Zur Store-Seite
Öffnungszeiten
Adresse

Kontakt

Tel.:

Fax.:

Storepreis

MwSt.

close
Bitte beachten Sie:
Sie befinden sich jetzt im Privatkunden-ShopGeschäftskunden-Shop und die Preise werden inkl.exkl. MwSt. angezeigt.
Zudem steht die "Angebot anfordern" Funktion nur im Geschäftskundenshop zur Verfügung. Bei Rückfragen kontaktieren Sie uns bitte unter: +49 351 3395-60.
close

SSDs für NAS: Seagate IronWolf 110

Kennen Sie das? Sie kommen ins Büro und möchten die umfangreiche Photoshop-Datei öffnen, an der Sie derzeit arbeiten. Leider sind auch Ihre Kollegen gerade angekommen und starten zeitgleich Premiere Pro, Illustrator und Co. – deswegen kommt der NAS kaum hinterher, die Daten zu liefern. Um Wartezeiten zu reduzieren, setzen Sie auf die Seagate-SSDs IronWolf 110 mit Kapazitäten zwischen 240 Gigabyte und 3,84 Terabyte.

Gute Gründe für IronWolf-SSDs

Für NAS optimiert: Die Seagate-SSDs der IronWolf-110-Serie verfügen über die AgileArray-Firmware, die speziell für NAS optimiert wurde. Zudem komprimiert DuraWrite die Dateien verlustfrei, was die Menge der zu schreibenden Daten reduziert. Das verlängert die Lebensdauer der SSD, denn so dauert es länger, bis die maximale Zahl an Schreibzyklen erreicht wird. Zudem steigt die Speicher-Performance.

Schnell, schneller, SSD: Mit der Seagate IronWolf 110 beschleunigen Sie Ihr NAS, denn mit Übertragungsraten von bis zu 560 Megabyte pro Sekunde, 90.000 IOPS und extrem kurzen Latenzen übertrifft sie selbst schnelle Enterprise-Festplatten um ein Vielfaches – perfekt, wenn eine ganze Arbeitsgruppe parallel darauf zugreift. Nutzen Sie die SSD im NAS als schnellen Zwischenspeicher oder ersetzen Sie alle Laufwerke für maximale Leistung.

Viel Speicherplatz: Ganz gleich, ob Sie kleine Dateien oder große Datenmengen speichern möchten, Seagates IronWolf-110-Serie bietet für jeden Anwendungsfall die richtige SSD. So fängt das Sortiment bei 240 Gigabyte an – ideal als Cache in Verbindung mit größeren Festplatten – und reicht bis 3,84 Terabyte. Zudem passt die SSD dank 2,5-Zoll-Format und sieben Millimeter Bauhöhe in jedes NAS: Je nach Modell nutzen Sie dafür einen einfachen Adapter.

Hohe Datensicherheit: Gerade bei NAS mit mehreren Festplatten sind Vibrationen und sich aufschaukelnde Schwingungen eine signifikante Risikoquelle – schließlich schweben Schreib- und Leseköpfe nur wenige Nanometer über Scheiben, die mit bis zu 7.200 Umdrehungen pro Minute rotieren. Im Gegensatz dazu funktionieren IronWolf-110-SSDs ohne sich bewegenden Teile und sind so unempfindlich gegenüber Vibrationen und Erschütterungen.


Zuletzt aktualisiert am 04.06.2019 von Cyberport-Redaktion