23-07-2014
Cyberport ist Partner von CHIP Online
Zuletzt aktualisiert am 21.05.2014 von

HP ProBook Notebooks, die preisgünstigen Business-Profis

"Die Leistungen unserer Profifußballer werden viel zu hoch bezahlt. Das wird langsam unerträglich." Wie der ehemalige DFB-Präsident Egidius Braun in Hinblick auf so manchen Ballsportler feststellte, erweisen sich professionelle (Dienst-)Leistungen oft als wahre Großinvestitionen. So hinterlässt zum Beispiel ein Loch im Dach Ihres Hauses oft auch ein Loch in Ihrer Haushaltskasse und eine Lücke in der technischen Ausstattung Ihres Unternehmens reißt ein Loch in Ihr Firmen-Budget. Bei Ihrem Dach kann Ihnen HP zwar nicht helfen, aber technische Lücken im Notebook-Inventar Ihrer Firma schließen Sie mit den Business-Profis der ProBook-Serien perfekt – und ohne unerträgliche Einschnitte in Ihre Finanzen.

Perfekte Ausstattung für jedes Business: HP ProBook

Grundlegende Voraussetzung für den Erfolg im Business ist die passende technische Assistenz. Für Hewlett-Packard bedeutet dies, ein Notebook-Portfolio zu liefern, das all Ihren Bedürfnissen entspricht. Ob ultramobiler 13-Zoller oder Desktop-Replacement mit 17 Zoll (33,8 bis 43,9 Zentimeter), bei HP ProBooks werden Sie fündig. Dank starker CPUs, bis zu 8 Gigabyte RAM und SSD-Festplatte (modellabhängig) stehen Ihnen dabei umfassende Ressourcen zur Verfügung. Für volle Business-Power vertrauen Sie auf starke Allrounder wie das HP ProBook 450 G1 mit Intel® Core™ i3-4000M Prozessor der vierten Generation, der dank 22-Nanometer-Fertigung, fortschrittlichem 64-Bit-Support und Intel® Turbo Boost mit bis zu 3,1 Gigahertz aufwartet.

Mit HP ProBook sicher & komfortabel arbeiten

Damit Sie sich bei ungewollten Remplern auf dem Weg zum Meeting keine Sorgen machen müssen, stattet Hewlett-Packard seine Business-Notebooks mit einem ebenso robusten wie eleganten Gehäuse aus gebürstetem Aluminium aus. Zudem bieten die Business-Profis systemseitig genau die Features, die Sie für sicheres Arbeiten benötigen. Loggen Sie sich per Fingerabdrucksensor oder Gesichtserkennungs-Software (modellabhängig) in Ihren Arbeitsbereich ein und vertrauen Sie Datenschutz und Verschlüsselung dem TPM-Security-Chip Ihres ProBooks der b-Serie an. Weiterhin schützt die "HP ProtectTools"-Suite Ihr Notebook serienmäßig vor Datenverlust, Passwortmissbrauch und Virenattacken.

Goodbye XP, Hello HP: Support für Windows XP endet

Eines der erfolgreichsten Betriebssysteme verabschiedet sich aus der Welt von Notebook, PC und Co.: Am 8. April 2014 stellt Microsoft den Support für Windows XP ein und bietet damit keine Updates und Supportleistungen für das beliebte OS mehr an. Doch mit Windows 7 und Windows 8 bis Version 8.1 stehen Ihnen auf HP-Computern besonders vielseitige Alternativen zur Verfügung. Kein Grund also, dem Alten nachzutrauern, denn mit HP starten Sie in eine ultraproduktive Windows-Zukunft. HP ist bereit. Sind Sie es auch?
Zuletzt aktualisiert am 21.05.2014 von

Unser Tipp: HP ProBook 450 G1

HP ProBook b-Serie: Unsere Topseller

Aufgrund von Wartungsarbeiten können an dieser Stelle kurzzeitig keine Produkte angezeigt werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Intel, das Intel Logo, Intel Inside, Intel Core, und Core Inside sind Marken der Intel Corporation in den USA und anderen Ländern.
Ihr Warenkorb ist noch leer.
Ihr Merkzettel ist noch leer.
Ihre Vergleichsliste ist leer.

© Cyberport GmbH 1999 – 2014

* UVP des Herstellers Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Information zur Verfügbarkeitsanzeige

.