Zur Store-Seite
Öffnungszeiten
Adresse

Kontakt

Tel.:

Fax.:

Storepreis

MwSt.

Bitte beachten Sie:
Sie befinden sich jetzt im Privatkunden-ShopGeschäftskunden-Shop und die Preise werden inkl.exkl. MwSt. angezeigt.
Zudem steht die "Angebot anfordern" Funktion nur im Geschäftskundenshop zur Verfügung. Bei Rückfragen kontaktieren Sie uns bitte unter: +49 351 3395-60.

Crucial-Arbeitsspeicher & -SSDs für Gamer

Worauf kommt es beim Gaming-PC an? Ein schneller Prozessor und eine leistungsstarke Grafikkarte? Sicher. Aber das ist nicht alles. Der Prozessor benötigt schnellen Zugriff auf die Daten, die er verarbeiten und der Grafikkarte zur Verfügung stellen soll – sonst langweilt sich diese. In erster Linie betrifft das den Arbeitsspeicher, der möglichst schnell sein sollte und einen deutlichen Unterschied in der Framerate ausmachen kann. Aber auch das Speichermedium, auf dem das Spiel lagert, beeinflusst das Gaming-Erlebnis. Derzeit bezieht sich das hauptsächlich auf die Ladezeiten. Doch mit der fünften Generation der weitverbreiteten Unreal Engine führt Epic Games die Nanite-Technologie ein, dank derer Game-Entwickler extrem detailierte Modelle und Umgebungen nutzen können – bei Bedarf werden diese während des Spielens geladen. Je schneller das möglich ist, desto detaillierter und realistischer ist die von der Grafikkarte dargestellte Welt. Und wenn Sie mit einer Konsole zocken? Dann können Sie mit einer schnellen externen SSD nervige Wartezeiten bei der Installation, bei Updates und beim Laden von Games stark verkürzen. Wir präsentieren Ihnen auf den folgenden Seiten die speziell für Gamer entwickelten RAM-Module und SSDs (intern und extern) von Crucial. Sie möchten nun auch aufrüsten, wissen aber nicht wie? Dann informieren Sie sich in unserem Upgrade-Guide.


Der ideale Gaming-PC: Darauf sollten Sie achten

Genug Arbeitsspeicher: Gaming-PCs brauchen mindestens acht Gigabyte RAM. Ob mehr sinnvoll ist, hängt von Ihren Anforderungen und Ihrer Hardware ab. Spielen Sie in 4K, benötigen Sie mehr RAM für höher aufgelöste Texturen – besonders, wenn die Grafikkarte nicht ausreichend VRAM besitzt. Top-Games füllen bis zu zehn Gigabyte Grafikspeicher. Da Sie mit acht Gigabyte RAM stets am Limit sind, raten wir zu mindestens 16 Gigabyte.

Passender Arbeitsspeicher: Wählen Sie Ihren Speicher passend zum Prozessor. Bei den beliebten AMD Ryzen 3000 Prozessoren kann der Framerate-Unterschied zwischen günstigem und schnellem RAM im zweistelligen Prozentbereich liegen. Dabei ist auch die Kompatibilität äußerst wichtig – hier liegt Crucial Ballistix vorne. 3.600er RAM mit niedriger Latenz (CL16) bietet zum Beispiel bei AMD satt Leistung, ohne dass Sie viel von Hand optimieren müssen.

Optimaler Festspeicher: Moderne Spiele benötigen immer mehr Speicherplatz auf dem Installationslaufwerk – bis zu 178 Gigabyte ("Quantum Break"). Gleichzeitig spielt aber auch die Geschwindigkeit eine zunehmende Rolle. Optimal sind schnelle M.2-SSDs mit NVMe-Schnittstelle, die bei PCIe 3.0 bis zu 3,5 Gigabyte pro Sekunde übertragen. Bedenken Sie aber auch, dass eine prall gefüllte SSD stark an Schreib-Geschwindigkeit einbüßt.

Speicher kombinieren: Sollten sich Platzbedarf und Budget nicht verstehen, raten wir dazu, gleich mehrere SSDs zu ordern. Wählen Sie eine sehr schnelle Crucial-SSD als Systemlaufwerk. Der Platz sollte gut für Windows, Ihre Anwendungen und ein paar Lieblingsspiele reichen. Eine günstige SATA-SSD (2,5 Zoll) wie die Crucial BX500 oder MX500 beherbergt zuverlässig und ohne festplattentypische Leistungseinbrüche Spiele und Daten.

SSDs von Crucial: Unsere Highlights


 

Ballistix-RAM von Crucial: Unsere Highlights


Zuletzt aktualisiert am 04.06.2020 von Cyberport-Redaktion