ohne Dateien bewegen oder kopieren zu müssen. Erstelle Suchen mit kombinierten Metadaten und Schlagwörtern und sichere sie dann als intelligente Sammlung. Final Cut Pro fügt automatisch neue Elemente zu einer intelligenten Sammlung hinzu, wenn es in den ausgewählten Feldern einen Treffer gibt.

Direkter Zugang zu Mediathek-Inhalten

  • In integrierten Übersichten kannst du Fotos, Musik und Audioeffekte durchsuchen und schon mal reinsehen und reinhören - ohne Final Cut Pro zu verlassen. Greif über die Fotoübersicht, die deine iPhoto und Aperture Mediatheken enthält, auf visuelle Inhalte zu. Final Cut Pro unterstützt MP3 und AAC Dateien, sodass du iTunes als integrierte Mediathek für Musik verwenden kannst.

64-Bit Architektur

Arbeite mit größeren Projekten, größeren Bildformaten, mehr Bildern im Arbeitsspeicher und Effekten in noch mehr Ebenen.

Cocoa Grundlage

Erlebe dynamisches Feedback mit einer reaktionsschnellen Benutzeroberfläche, die für Retina Displays optimiert ist.

Grand Central Dispatch

Spare Zeit mit schnellerer Verarbeitung durch die Nutzung aller CPU‑Kerne.

Mit ColorSync verwaltete Farb‑Pipeline

Auf die programmübergreifende Farbkonsistenz von Final Cut Pro, Motion, Compressor und QuickTime kannst du dich verlassen.

Rendern in hoher Qualität

Mit der gemeinsam genutzten Render-Engine kannst du Beleuchtungseffekte, Unschärfen und Skalierungen im Fließkomma-Farbraum mit linearer Ausleuchtung erstellen – in der gleichen Qualität, wie eine Highend-Compositing-Software.

Unterstützung nativer Formate

Final Cut Pro unterstützt viele professionelle Formate nativ, darunter REDCODE RAW, Sony XAVC, AVCHD, H.264 und AVC‑Intra. Mit Plug‑Ins anderer Anbieter lassen sich auch MXF Dateien importieren, schneiden und bereitstellen. Und Final Cut Pro unterstützt viele Audioformate wie MP3, AAC, AIFF, SDII und WAV.

Für jede Auflösung

Schneide Material flexibel mit Unterstützung für Bildgrößen von SD bis 4K und darüber.

GPU-Nutzung

Erstell komplexere Effekte mit höherer Auflösung, die in Echtzeit wiedergegeben werden.

Hintergrundverarbeitung

Arbeite ohne Unterbrechung beim Schneiden, während du gleichzeitig Medien renderst, codierst und verschiebst.

Gemeinsame Render-Engine

Du kannst deine Projekte programmübergreifend in erstklassiger Qualität in Final Cut Pro, Motion und Compressor rendern.

ProRes

Schneide Full-Frame 4:2:2 und 4:4:4:4 HD, 2K, 4K und noch größere Videoquellen – einschließlich ProRes Log C von ARRI ALEXA und AMIRA Kameras – mit Multistream- und Echtzeit-Performance in Final Cut Pro.

Thunderbolt

Die Thunderbolt I/O Technologie aktueller Macs lässt dich bis zu sechs Hochleistungsgeräte in Reihe schalten, wie zum Beispiel ein Videoaufnahmegerät, schnelle externe Festplatten und ein Apple LED Cinema Display. Du kannst sogar Thunderbolt Videogeräte verwenden, um Audio und Video auf einem externen Broadcast-Monitor auszugeben.

Datenblatt
Artikelnummer 8801-001
Herstellernummer D6109ZM/A Drucken
Hersteller

Apple

Sprache

Multilingual

Systemanforderung

• Mac Computer mit Intel Core 2 Duo Prozessor (oder besser)

• 2 GB Arbeitsspeicher (4 GB empfohlen)

• OpenCL fähige Grafikkarte oder

• Intel HD Graphics 3000 (oder neuer)

• 256 MB VRAM (512 MB VRAM empfohlen)

• Bildschirm mit einer Auflösung von mindestens 1280 x 768 Pixeln

• OS X 10.6.8 oder OS X 10.7.2 oder neuer (OS X 10.7.2 oder neuer für Broadcast-Monitoring)

• 2,4 GB Speicherplatz auf der Festplatte

Lizenztyp

Vollversion,

Donwload-Link, Versand per E-Mail

Für EDU berechtigte Kunden:

Sofern eine EDU Variante benötigt wird, funktioniert dies nur, sofern Sie einen EDU VPP Zugang haben.

Hier können Sie – ähnlich wie bei iTunes – ein Guthaben aufladen und bekommen ab einer bestimmten Anzahl an Lizenzen (etwa 20Stk.) einen Rabatt.

Fragen Sie unseren Vertrieb an!

Anzahl der Lizenzen

1 Benutzer

Hinweis
  • Endkundendaten und Kundendaten erforderlich (Adresse, Ansprechpartner, Tel, Mail)

  • Lizenzen werden auftragsbezogen bestellt und sind von der Rüchnahme ausgeschlossen

Bitte beachten Sie: Nähere Informationen zu den unterschiedlichen Garantierarten finden Sie unter diesem Link. Die angegebene Herstellergarantie gilt mindestens deutschlandweit. Die Kontaktdaten für den entsprechenden Garantieanspruch entnehmen Sie bitte unserer Herstellerübersicht. Gesetzliche Gewährleistungsrechte werden durch eine zusätzliche Herstellergarantie nicht eingeschränkt.
Kundenmeinungen
ajaxLoader
Ähnliche Produkte
    © Cyberport GmbH 1999 – 2016
    Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Information zur Verfügbarkeitsanzeige
    .