Zur Store-Seite
Öffnungszeiten
Adresse

Kontakt

Tel.:

Fax.:

Storepreis

MwSt.

close
Bitte beachten Sie:
Sie befinden sich jetzt im Privatkunden-ShopGeschäftskunden-Shop und die Preise werden inkl.exkl. MwSt. angezeigt.
Zudem steht die "Angebot anfordern" Funktion nur im Geschäftskundenshop zur Verfügung. Bei Rückfragen kontaktieren Sie uns bitte unter: +49 351 2295-60.
close

Gaming-Notebooks mit NVIDIA GeForce RTX

High-End-Gaming überall, ganz gleich, wo Sie gerade sind? Dank Notebooks mit NVIDIA GeForce RTX kein Problem. Technologien wie Max-Q, effiziente Grafikprozessoren und leistungsstarke Kühlsysteme ermöglichen sogar den Einsatz der aktuellen Top-Chips in vergleichsweise kompakten Laptops. So profitieren Sie überall von 4K-Gaming, Raytracing und größtmöglicher visueller Pracht.

Gute Gründe für Gaming-Notebooks mit NVIDIA GeForce RTX

Mobiles Gaming: Mit zunehmendem Takt steigt der Stromverbrauch und damit die Wärmeentwicklung stark an – stärker als die dadurch resultierende Leistung. Statt deutlich abgespeckten Grafikprozessoren setzt NVIDIA daher auf ausgewählte Desktop-Chips mit reduziertem Takt. Während letztere 215 Watt benötigen, brauchen mobile RTX 2080 maximal 150 Watt. Die Max-Q-Variante kommt sogar mit 80 bis 90 Watt aus: Perfekt für besonders mobile Notebooks.

Raytracing: Mit den RTX-Grafikkarten ist es erstmals möglich, das Verhalten von Lichtstrahlen realistisch zu simulieren. Dafür sorgt die Raytracing-Einheit. Der Vorteil: Sie sehen indirektes Licht, das um Ecken reflektiert wurde, und erahnen so Gegner früher. Licht scheint durch halb-transparente Objekte und Schatten sind besonders realistisch. Für optimale Performance mischt die RTX-Grafik das neue Raytracing mit traditionellen Rendering-Verfahren.

Künstliche Intelligenz: Ein Bereich der GeForce RTX Chips – die Tensor-Recheneinheit – ist der künstlichen Intelligenz gewidmet. Per Deep Learning trainiert NVIDIA für viele Spiele das Deep Learning Super Sampling (DLSS). Dafür wird eine AI mit Spielszenen höchster Auflösung gefüttert. So lernt die AI und damit Ihre Grafikkarte, wie das Bild ohne Treppeneffekte aussehen soll. Ressourcen werden frei, die sonst für traditionelles Anti-Aliasing genutzt werden.

Notebook-Tipps mit NVIDIA GeForce RTX · Alle anzeigen »

Notebook-Tipps mit NVIDIA GeForce GTX · Alle anzeigen »

Notebook-Tipps mit NVIDIA Quadro · Alle anzeigen »


Zuletzt aktualisiert am 11.04.2019 von Cyberport-Redaktion