23-04-2014

11. April 2014: ''Heartbleed-Bug'': Sicherheitsmaßnahmen bei Cyberport

In der Verschlüsselungssoftware OpenSSL, die eine Vielzahl nationaler wie internationaler Webseiten-Betreiber zum Schutz sensibler Daten verwendet, wurde eine Sicherheitslücke entdeckt. Medien wie Spiegel Online, Heise oder Zeit Online berichteten über diesen "Heartbleed" genannten Programmierfehler, und auch wir haben für Sie in unserem Corporate Blog die aktuelle Entwicklung zusammengefasst.

Mit dieser Kundeninformation möchten wir Sie darüber informieren, welche Bedeutung Verschlüsselungsprogrammen wie OpenSSL zukommt, welche Sicherheitsmaßnahmen wir für Sie eingeleitet haben und wie Sie Ihre sensiblen Daten schützen sollten:

Die Bedeutung von Verschlüsselungsprogrammen
Bei der Übertragung von Passwörtern und anderen geheimen Daten im Internet kommen Verschlüsselungsprogramme zum Einsatz, die diese wertvollen Informationen gegen unbefugten Zugriff sichern. Aufgrund seiner Zuverlässigkeit etablierte sich in den letzten Jahren vor allem OpenSSL auf dem Online-Markt, auch Cyberport nutzt OpenSSL zur Verschlüsselung Ihrer Kauf- und Kundendaten. Weitere Informationen rund um das SSL-Protokoll erhalten Sie in unserem Techniklexikon-Beitrag.

Sicherheitsmaßnahmen bei Cyberport
Der in OpenSSL entdeckte Programmierfehler "Heartbleed" ermöglicht es Fremden, Zugriff auf sensible Daten zu erhalten. Nach Bekanntwerden dieser Sicherheitslücke stellte der OpenSSL-Anbieter eine neue und aktualisierte Version zur Verfügung, die den Fehler behebt. Wir haben diese aktuelle OpenSSL-Version umgehend in unsere sicherheitsrelevanten Online-Dienste eingespielt, sodass der Cyberport-Webshop nicht mehr vom "Heartbleed-Bug" betroffen ist.

Wir empfehlen: Alle Passwörter ändern
Da die "Heartbleed"-Sicherheitslücke bereits seit zwei Jahren unerkannt in OpenSSL existiert, liegt es im Bereich des Möglichen, dass sie von Hackern missbraucht wurde, um an sensible Daten wie Passwörter, Adress- oder Kreditkartendaten zu gelangen. Wir empfehlen Ihnen deshalb, die Passwörter all Ihrer Online-Anwendungen zu ändern, bspw. die Passwörter für Ihr Cyberport-Kundenkonto und für Ihr E-Mail-Postfach. Auch sollten Sie sich bei den von Ihnen genutzten Online-Plattformen erkundigen, inwieweit diese vom "Heartbleed-Bug" betroffen sind.

Weitere Informationen und Tipps finden Sie in unserem Blog-Beitrag. Zudem steht Ihnen für Rückfragen unsere Hotline zur Verfügung:
  • Telefon: +49 351 3395-60 (Mo-Fr 9-20 Uhr, Sa 10-18 Uhr)
  • E-Mail: info@cyberport.de
Ihr Warenkorb ist noch leer.
Ihr Merkzettel ist noch leer.
Ihre Vergleichsliste ist leer.

© Cyberport GmbH 1999 – 2014

* UVP des Herstellers Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Information zur Verfügbarkeitsanzeige

.