22-12-2014
Cyberport ist Partner von CHIP Online
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 123
399 Artikel im Techniklexikon
Zuletzt aktualisiert am 22.09.2014

Das Techniklexikon von Cyberport: Wir erklären Digitalien

Von AAC und BIOS über DLNA und HDTV bis hin zu RAID und THX – im großen und bunten Elfenbeintechnikturm wimmelt es von Spezialvokabular, Sonderbezeichnungen und kryptischen Kürzeln. Um Licht ins nerdige Technikdunkel zu bringen, erläutert das Cyberport-Techniklexikon wichtige Begriffe rund um Digitalien. Und möchten Sie einen Technikbegriff vorschlagen, senden Sie Ihren Vorschlag einfach an die E-Mail-Adresse redaktion@cyberport.de.
Artikel der Woche

Time-Shift

Als Time-Shift (engl. für "Zeitversatz") wird eine Funktion bei Fernsehern, Receivern und Computern bezeichnet, dank der Inhalte – meist TV-Sendungen oder Streamings – gleichzeitig aufgenommen und wiedergegeben werden. Damit ist es möglich, eine Sendung bereits während der Aufnahme anzusehen und bei Bedarf zu pausieren oder zu spulen. Um Time-Shift zu aktivieren, kommt in der Regel eine entsprechende Taste auf der Fernbedienung zum Einsatz. Grundvoraussetzung, um Time-Shift zu nutzen, ist ein im Gerät verbautes Aufnahme-Medium, auf dem der Datenstrom gesichert und von dem er zugleich wiedergeben wird. mehr
Die neuesten Artikel

IP-Schutzklasse

IP-Schutzklasse ist eine Klassifizierung von elektronischen Geräten, die die Hardware-Resistenz vor Feuchtigkeit und Schmutz benennt. Dank IP-Auszeichnung erkennen Sie, ob ein Smartphone oder PC auch für die Verwendung bei erschwerten Umweltbedingungen geeignet ist. mehr

Wearable

Als Wearables wird eine Kategorie von technischen Geräten bezeichnet, die direkt am Körper getragen werden, Daten aufzeichnen sowie analysieren und als Schnittstelle zu Smartphone und Co. dienen. Zu Wearables gehören beispielsweise Fitness-Tracker, Smartwatches und Smart Glasses. mehr

ZigBee

Als ZigBee wird ein Funkstandard zur Kurzstrecken-Kommunikation bezeichnet, der häufig bei Smart-Home-Lösungen Verwendung findet. Dabei wurde ZigBee für die Bedienung von Komponenten sowie deren Automatisierung entwickelt und speziell für den Transfer kleiner Datenmengen konzipiert. mehr
Wird oft gelesen

Triple Tuner

Als Triple Tuner (engl. für dreifacher Abstimmer) wird ein Empfangsteil bei Fernsehern und Receivern bezeichnet, mit dem Sie die Signalbereiche DVD-C, DVB-T und DVB-S nutzen. Triple Tuner sind in der Regel in den Geräten verbaut und werden über die Fernbedienung gesteuert. mehr

Arbeitsspeicher

Als Arbeitsspeicher oder RAM wird der flüchtige Speicher eines Rechnersystems bezeichnet, in dem die Daten der aktiven Prozesse zur Verarbeitung in der CPU vorgehalten werden. Durch die direkte Anbindung des RAMs an den Hauptprozessor ist seine Größe wesentlich für die Leistung des PCs. mehr

Daisy Chain

Als Daisy Chain (engl. für Gänseblümchen-Kette) wird das Verbinden mehrerer Computer-Komponenten mithilfe eines Bus-Systems bezeichnet, dank dem Sie im etablierten Reihenschaltungs-Prinzip beispielsweise mehrere Monitore oder Festplatten an einem einzigen Anschluss verwenden. mehr
Tipp der Redaktion

CMYK-Farbraum

Als CMYK wird ein Farbmodell bezeichnet, das als Basis für den weitverbreiteten Vierfarbdruck dient. Dabei repräsentiert die Abkürzung CMYK die Grundfarben der subtraktiven Farbmischung (Cyan, Magenta, Yellow) und Schwarz als Kontrastunterstützung. Das CMYK-Farbmodell findet sich bei Druckern und Plottern sowohl im Consumer-Segment wie auch im Geschäfts-Bereich. Wie Peripherie, die mit dem RGB-Farbraum arbeitet, sind CMYK-Farbräume geräteabhängig und benötigen deshalb ein Farbprofil, um Farbtöne exakt zu beschreiben und darzustellen. mehr
Zuletzt aktualisiert am 22.09.2014 von
Ihr Warenkorb ist noch leer.
Ihr Merkzettel ist noch leer.
Ihre Vergleichsliste ist leer.

© Cyberport GmbH 1999 – 2014

* UVP des Herstellers Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Information zur Verfügbarkeitsanzeige

.